Autor: manboliden Thema: Profil der Mitglieder  (Gelesen 6092 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 746
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Profil der Mitglieder
« am: 22.03.2023, 12:06:27 »
Hallo an alle und vor allem an den Admin,
nachdem ich immer mal wieder den ein oder anderen Kommentar über die Neumitglieder gelesen, und ich mir deshalb mal einige Profile angeschaut habe. Ist mir aufgefallen das diese oft nur minimal ausgefüllt werden/sind.
Um die "Spreu vom Weizen" zu trennen, wäre es doch vielleicht denkbar und hilfreich. Gleich am Anfang die Anmeldehürde etwas höher zu schrauben.
              Die Anmeldung sollte nur noch möglich sein, wenn alle Punkte vollständig ausgefüllt werden.
Kann man den Anmeldemodus so einstellen?
Was haltet ihr davon, findet ihr das sinnvoll?
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #1 am: 22.03.2023, 20:10:36 »
Hallo

Grundsätzlich keine schlechte Idee.
Allerdings gebe ich zu bedenken, dass hier nicht jeder seinen Standort preisgeben möchte und auch das Alter sollte hier im Forum keine Rolle spielen. Auch ein Profilbild hat nicht jeder gleich zur Hand, wenn er sich hier anmeldet.
Viel wichtiger fänd ich eine Vorstellungsrunde des Neuankömmlings und seines Schleppers(falls schon vorhanden).
Und da auch nicht nur ein gezwungener Einzeiler.
Jedenfalls im ersten oder zweiten Post schon kostenlose Literatur abzusaugen sollte hier im Forum unterbunden werden.
Und dann sollte eine Wartezeit von ein paar Wochen eingehalten werden, bevor hier etwas versendet wird.
Dann hat man schonmal die jenigen aussen vor, die mal eben für eine gewerbliche Reparatur ein paar Daten brauchen.
Ansonsten wird das hier in Kürze wie im Taubenschlag abgehen oder dies wird das größte Schlepperforum mit der geringsten Userbeteiligung werden.

LG Marc

Offline OldMAN Holle

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 273
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #2 am: 22.03.2023, 20:30:23 »
Hallo ihr Beiden!

meine unmaßgebliche Meinung: Wer sich hier freiwillig und gescheid vorstellt, soll doch auch bekommen, was er wünscht (wenn verfügbar). Aber wer sich mit "Einzeiler" vorstellt - hat meist anderes vor... also: Es ist doch letztendlich Jedem selber frei zu entscheiden, ob er antworten möchte, oder eben nicht. Eine "Pflicht"-Anmelderunde hätte ich gar nicht bestanden: Ich bin mehr offline, als online und nutze keinerlei Internet auf dem Handy. Ja und dann?
Ich meine, der gesunde Menschenverstand ist wie immer gefragt. Wer will, der soll und wer schweigt, hat seinen Grund. Oder?

Liebe Grüße, Holle

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #3 am: 22.03.2023, 20:57:10 »
Hallo

Ich denke es geht nicht darum, dass hier irgendwer auf eine Suchanfrage antwort, sondern vielmehr darum wie Udo mit diversen Anfragen verfahren soll.
Es wäre ja blöd, wenn das Udo nach dem Nasenprizip entscheiden müsste und das dann mit jedem Newbie ausdiskutieren muss.
Ich denke dass das Archivieren der Daten schon reichlich Arbeit bereitet, da sollten dann auch Regularien für den Umgang mit Anfragen her.  Wir wollen unseren Udo ja nicht als Dummy verschleissen.

