Autor: Reserl Thema: Was ist das für eine Dichtung? Frontscheinwerfer Hella bei 2F1  (Gelesen 4351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reserl

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 124
    •  
Hallo Leute,

ich kümmere mich aktuell um die Beleuchtung meines Kumpels und brauche wieder Eure Hilfe!

Ich fahr einen 2F1 BJ. 58  und ich denke die Frontscheinwerfer sind die Originalen .... laut ETL  Hella 10 E0-3

Sämtliche Ersatzteile (Streuscheibe, Dichtung für Streuscheibe und Glashalterung) finde ich im bei Händlern, jedoch die Dichtung zwischen dem Kotflügel und der Glashalterung nicht .....

Ich hab ein Foto gemacht, vielleicht kann jemand was damit anfangen?

Tausend Dank!

Reserl

Offline Reserl

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 124
    •  
Hallo Leute,

nachdem ich ja prompt eine PN bekommen habe, bestellte ich sofort  und zusätzlich kamen noch zwei neue Anbauleuchten dazu.
Heute kam das Paket und ich machte mich noch ein bisschen an die Arbeit.

Vielleicht kann mal jemand von Euch über die Bilder gucken?

Blinker und Licht funktionieren, das obere Lämpchen ist ja fürs Bremslicht gedacht, oder?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Reserl

Offline Reserl

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 124
    •  
Hallo Leute,

nachdem ich heute die zweite Anbaurückleuchte montiert und erstmal falsch angeschlossen habe und dann auch noch die die Sicherungen tauschen durfte, konnte ich auch "noch schnell"  den ersten Frontscheinwerfer ausbauen.

Ich musste zwar mit roher Gewalt und einem Eisensägeblatt ran, aber dann hatten die absolut verrosteten Schrauben verloren.

Die Dichtung "Willy"   von Oldtimerteile Jehle passt!

Morgen wird montiert und der nächste Kabelsalat geordnet und noch ein Kabel von vorne nach hinten gezogen, denn die Rückleuchte soll ja auch richtig mit beiden Lämpchen funktionieren.

Viele Grüße
Reserl

Offline Reserl

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 124
    •  
Hallo Leute,

hier kommt eine kurze Berichtigung zur Dichtung "Willy" .... zumindest bei meinen Scheinwerfern :-)

Ich habe ja anfangs gedacht die Dichtung würde quasi zu 100 % passen und nur etwas steif sein zwecks des kalten Wetters, aber gestern habe ich erneut meine Scheinwerfer ausgebaut und die Dichtung  ums Gehäuse passgenauer geschnitten, da ich sie nicht wirklich nahe an den Kotflügel gebracht habe.
Die Dichtung ist für einen ovalen oder rechteckigen mit abgerundeten Ecken Scheinwerfer gedacht, mein Gehäuse hat aber rechts und links kleine Ausbuchtungen für die Schrauben und somit hat sich die Dichtung etwas geziert und konnte nicht passen.

Durch diese kleine Veränderung passt die Dichtung nun wirklich :-)

Viele Grüße
Reserl