Autor: Seb2f1 Thema: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3  (Gelesen 24174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seb2f1

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 4
    •  
Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« am: 11.02.2012, 08:09:21 »
Hallo,
ich bin der derzeit am Überarbeiten eines Kombiinstrumentes.
Leider wurden da wohl mal zu starke Birnen eingebaubt, sodass die Linsen der Kontrollleuchten schaden nahmen.
Kann mir jemand sagen wo mal sowas noch bekommt oder hat jemand diese schonmal nachgebaut?
Vielen Dank
Sebastian

Offline feuermannGZ

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 69
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #1 am: 28.03.2014, 20:51:08 »
Hallo, mein Kombiinstrument beim 4P1 ist beleuchtungsmäßig stillgelegt, das heißt es fehlen die Lampenfassungen und die Glühbirnen, könnt Ihr mir weiterhelfen wo ich die Fassungen und die dazu gehörigen Glühbirnen mit welcher Wattstärke bekomme.
Danke
Gruß Feuermanngz

Offline ManTrecker

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 183
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #2 am: 28.03.2014, 22:20:25 »
Hallo

eine Fassungen habe ich hier bestellt:
http://www.oldtimerbedarf.de/Lampenfassung-BA9s-1-polig-Schraubanschluss

3X Lampenfassung BA9s isoliert 2 Polig
3X Lampenfassung BA9s 1 Polig Schraubanschluss

Gruß
Heinrich
mfg.
Man Trecker 4P1

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2608
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #3 am: 29.03.2014, 17:40:51 »
Hier ist auch noch eine Adresse!
http://www.kabel-schmidt.de/lampenfassung-c-31_70_74.html
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #4 am: 15.11.2014, 21:47:00 »
Hallo,

könnte man ein für 24 Volt ausgelegtes Instrument eigentlich auch für 12 Volt gebrauchen ?
Was ist da eigentlich anders ?
Kann man das umbauen/ändern ?

Gruß, Jürgen.

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5445
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #5 am: 16.11.2014, 09:16:02 »
Hallo Jürgen,

das einfachste wäre dann ein Spannungsumwandler 12V auf 24V für die 24V ausgelegten Verbraucher anzuschliessen.  Das ist (zumindest war) häufig in Lkw-Kabinen bei Montage von Zusatzausrüstungen (z.B. Radio- und Musikanlagen) benutzt.

Gruss
Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #6 am: 16.11.2014, 15:24:49 »
Hallo Magne,

Danke für Deine Antwort.  8)

Gruß, Jürgen.

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #7 am: 16.11.2014, 21:23:15 »
                                    Hallo Jürgen
Es kommt drauf an was für ein Instrument du hast,die Voltzahl steht meist drauf,
einige laufen auf 12 und 24 Volt .      Steht da 24 V drauf ?
                                    Gruß Jens

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #8 am: 16.11.2014, 21:50:54 »
Hallo Jens,

es steht 24 Volt drauf (Aufkleber).

Gruß, Jürgen.

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #9 am: 17.11.2014, 08:30:40 »
               Hallo Jürgen
Ist es das Kombiinstrument von .P1 und .R3,mit Betriebsstundenzähler und Kühlwassertemperatur ?
                                             Gruß Jens

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #10 am: 10.07.2015, 12:50:11 »
Hallo,
mein Kombiinstrument im 4P1 hat links und rechts je 3 Fassungen für Leucht-Anzeigen.
In meiner Ersatzteil-Liste sehe ich in Tafel 50 für das Kombiinstrument (18) jedoch nur jeweils 2 Fassungen links und rechts und 1 in der Mitte mit den Bezeichnungen:
35 Verbindung Zündschloß zur Ladekontrolle mit Verbindung 65 zum Regler, dort D+
40 Verbindung Zündschloß zur Fernlichtkontrolle
44 Verbindung Öldruckanzeige zur Sicherungsdose mit Verbindung 69 zum Öldruckschalter
Eine Fassung links ist ohne Bezeichnung.? für Blinker??   
40 Verbindung zur Sicherungsdose zur mittleren Leuchte ist wohl für die Instrumentenbeleuchtung
 
Mein Gerät hat jedoch insgesamt 6 Leucht-Anschlüsse. Also nicht Original 4P1? oder gibt es Varianten?
 
Bei mir sind die Anschlüsse kunterbunt angeschlossen und ohne Farben, weder in den Birnen noch in den Leitungen!!.
Für Blinkerkontrolle habe ich eine seperate, einzelne Kontroll-Leuchte im Armaturenbrett.

