Autor: Oily Thema: Aluminium-Wickeldraht  (Gelesen 11693 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Aluminium-Wickeldraht
« am: 09.09.2023, 17:22:03 »
Hallo zusammen

Die Kabelstränge meines B45 sind mit so flachgedrückten Aludrähten umwickelt.
Ich gehe mal davon aus, dass das orginal so ist und würde gerne diese Optik behalten.
Ich habe mal nach weichgeglühtem Aludraht gegoogelt, aber leider nur Runddraht gefunden.
Gibt es solch einen Alu-Wickeldraht noch irgendwo zu kaufen oder muss ich den selbst durch zwei Rollen jagen?

LG Marc
« Letzte Änderung: 10.09.2023, 08:44:17 von Oily »

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1547
    •  
Re: Aluminium-Wickeldraht
« Antwort #1 am: 09.09.2023, 18:10:20 »
Hallo   das musst du durch 2 Rollen jagen oder mit ein Hammer drauf klopfen  :D  dieser Draht  gibt es schon seit fast 50 Jahren nicht  mehr.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Aluminium-Wickeldraht
« Antwort #2 am: 09.09.2023, 19:27:34 »
                                      Moin
Der Schmidt hat da was, ich hatte da Jahrzehnte zuvor auch mal
deswegen angefragt.
https://www.kabel-schmidt.de/kabel-und-zuendleitungen/metallummantelte-fahrzeugleitung/643/metallgepanzerte-flry-ltg.-3x1-5-qmm?c=84

                                              Gruß Jens

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 595
    •  
Re: Aluminium-Wickeldraht
« Antwort #4 am: 09.09.2023, 19:36:30 »
Hallo,

KS hatte ich auch schon kontaktiert, ich wollte den Alu-Profildraht zum selberwickeln kaufen.
Leider keine Chance, wurde sofort abgewimmelt, es gibt den Draht nicht einzeln, nur die Produkte auf der Webseite.

Ich bin mittlerweile soweit das ich mir ein Werkzeug machen lasse.
Damit sollte es möglich sein den Profildraht aus einem Runddraht zu walzen. (Alu-rund ist leicht erhältlich)

Bis zum Winter sollte ich erste Ergebnisse haben.

grüße
manni

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: Aluminium-Wickeldraht
« Antwort #5 am: 10.09.2023, 07:58:25 »
Moin

Das ist ja mal ein Lichtblick, vielen Dank für den Link. Dann werde ich die Kabel zu den Scheinwerfern, welche eh Flickstellen haben, durch die Schmidt-Kabel ersetzen. Andere Stellen muss ich trotzdem neu umwickeln.
Ich werde mal ein paar Versuche mit Kugellagern fahren. Vielleicht gelingt es mir, die Stränge händich durch das Rollenpaar zu ziehen. Ansonsten eben mit Vorschub, dazu könnte ich vielleicht mein MIG/MAG Schweißgerät missbrauchen.
Ih hoffe nur, dass die Aludrähte durch das Verformen nicht hart werden. Grundsätzlich verhält sich Alu ja ähnlich wie Kupfer und verhärtet bei mechanischer Umformung. So müsste ich den Draht eventuell wieder weichglühen und das nach Möglichkeit ohne Verfärbung.
Wenn alle Stricke reissen, dann kauf ich noch ein paar Meter mehr bei Kabel Schmidt und popel die Aluumwicklung vom Kabel.

LG Marc

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Aluminium-Wickeldraht
« Antwort #6 am: 12.09.2023, 09:57:26 »
                            Moin Marc
Hatte ich auch nicht drüber nachgedacht, das der Draht beim
walzen wohl verhärten wird, wird wohl stimmen .
Und wer wig Alu geschweißt hat, weiß wohl,
das weichglühen da nicht einfach wird.
(den Punkt vor den tropfen zu finden ..... )

Das mit den Mig Mag Rollenantrieb hatte ich auch als Gedanken,
da ja auch 1(-2) Formrollen, verbaut sind.
(in Klammern)Es gibt ja auch ein Doppelrollenantieb,
wo die zwei Antriebe mit Zahnräder verbunden sind.

Stad walzen Matherial abtragen, ist noch ein Gedanke,
wird aber auch nicht einfach sein.
Beim schleifen wird der Alu verschmieren.... .
Beim schneiden, wird das dünne Werkstück abheben ..... .
Bleibt nur schaben, wozu man den wohl wieder eine Formrolle
für Gegendruck braucht. 
Doppelrollenantieb und Schneidplätchen zum schaben dazwischen ?????
So nur meine Gedanken dazu  :)
                                     Gruß Jens