LG Marc

Offline OldMAN Holle

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 273
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #4 am: 22.03.2023, 22:53:12 »
... Grundsätzlich meinte ich das genau so. Möge jeder doch selber entscheiden, ob eine mehr oder weniger üppige Vorstellung  für das Abgreifen der Daten reicht oder eben nicht. Das sollte dann Udo mit sich selber ausmachen. Notfalls auch nach seiner Nase - diskussionslos. Es ist Udo´s Wissensschatz und nicht Gemeinschaftseigentum des Forums. Oder soll er jedes Mal vorab prüfen, ob er antworten darf und bekommt dann auch noch vielleicht vom Forum bei Mißachtung der "Regularien" eins auf den Deckel?   Hier in D´-Land ist schon so viel reguliert und an Auflagen gebunden, dass ich zu etwas mehr Toleranz / Freiheit tendiere. Wenn Udo sich für seine private Datensammlung Regeln wünscht, dann soll er dies jeweils der entsprechenden Anfrage mitteilen oder das schon vorher klarstellen - das wäre nicht mehr als recht und billig. Ich denke, eine "umfassende" Datenabgabe bei Anmeldung im Forum wird potenzielle Neulinge, die dann mehr als 5 Beiträge mit "ich suche" lang bleiben, mehr abschrecken als anziehen. Ausserdem ist es doch normal, dass man zu Beginn mehr sucht und später (im Idealfall) seinen Erfahrungsschatz gerne teilt, oder? ;) Aber das ist die Meinung eines einzigen unmaßgeblichen Mitgliedes des Forums...

LG Holle

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #5 am: 23.03.2023, 07:36:11 »
Moin

Grundsätzlich sehe ich das genauso wie Du. Natürlich ist es faktisch Udos Datensammlung und er kann die eigentlich nach seinem Gusto verwalten. Andererseits sehen viele User die Datensammlung als Teil des Forums und sind auch nur deshalb bereit, ihre Literatur herauszugeben. Wenn hier ungeregelt Daten an jeden Newbie herausgegeben werden, dann sind zukünftig sicher noch weniger User bereit ihre meist teuer erstandenen Anleitungen hier zu teilen. Von daher kommen wir um Regularien scheinbar nicht herum, auch wenn ich mir wünschte, dass es auch ohne ginge.

In dem Zusammenhang mal eine kleine Geschichte:
Wir hatten vor einigen Jahren ein ähnliches Problem im Land Rover Forum. Da gabs eine Rubrik um Literatur, welche allerdings stiefmütterlich gepflegt wurde, was auch nicht verwunderlich war in Anbetracht der Masse an Handbüchern, Werbeprospekten, Betriebsanleitungen usw. Dann kam ein Moderator(Guido Kühn) und sagte er würde einen Blog eröffnen und könne die Daten ja übernehmen und dort archivieren. Der Admin stimmte dem zu. Sämtliche User waren von der Idee angetan und sendeten ihm ihre Literatur in Irrglauben, der Serie Blog sei Teil des Forums. Der Blog wuchs in Kürze zu einem der wichtigsten und größten Nachschlagwerke in Sachen Serie-Landrover. Es war schon beachtlich, was der Mensch da auf die Beine gestellt hat.
Irgendwann saugte mal jemand sämtliche WHB und Betriebsanleitungen vom Blog und brannte CDs, welche er dann noch dreist in Kleinanzeigen feilbot. Nur leider hatte er auch einen Bastelbogen, welchen der Blog-Betreiber eigens erstellt hatte, mit runtergesaugt. Danach stand für den Blog-Betreiber fest, dass sämtliche Daten von seinem Blog stammten.
Der öffentliche Zugang zum Blog wurde zum Schutze umgehend gesperrt und auf Anfrage hin persönliche Lesezugänge verteilt.
Leider nur nach Nasenprinzip. Da ich es mit dem selbstherrlichen Blogbetreiber, der gerne mal fachlichen Nonsens verbreitete, nicht so konnte, wurde mir seinerseits der Lesezugang verwehrt.
Mittlerweile ist der Blog komplett geschlossen und die Daten für niemanden mehr zugängig. Begründung: Alles zu teuer, zu viel Arbeit und niemals ein Dankeschön.
Die User, welche dem Forum und dem Blog-Betreiber ihre Literatur mit dem Ziel einer jederzeit zugängigen Datensammlung zur Verfügung gestellt hatten, stehen nun mit leeren Händen da.
Zudem sind nach einem Serverumzug vor zwei Jahren auch noch sämtliche alten wertvollen Threads verschwunden.
So kanns gehen in der Forenwelt...
Soweit zu der kleinen Geschichte.

