Autor: neuer Thema: 2P1 Schnellgang  (Gelesen 8163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline neuer

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 35
    •  
2P1 Schnellgang
« am: 27.09.2022, 19:20:48 »
Dere miteinander!

Hab einen 2p1 mit JMS-Getriebe und will auf OMS umbauen,weil getriebe tropft und 18 km/h ,na ja,nicht wirklich schnell sind.
Ich weiss, zwei Zahnräder müssen getauscht werden.
Die OMS Zahnräder haben 25:25 Zähne=28 kmh,
Soll auch eine EICHER übersetzung geben.Welche Zähne hat denn diese Übersetzung?und km/h
Auch eine 40kmh Übersetzung soll es geben.Zähnezahl? und sinnvoll??????


Grüsse Josef

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 395
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #1 am: 27.09.2022, 20:45:54 »
Hallo Josef
Da fragst Du am besten mal bei Hans-Theo Werths an, der baut die Getrieberäder und kennt sich auch mit den Übersetzungen und meist auch mit der Fahrbarkeit mit verschiedenen Geschwindigkeiten bei Solofahrten und mit angehängen Lasten aus.
Tel.Nr. 02156 60430


LG Marc

Offline neuer

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 35
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #2 am: 28.09.2022, 19:27:11 »
Hallo nochmal
Bin darauf hingewiesen worden das man beim umbau auf 39 kmh sogenannte Bremsringe verbauen sollte.
Kann man dis beim ZF 210 einbauen?
Gibts da Fotos evtl????

Mein MAN hat die kleinen Felgen ,also müsste der dritte Gang der jetztige vierte sein.Jn der schnellen Gruppe .Würde passen

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2609
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #3 am: 28.09.2022, 21:00:04 »
Hallo Josef.
Es bleibt auch zu bedenken was du mit dem Traktor vor hast!
Wenn du im "Flachland" wohnst und nur spazieren fährst, kann man darüber nachdenken.
Aber wenn du im "Bergland" wohnst und schon mal mit Last fährst, wirst du damit nicht so glücklich werden!

Diese langen Übersetzungen taugen am Berg natürlich nur bedingt und so muss man ausloten für was man den Schlepper nutzen will.

In diesem Sinne.
Gruß Alex.
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline neuer

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 35
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #4 am: 29.09.2022, 10:54:09 »
Hallo
Danke für die Antwort
Meine überlegung ist folgende.
Die strassengruppe hat in ersten Gang  4kmh
                                      zweiter Gang 6,9kmh
                                     dritter            11,4kmh
                                      vierter           18,4kmh
Laut Betriebsanleitung mit 28Zoll Felgen
wenn ich jetzt die 40kmh Übersetzung einbaue,wird das Fahrzeug ca.doppelt so schnell.
Dann müsste doch der 3te Gang ca 24kmh schnell sein,was ca 5kmh mehr ist als die jetzige Höchstgeschwindigkeit
und der 4te währe dann der "Override".
So nun die frage wie wirken sich 5kmh mehr, im 3ten Gang ,auf die zugkraft aus?
Bis jetzt fahre ich alles im höchsten Gang,egal ob beim anfahren oder mit eineinhalb Ster Brennholz in der Erdschaufel den Berg rauf.Das sollte auch so bleiben,darum würde mir eine andere einschätzung sehr bei der entscheidungsfindung helfen.

UUUnd wenns dann nicht klappt hab ich einen auf den ich schimpfen kann ;) ;) ;) ;)

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 395
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #5 am: 30.09.2022, 09:28:11 »
Moin
Die entscheidende Frage ist, ob Du mit angehängter Last im Berg überhaupt noch aus dem 3. Gang rauskommst.
Unterhalte Dich mal mit Leuten, die die Getrieberäder vom Hanomag ATK verbaut haben. Der hat zwischen 3. und 4. wie zwischen 4. und 5. so große Schaltsprünge, dass der unter Last kaum schaltbar ist.
Das geht nur mit leichten Anhängern und bei leichten Steigungen.
Bei uns hier im Bergischen undenkbar, aber für eine Showrunde im platten Land wahrscheinlich ausreichend.

LG Marc

Online RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 952
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #6 am: 30.09.2022, 11:50:21 »
Hallo,

du solltest dein Vorhaben nicht nur unter dem Gesichtspunkt "was und welche Höchstgeschwindigkeit" Ist technisch möglich, sondern auch "was ist gesetzlich zulässig, " betrachten.
Einen Umbau, der der Hg der "b" Ausführung entspricht, kann ich noch verstehen, alles was darüber liegt.... nicht!

Ansonsten.... verweise ich auf meine Signatur ;)

Gruss Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 76
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #7 am: 30.09.2022, 17:50:32 »
Hallo  wollte mich auch mal zu dem Thema   Höhere Endgeschwindigkeit zu Wort melden
bzw mein Senf dazu geben


