Umfrage

Wer kann mir Tipps geben,?

Brauche Ratschläge
0 (0%)
Wer kann helfen
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 0

Umfrage geschlossen: 02.04.2024, 17:42:48

Autor: Sepp Thema: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu  (Gelesen 3309 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sepp

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Hallo  , der Verzweiflung nahe, Motor und Buchsen 2x in Werkstatt machen lassen ,Motor geht bei Leistungsanforderung ( Solo) fest,  ich brauche dringend ein Paar Tipps zur Fehlereingrenzung. Danke und Gruß Thomas I

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1547
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #1 am: 03.03.2024, 19:00:33 »
Laufbuchsen zu eng gebohrt   oder  falsche bsw billig Kolben die zuviel ausdehnen.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #2 am: 04.03.2024, 08:27:07 »
Moin

Oder das Stoßspiel an den Kolbenringen ist zu gering.

Der Kühlkreislauf funktioniert aber tadellos?

LG Marc

Offline Sepp

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #3 am: 04.03.2024, 10:45:07 »
Hallo , Danke für die Anregungen ,Mahle Kolben neu, 0,08mm Spiel , Kühlung i.o ,Thermostat arbeitet ,... und die Ursache ist noch im Dunkeln.

Offline SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 360
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #4 am: 04.03.2024, 11:14:52 »
Hallo Thomas,

da braucht es ein paar mehr Maße zu überprüfen:

Laufbuchsen neu oder nachgearbeitet ? Maßhaltigkeit über die gesamte Länge ?
Kolben neu ? Standard oder Übermaß ? Passen die Maße zu den Laufbuchsen ? Ovalität der Kolben korrekt ?
Korrekte Kolbenringe ? Passt die Nuttiefe in den Kolben ? Stoßen die Ringenden im komplett zusammengedrückten Zustand nicht zusammen, Spiel ?

Alle notwendigen Angaben stehen in der MAN Schleppertechnik zum 9622M131


Nun zur Funktion (und da werden wesentlich mehr detaillierte Angaben benötigt):
Ab wann genau geht der Motor fest ?
Kann er kalt noch per Hand durchgedreht werden ?
Ab welcher wärme geht er fest ?
Wenn der Kolbenstand beider Zylinder ca. mittig ist, kann er dann noch ein bisschen per Hand bewegt werden ?
Wurde das Kühlsystem Motor und Kühler richtig gereinigt ?
Funktioniert die Kühlwasserpumpe korrekt ?
Hängt das Thermostat ?
Wie ist die Kühlwassertemperatur Motoreintritt / Motoraustritt ?
Wird nur klares Wasser verwendet oder schon Frostschutzgemisch ? Wie hoch ist der Anteil in °C

Du hast den Motor schon 2x in der Werkstatt gehabt. Was sagen die denn dazu ?
Was genau haben die denn an dem Motor alles gemacht ? Wie war die Funktion bevor der Motor in der Werkstatt war ?


Ansonsten kann ich Josef Lang aus Reinheim empfehlen. Der kennt sich mit MAN Motoren sehr gut aus.


Gruß
Stefan





Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1547
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #5 am: 04.03.2024, 22:28:12 »
Abend , ich lese ferner im Beitrag Kolbenspiel 0 08mm ist das denn ausreichend? Die 92mm Kolben aus der 9214 G Motor  vermessen schon 91.92mm also 0.08mm Spiel,  deine Kolben sind ja 96mm , scheint mir das die 0.09mm Spiel haben müssen.....
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #6 am: 04.03.2024, 23:33:33 »
Hallo

Interessant wäre das Schadensbild.
Sind da Spuren am Kolbenhemd oder zwischen den Ringnuten, oder Schleifspuren von den Kolbenringen in den Zylinderrohren?

Sind die Kolben wirklich von Mahle, oder hat die jemand einfach nachgegossen?

LG Marc

Offline SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 360
    •  
Re: A 25 A Motor geht immer wieder fest, Kolben/Buchsen neu
« Antwort #7 am: 05.03.2024, 07:51:53 »

Wenn der Kolbenstand beider Zylinder ca. mittig ist, kann er dann noch ein bisschen per Hand bewegt werden ?


Hallo Thomas,

bei dieser Sache hatte ich noch eines vergessen zu schreiben. Könnte im mittleren Kolbenstandbereich die KW zu einer Seite mehr gedreht werden als zur anderen Seite. Dann betrifft es ggf. nur einen der beiden Zylinder. Das sollte man dann bestimmt an der Laufbüchse erkennen können.

Ich denke da kommt man nicht drum herum den Motor nochmal zu öffnen und wie bereits gesagt technische Daten sowie Zustand der Kolben und Laufbüchsen zu überprüfen.

Sehr interessant wäre es genau zu wissen was die Motorenbude ganz genau im ersten und dann im zweiten Schritt unternommen hat.


Gruß
Stefan