In sofern wäre es grundsätzlich erstmal wichtig zu klären, wie Udo das überhaupt mit der Datensammlung sieht.
Ist das ein rein privates Ding, oder im Auftrag des Forums oder für das Forum?
Möchte er selbst entscheiden wer Daten bekommen soll oder sollen Regularien übers Forum erstellt werden?

LG Marc
« Letzte Änderung: 23.03.2023, 10:04:20 von Oily »

Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 746
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #6 am: 23.03.2023, 11:02:07 »
Hallo an alle,
ursprünglich habe ich, die von mir gesammelten Daten (auch mit Unterstützung von einigen Forumsmitgliedern) für alle Forumsmitglieder und Interesierten gedacht. Das halte ich auch überwiegend so.
Zur Anmeldung allgemein, sollte jeder bereit sein die gewünschten Profilanforderungen bereit zu stellen. Falls der Bewerber bestimmte Daten oder das Foto noch nicht hat, dann geht es eben nicht bzw. erst wenn alles vorhanden ist.
Bedenkt einmal:  bei fast jeder kleinen Bestellung im Internet muß man seine Daten (teilweise auch heikle) abgeben um überhaupt registriert zu werden, geschweige denn eine Bestellung zu machen.
                                                  Wäre das für daß Forum zuviel verlangt ?
Natürlich kann man damit nur bedingt die "Abzocker und Eintagsfliegen" verhindern.
Das gemeinschaftliche im Forum sollte doch sein: Geben und Nehmen
Bei den meißten Forumsmitgliedern funktioniert das auch hervoragend. Ich bekomme sehr viel dankbare Rückmeldungen und auch immer mal wieder Ergänzungen zur Sammlung angeboten. Trotzdem ist sie leider immer noch nicht komplett lückenlos.
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #7 am: 23.03.2023, 20:38:25 »
Hallo Udo,
erstmal Respekt vor deiner Arbeit mit den archivieren der ganzen Daten. Auch ich durfte schon einmal in den Genuss kommen, bestimmte Datenblätter von dir zu bekommen. Und das Ganze ohne wenn und aber. Allerdings denke ich auch, dass ein bisschen mehr Transparent von manchem Neu-Mitglied hier wünschenswert wäre. Nicht nur ein ,,Hallo", ich bin der Neue und ich brauche jetzt dieses und jenes. Dieses Forum lebt von Austausch von Erfahrungen über die Geschichte der
MAN-Traktoren. Alle die hier aktiv über ihre Erfahrungen berichten, ob Restauration, oder dem täglichen Arbeiten mit diesen Maschinen unterschiedlichster Baureihen und Typen, all das fließt hier ein. Und das nicht nur im MAN Forum, auch in anderen Foren gibt es das. Es wird zwar sehr viel über Datenschutz geredet, allerdings kann man davon halten, was man will.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline OldMAN Holle

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 273
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #8 am: 23.03.2023, 21:59:31 »
Udo, RESPEKT und ANERKENNUNG! Ich glaube, das habe ich auch noch nicht so deutlich in Deine Richtung übermittelt! Danke, das Du das für uns machst. Aber da sind wir auch schon wieder beim Thema.

Um die Grauzone auszulöschen, solltest Du (meine Meinung) mit dem Admin abstecken, ob es Deine Daten sind oder ob Du das für das Forum machst. Einfacher wäre es natürlich (und so würde ich den aktuellen rechtlichen Stand beurteilen), wenn Du das für Dich machst - dann kannst Du die "Latte" zum Datenabsaugen so hoch legen, wie Du willst. Und keiner (grusel - Beispiel von Marc) darf Deine Daten schändlich mißbrauchen...

Lass es sacken, denk darüber nach, steck es mit dem Admin ab ( wenn er sich meldet...) oder auch nicht, aber bitte mach "klare Kante". Sonst wird der Albtraum von Marc im LR-Forum vielleicht auch hier wahr. Und dann ist Deine jahrelange und unermüdliche Arbeit futsch. Marc, danke für Dein krasses Beispiel! Die Welt ist machmal so schlecht...

Udo, Du kannst ja allen Neuen klar mitteilen: Daten gegen Eure Daten oder sonst erst ab 365 Tagen Mitgliedschaft... (nur so ne Idee...) Baue nicht auf den Admin, das ist eigentlich nicht seine Baustelle (und deshalb meldet er sich vermutlich auch nicht). Sei mutig und handele selber.

Liebe Grüße, Holle




Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1572
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #9 am: 24.03.2023, 11:41:11 »
Hallo ;  dieses Thema  wurde hier schon mal  behandelt  mit   Keine Angst fûr die Karte   ,   finde es  selber ein kleine mûhe deine Profil  vollstândig  ein zu tragen  damit    andere Forum mitglieder einsehen kônnen wo Du herkommst  usw
« Letzte Änderung: 24.03.2023, 12:00:23 von Bastian »
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #10 am: 24.03.2023, 21:46:29 »
Hallo

Gerade die Ortsangabe ist für viele User das Problem.
Wer seine Fahrzeuge offen stehen hat, der möchte ja nicht so gerne, dass er nachts fremden Besuch bekommt, der sich Teile von seinen Schätzchen abschraubt. Deshalb sollte diese Angabe unbedingt ein "Kann" bleiben.

LG Marc

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1572
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #11 am: 24.03.2023, 22:03:05 »
Hallo

Gerade die Ortsangabe ist für viele User das Problem.
Wer seine Fahrzeuge offen stehen hat, der möchte ja nicht so gerne, dass er nachts fremden Besuch bekommt, der sich Teile von seinen Schätzchen abschraubt. Deshalb sollte diese Angabe unbedingt ein "Kann" bleiben.

LG Marc
Wenn wir dann schon so weit sind in die Welt....
« Letzte Änderung: 25.03.2023, 01:09:09 von Bastian »
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #12 am: 25.03.2023, 09:58:21 »
Moin

Da sind wir leider schon länger.
Mir wurden einst Batterie, Zugbolzen und Ackerschiene nachts von meinem F3L514 gemopst.
Selbst auf Schleppertreffen werden hier mittlerweile Dinge wie Kühlerdeckel, Leuchten und Sicherungskasten-Abdeckungen am helllichten Tag abmontiert.
Ich werde jedenfalls keine Adresse im Forum angeben, aufdass einige der Millionen Leser noch auf schräge Ideen kommen.

Mal unabhängig vom Thema finde ich es interessant, wie kompliziert ein doch scheinbar einfaches Thema wird, je nach dem, von welcher Seite man es betrachtet.

LG Marc

Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 746
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #13 am: 25.03.2023, 11:39:11 »
Hi Oily,

Ortsangabe ist noch lange keine Adressenangabe.  Selbst im kleinsten Dorf muß man erst mal suchen! Abgesehen davon ist man vor Diebstahl niemals sicher.
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #14 am: 25.03.2023, 12:25:34 »
Hallo

Leider sind die meisten Schrauber und Sammler ja im ländlichen Raum angesiedelt und in einem 500 Seelen-Dorf findet man leicht und schnell raus wo der "Bekloppte mit den 10 Treckern" wohnt.
In Berlin sieht das natürlich anders aus.
Ich werde jedenfalls nicht noch mutwillig Diebe anlocken indem ich hier im WEB meinen Standort preisgebe.
Und wir bewegen uns hier im www, das muss man immer im Auge behalten, auch wenn man sich in Schoß der MAN-Community wiegt.