Jetzt flackert die mittlere Fassung links und ich weiß nicht was angeschlossen ist. An den Öldruckschalter komme ich wegen der Frontladerkonsole kaum ran, sonst würde ich dort mal den Stecker ziehen um zu testen.

Könnte mir jemand die Beschreibung und Leitungsplan für das Kombigerät mit den  6 Kontroll-Leuchten  zeigen?

Vielen Dank
Felix
 

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #11 am: 10.07.2015, 12:55:35 »
Korrektur
45 müßte für die Verbindung zur Beleuchtung sein! Also zur Sicherungsdose
Felix


Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5445
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #12 am: 10.07.2015, 19:52:09 »
Hallo Felix,

anscheinend gab es zwei Varianten unter die gleiche Nr. 81.27100.7004! :o  Das Kombiinstrument mit 6 Fassungen ist mit Leitungsplan in der BA für 2/4R3 beschrieben, aber nicht so detailliert wie in der ETL für 2/4P1.  Was an der mittleren Fassung li+re angeschlossen ist, sollte nach Schaltplan und bei Kontrolle am Trecker die Instrumentenbeleuchtung sein.  Das Röhrchen der Fassungen mündet bei mir auch nicht in eine Linse aus...  Merkmale für Öldruck- und Ladekontrolle sind zusätzlich isolierte Lampenfassungen...

Wegen zunehmenden Schwachsichtigkeit habe ich mir den Schaltplan für 4R3 4x vergrössert :) und hier abfotografiert.  Ich hoffe Du kannst damit was anfangen.  Runterladen und ein wenig weiter vergrössern funktioniert jedenfalls recht gut bei mir.

Gruss
Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #13 am: 13.07.2015, 19:13:32 »
Hallo Magne,
vielen herzlichen Dank für deine Antwort und den fotografierten Schaltplan.
Mein Kombiinstrument ist dann wohl vom 4R2/3. Ich vermute, daß ich das gesamte Leitungsnetz mit den entsprechenden Farben erneuern muß. Diese kann ich ja aus der ETL für den 4P1 entnehmen.

Es ist schön, wenn einer aus Süd-Germanien ein Problem hat und die einzige Antwort kommt aus dem nördlichsten Teil unseres Forums.
Nochmals danke und Gruß
Felix

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5445
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #14 am: 13.07.2015, 20:26:14 »
Gern geschehen Felix!

Unser Interessengebiet wird heutzutage zum Glück nicht von der Geographie beschränkt.  Dass man durch dieses tolle Forum mit Gleichgesinnten in z.B. Finnland, Schweden, Serbien, Österreich, Belgien bis in die Schweiz kommunizieren darf, ist kaum zu glauben. :) Ein bisher unbekannter, norwegischer MAN-Kollegen habe ich auch noch in Eurem Forum getroffen! 8) 

Seltsamerweise herrscht hier der gleiche Enthusiasmus wie früher nicht; Juli ist wohl auch Urlaub- und Erntezeit...  Sicher ist, ohne Fragen und Problemstellungen stirbt ein Forum schnell..., reine Referaten oder, wie ich scherzhaft benenne, "Parademarschen" von grundsätzlich interessanten Restaurationen zünden nicht gerade...

In diesem Sinne
Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2608
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #15 am: 13.07.2015, 21:07:50 »
Hallo Felix, eben beim lesen ist mir eingefallen das ich irgendwo mal einen "überarbeiteten" Schaltplan gesehen hatte!  :(
Und siehe da, da isser!  ;D
* Schaltplan2P1.pdf (467.87 KB - runtergeladen 512 Mal.)
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #16 am: 14.07.2015, 19:26:12 »
Danke Alex,
Für die weitere Hilfe!
Gruß Felix

Offline neo202

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 70
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #17 am: 14.07.2015, 21:08:34 »
Hallo,
Gibt es so einen Schaltplan wie Alex ihn hat auch für den AS440A.
Da wäre mir sehr geholfen. Schönen Abend aus dem sommerlichen Tirol.
Michael

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5445
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #18 am: 14.07.2015, 21:49:51 »
Hallo!

Michael hat hier gleich ein Problem aufgegriffen, wenn man einen ab Bj.-54 besitzt.  Die Unterlagen für AS 440 zeigen m.E. nur den Schaltplan für die Trecker mit 6-poliger Sicherungsdose, also nichts von der Ausführung mit Steckverbindung.  Hier sind die Besitzer der BA eines A32/C40 oder die Serie ..A/H0 davon gefragt.

Gruss, Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 746
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Überarbeitung Kombiinstrument 4P1 4R3
« Antwort #19 am: 14.07.2015, 22:08:15 »
vielleicht hilft das
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum