Autor: Manwaenne Thema: Hupenknopf am Lenkrad  (Gelesen 8331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Hupenknopf am Lenkrad
« am: 14.06.2023, 09:49:18 »
Hallo MAN Gemeinde,

Bei meinem 2N1 wurde im Frühjahr das Lenkgetriebe repariert.

Leider bemerke ich erst jetzt, dass die Hupe nicht mehr funktioniert.

Wie bekommt man den Hupenknopf aus dem Lenkrad heraus, ohne ihn zu zerstören?

Hat jemand von Euch schon mal so was gemacht?

Schöne Grüße

MANwaenne
Meine Oldtimer:


2N1

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #1 am: 14.06.2023, 10:24:41 »
Moin, der ist nur "geklickt" also sanft mit nem Klingenschraubendreher anheben ...
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #2 am: 15.06.2023, 16:16:24 »
Vielen Dank für den Tipp!

Hat super geklappt.

Der Monteur hatte die Isolation vom Draht mit eingeklemmt.

Jetzt hupt er wieder ...


Schöne Grüße

manwaenne
Meine Oldtimer:


2N1

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #3 am: 16.06.2023, 12:20:55 »
Moin

Zum besseren Verständnis, hatte der Monteur vergessen das Kabel abzuisolieren und die Pelle mit der Schraube eingeklemmt?
Wenn die Isolierung am Kabel gequetscht worden wäre, hätte ich eher ein Dauerhupen vermutet.

LG Marc

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #4 am: 17.06.2023, 05:21:19 »
Hallo Marc,

Die Isolierung ist immer aus einem nichtleitenden Material, hier Kunststoff.

Das andere ist eine Schutzumhüllung aus Metall.

Elektrikerdeutsch.

Schöne Grüße

MANwaenne

Meine Oldtimer:


2N1

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #5 am: 17.06.2023, 06:55:26 »
Moin

Jetzt ist die Verwirrung perfekt.

LG Marc

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #6 am: 18.06.2023, 09:11:25 »
Hallo Marc,

der Monteur hatte den Draht nicht abisoliert und in den Kontakt des Hupenschalters untergeklemmt.

Meine Oldtimer:


2N1

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #7 am: 18.06.2023, 10:18:43 »
Moin

Danke für die Erklärung, so hatte ich das vermutet.
Aber was ist eine Schutzumhüllung aus Metall. Ist da um das Kabel noch so eine Art Scheuerschutz drumgewebt? Bei meiner Lenkbox ist nur ein einfaches Kabel verbaut.

LG Marc

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #8 am: 19.06.2023, 16:20:34 »
Hallo Marc,

tatsächlich sind um einzelne Leitungen an meinem Schlepper Metallabschimungen eingearbeitet.

schöne Grüße

manwaenne
Meine Oldtimer:


2N1

Offline Peer

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 144
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #9 am: 02.07.2023, 18:21:37 »
Einfach eine Metallspirale wie an einem Brauseschlauch. Nur in dünn.
Das gab es früher, gibt es für Oldtimer auch immer noch zu kaufen.

Bei modernen Kabelbäumen werden Stiche meist mit nem Kunststoffschlauch, Gewebe oder Rohr geschützt. Zur Bauzeit unserer Traktoren halt noch nicht.
Und so ein einzelnes Kabel an der Maschine ist da schon was gefährdet, daher die Armierung mit Spiralschlach.
Abschirmung ist da eher kein Thema  ;)

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5428
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #10 am: 03.07.2023, 07:11:53 »
Hallo,

eine kleine Ergänzung zur Montage des Hupenknopfes.  Von Vorteil ist am Rand der Lenkradnabe etwas Dichtmittel zu bestreichen, dann hat man Ruhe für Wassereindringung; es wurde so am Werk gemacht.
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Manwaenne

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
    • Kehrers Krimiseite
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #11 am: 03.07.2023, 20:12:16 »
Danke für den Tipp Magne,

Ich hab ein Dach drüber, da dürfte keine Feuchtigkeit rankommen.

Schöne Grüße

Manwaenne
Meine Oldtimer:


2N1

Offline hanoman

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #12 am: 11.08.2023, 18:52:36 »
Hallo Hupenspezialisten,
darf ich mich hier mit einklinken. Ich habe eine 2K2 und da hat mal jemand den Hupenknopf ins Armaturenbrett verbannt.
Wenn ich die Hupe wieder da haben will, wo sie hingehört, muss dafür die Lenksäule ausgebaut werden oder wie krieg ich das Kabel da rein bzw. unten wieder raus?
Hoffe Ihr habt ne einfache Lösung.
Gruß vom Hanoman

Offline Demian

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 53
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #13 am: 11.08.2023, 19:11:33 »
Hallo Hanoman,
wenn das Kabel von oben nach unten eingeschoben wird, ist es schwierig/unmöglich das Loch unten zu finden, da von unten ein Rohr steckt, was getroffen werden muss.
Ein Kabel von unten nach oben schieben, ist die einzige Möglichkeit.
Ein 1,5mm² Kabel, mit doppelter Isolierung, halte ich für sinnvoll, da es etwas Steifer ist und sich schieben lässt.
Gruß Demian

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 463
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #14 am: 11.08.2023, 22:04:17 »
Abend Hanoman,
Vielleicht kannst du einen Schweißdraht hochschieben.
Viel Erfolg.
Gr. Michael.

Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 740
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #15 am: 12.08.2023, 11:58:36 »
Von oben nach unten ist es eine Fummelei aber möglich.
Von unten ist es relativ einfach, wenn (wie schon erwähnt) vorher ein Führungsdraht von oben eingeführt wird. Dann unten mit dem neuen Kabel verbinden und hochziehen.
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline hanoman

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #16 am: 13.08.2023, 12:38:46 »
Hallo Zusammen,
danke für Eure Tipps, da werde ich mich die nächsten Tage gleich dranmachen und mein Glück probieren.
Nochmals besten Dank.

Offline hanoman

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #17 am: 19.08.2023, 09:51:07 »
Hallo Zusammen, Hupe funktioniert, Draht einfädeln ist zwar trickreich aber mit ein paar Hilfsmitteln lässt sich das Problem lösen.
Danke für die Tipps

Offline HarzMAN

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 8
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #18 am: 03.09.2023, 13:02:46 »
Hat jemand ein Foto wo unten das Loch für das Kabel ist??

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2601
    •  
Re: Hupenknopf am Lenkrad
« Antwort #19 am: 04.09.2023, 20:47:55 »
Hallo Harzmann,
Ich hab mir mal ein Bild aus einem anderen Beitrag ausgeliehen.
Da handelte es sich um einen 4P1.
Hupenknopf am Lenkrad - Lenkgetriebe.jpg

Sonst einfach mit der Suchfunktion ein bisschen stöbern. ;)

Gruß Alex.
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G