Wenns nur um persönliche Daten geht, welche ausschließlich vom Admin eingesehen werden können und nicht öffentlich sichtbar sind, dann ist das etwas anderes.
Aber ich frage mich, was das bringen soll.
Jemand der sich hier anmeldet, um Daten abzusaugen, sei es aus Geiz oder um damit Geld zu verdienen, der wird auch hier seine Adresse angeben. Zur Not wird er auch mal eben ein nichtssagendes Foto hochladen.
Bringen wird das nur etwas, wenn man die neuen User in die Pflicht nimmt, sich hier einzubringen.
Und da trennt sich meist dann die Spreu vom Weizen.



LG Marc
« Letzte Änderung: 25.03.2023, 14:43:16 von Oily »

Offline OldMAN Holle

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 273
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #15 am: 25.03.2023, 17:07:17 »
... dann steue ich mal eine "neue" Variante in die Runde: Wenn Du Angst vor Diebstahl hast, gib doch einfach 5 Dörfer weiter ( oder Berlin ) ein. Nein, das soll nicht ironisch klingen und ist auch nicht so gemeint. Und dann heißt Du halt Harald Schmidt mit "dt" bitte...
so what?!

Man wird Niemanden dazu bringen, seine echten Daten preiszugeben und zum Schreiben im Forum bringen, der nicht will.

Wenn die neuen User "Zwangsbeiträge" schreiben müssen - na dann guten Nacht, Marie... Dann haben wir hier Diskussionen von Neulingen über Reifenfülldruck und Schadstoffemmisionsklasse 0 oder -1...

Udo ist am Drücker und sollte Jedem klar mitteilen, der saugen will, wo die Hürde für die Daten liegt. Deshalb fand ich meine 365 Tage - Lösung gar nicht soo schlecht.

Beste Grüße,  Holle

Offline SabrinaWise

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 1
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #16 am: 06.04.2023, 10:14:31 »
Hallo. Ich habe mich gerade registriert und verstehe nicht ganz genau, welche Werte und welche Informationen ich im Profil ausfüllen muss? Ich würde gerne mehr über mich selbst erzählen, aber ich habe kein Willkommensthema gefunden und versuche nun, mein Profil auszufüllen. Einen schönen Tag noch!

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #17 am: 06.04.2023, 20:42:50 »
Hallo

Ja, ein wirkliches ..Willkommensthema" gibt es nicht.

Die meisten User stellen sich und ihre Schlepper hier vor:

https://www.forum.man-traktor.de/traktoren-der-mitglieder/

Füll einfach das aus was Du möchtest und was das www wissen darf.

LG Marc


Offline OldMAN Holle

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 273
    •  
Re: Profil der Mitglieder
« Antwort #18 am: 06.04.2023, 22:27:44 »
Hallo Sabrina,

ein herzliches Willkommen! Schön, dass du hier her gefunden hast!

Wie Marc schon schreibt, gehe auf "Traktoren der Mitglieder" und eröffne ein neues Thema. Dort kannst Du dich so ausführlich vorstellen, wie Du möchtest. Mit Bildern z.B. vom Schlepper und allem, was dazugehört...

Bei Deinem Profil ist es ebenfalls Dir überlassen, wieviel Du ausfüllen möchtest - das war das Thema unserer Diskussion auf die Du geantwortet hast. Je mehr Du von Dir preisgeben möchtest, je mehr freuen sich alle über Deine Angaben. Wenn Du Kontakte knüpfen möchtest, solltest Du nicht geizen - und wer nur Daten "saugen" möchte, hält sich eben eher bedeckt... It`s up to you.

Willkommen! Gruß, Holle