Das gleich bzw ähnliches Thema  gibt es auch im Fendt Oldtimer Forum

Zu der damaligen Zeit 1950-1963  war ja auf jeden Fall ca 18- 20Km/h  standart
man beachte  die meisten Landwirte  sind vom nebenherlaufen bei den Kühen/Ochsen  3-4 Km/h
auf moderne   Schlepper Bulldogs umgestiegen  mit 20 Km/h  damals ein Quantensprung   ich möchte schon sagen
Raserei

natürlich möchte man heutzutage  schon etwas flotter unterwegs sein als 20 Km/h
da bietet sich ein umbau der Zahnräder bzw endübersetzung schon an da es ja heutzutage   spezialisten gibt
die so etwas bewerkstelligen

was ist mit  35 Ps möglich  man beachte den Rollwiederstand, die Bremsanlage!!  keine ausreichende Federung
des Fahrzeugs;    die Reifen falls Diagonal Reifen verbaut sind  die Versicherung; die Ölverschäumung im Triebwerk bzw heiß laufen  usw u so fort

das sind alles Pkte  die gegen eine Geschwindigkeits eröhung sprechen
wer mal mit einem Traktor  mit 35 Km/h unterwegs war und eine Notbremsung mit Auflauf Anhänger machen mußte weiß
wovon ich spreche
vor allem erlischt die Betriebserlaubniss fehlender Versicherungs Schutz fahren ohne Führerschein ;da ab 30 Km/h eine andere Klasse benötigt wird
Mein Motto  der weg ist das Ziel und nicht die Zeit

in diesem Sinne  in der Langsamkeit liegt die Kraft
gruß Martin
« Letzte Änderung: 30.09.2022, 21:50:34 von Fendt231GTS »

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 464
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #8 am: 01.10.2022, 11:19:47 »
Hallo Josef,
Am Drehmoment des Motors ändert sich nichts, wenn du mit dein Holz den Berg hochfährst,
wirst du einen Gang zurückschalten müssen.
Dann hast du wieder ungefähr die gleiche geschwindigkeit als vorher im 4. Gang.
Dazu noch die Bremsleistung und ich weiss nicht wie dass bei euch Versicherungstechnisch
auspackt.
Und dan noch den Umbau.
Ich würde den P original lassen.
Vielleicht ist einen Unimog besser für dich.
Beste Grüße, Michael.

Offline neuer

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 35
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #9 am: 04.10.2022, 20:04:27 »
Hallo zusammen.
Danke erstmal für die Antworten.
Ich weis das dieses Thema hier scho oft besprochen wurde,ich aber mit der suchfunktion nicht das gefunden habe was ich gesucht hätte.
Die die es schon gemacht haben trauen sich anscheinend nicht mehr ihre Erfahrungen zu Teilen,warum auch immer.
Ich werde das natürlich auch alles eintragen lassen und alles beachten was notwendig ist um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.Bin ja auch keine 16 mehr ;)und noch ein bisserl leben möchte.
wenns noch intressiert läuft der umbau im zuge einer Teillackierung,die Bremsen werden auch überprüft,auch die Handbremse,der Kabelbaum wird auch saniert,Getriebeöl und Hydraulik gewechselt,und wenn ich schon dabei bin,bau ich mir noch 2 Zahnräder ein, das der Motor nicht immer vollgas laufen muss.Kann ich nähmlich auch nicht mehr ;) ;) ;

Hochachtungsvolle Grüsse : Josef

PS: Baue auf OMS um

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 464
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #10 am: 05.10.2022, 09:06:11 »
Gutenmorgen Josef,
Gutes Gelingen und nachher auch gute und Fahrt.
Gr. Michael.

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2609
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #11 am: 05.10.2022, 19:35:22 »
Hallo Josef.
OMS??? Hast du eine originale Übersetzung (28 Km/h) gefunden?
Ich habe auch die schnelleren Zahnräder in meinem 2P1 verbaut, allerdings läuft der dann jetzt so 30 Km/h.
Das laute Motorengeräusch war es auch bei mir, was mich so sehr gestört hat.
Ich fahre jetzt nicht mit so schweren Anhängern und da finde ich das ganz OK. ;)
Gutes Gelingen.
Gruß Alex.
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #12 am: 05.10.2022, 22:09:27 »
Hey Josef,
möchte auch mal meine Erfahrung preisgeben. Habe meinen 2P1 auf schnelles Getriebe umgebaut. Er läuft jetzt 34 kmh bei ca. 2200 Umdrehungen. Soll heißen, bei 2400, die der Motor auch locker im Flachland bring, währen auch noch ein paar kmh mehr auf der Uhr. Allerdings sind die Geräusche vom Planetengetriebe bei der Geschwindigkeit auch sehr laut. Keine Ahnung, wie man diese reduzieren könnte. Das alleine ist schon sehr nervig. Als nächstes möchte ich noch dazu sagen, dass bei angehängter Last in unserem Gebirge max. noch im 3. Gang gefahren werden kann. Das entspricht aber wieder genau die Geschwindigkeit, die ein 2P1 im 4. Gang mit einem langsamen Getriebe erreicht. Wie du siehst, ist eine Leistungssteigerung nicht möglich. Lediglich im Solo ist man schnell unterwegs. Da sollte aber das Fahrwerk, die Lenkung und die Bremsen in einem tadellosen Zustand sein.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline fenner200

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 195
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #13 am: 06.10.2022, 06:43:16 »
Guten Morgen,

man sollte bedenken, dass die Betriebserlaubnis damit erloschen ist. 40Km/h wird einem auch niemand eintragen. Man kann es machen, nur sollte einem das bewusst sein.

Vg

Offline neuer

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 35
    •  
Re: 2P1 Schnellgang
« Antwort #14 am: 14.05.2024, 20:39:28 »
Hallo.Es ist vollbracht und ich bin voll zufrieden. Es war ein missverständniss, ich wollte nie auf 40 kmh umbauen,Entschuldigung.
Hab eine 28 kmh übersetzung eingebaut ,mit den kleinen Felgen 28 Zoll läuft er jetzt im 4ten 26 kmh,und im 3ten seine ca 16 kmh.
Genau was ich wollte.Bremsen neu Handbremse auch.
Viele Grüsse