Autor: Patrick Thema: AS330FH hat Zahnschmerzen  (Gelesen 32085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 597
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #20 am: 03.01.2021, 20:36:47 »
Hallo,

für einen Dreher der auf CBN Werkzeug (Stichwort: Hartdrehen) zugreifen kein ist die Bearbeitung von einem Kugellagerring kein großes Thema.

Mein Kumpel hat damals diese Arbeit für mich gemacht.


Grüße

manni
 

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #21 am: 03.01.2021, 21:28:26 »
Hallo zusammen,

Manni, schön, dass du dich hier selbst meldest - ich hätte dich jetzt nämlich erwähnt.
Denn aus deinem Restaurationsbericht (aus dem ich übrigens schon mega viel gelernt habe und den ich mehr als perfekt finde) weiß ich, dass das eindrehen klappt.

Das Kupplungsgehäuse anzupassen, wäre hier sicher der falsche weg.

Wenn der Experte Manni jetzt schon mitliest, hab ich noch eine Frage:
Die Kugel meiner v-Strebe ist extrem verschlissen.
Wenn ich mir eine übermaß Kugel anfertigen lasse und die Pfanne dazu ausfräsen lasse - würde es reichen die Kugel wieder stumpf an den Klotz anzuschweißen, oder sollte man hier lieber einen anderen Weg wählen?
In dieser Sache weiß ich noch nicht richtig weiter - vielleicht hat jemand von euch einen Tipp, wie ich hier vorgehen sollte?

Viele Grüße
Patrick

Offline ali

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 508
    • MAN-nord
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #22 am: 04.01.2021, 13:58:17 »
Hallo,
danke, wieder was dazugelernt. Jetzt muss ich nur noch nach Kontakten suchen, oder hast Du eine Möglichkeit, gegen Kostenerstattung natürlich, ein Lager für mich mitzufertigen?
Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #23 am: 04.01.2021, 14:36:26 »
Hallo ali,

ich schreib dir dazu mal eine private Nachricht.

Grüße
Patrick

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 597
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #24 am: 04.01.2021, 20:13:31 »
Hallo Patrick,

ein Experte bin ich bei weitem nicht, sonst wäre der Traktor schon fertig.  ;)

Wegen der Strebe: Ich hätte jetzt schon gesagt das dies so wie du schreibst möglich ist, allerdings muss der Zapfen unbedingt voll durchgeschweißt werden.
Es sollte also jemand machen der das beherrscht.

Ich kenne leider keinem in diesem Metier, und mein Kumpel wollte es nicht machen, so haben ich bei meiner Strebe die alte Schweißnaht aufgetrennt.

Diese Stelle ist zwei mal über 10cm Naht, das traue ich mir zu, mit der richtigen Elektrode wird es auch halten.

Grüße

manni

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #25 am: 04.01.2021, 22:07:02 »
Hallo manni,

danke für die Rückmeldung.

Dann hast du praktisch einen komplett neuen „Kugelklotz“ angefertigt und wieder mit dem Rundstahl verschweißt?

Das erscheint mir recht aufwendig und teuer, solch einen kompletten neuen Klotz fertigen zu lassen.

Evtl. gibts eine „einfachere“ Lösung die auch hält?

Du meinst also die Kugel stumpf außenrum schweißen reicht nicht aus? Ich hätte gehofft, dass du mir sagst, dass dies ausreichend ist  :'(

Viele Grüsse
Patrick

P.S: wenn du kein Experte bist - wer dann?  ;)

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 597
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #26 am: 04.01.2021, 23:26:13 »
Hallo,

Dann hast du praktisch einen komplett neuen „Kugelklotz“ angefertigt und wieder mit dem Rundstahl verschweißt?


nein, nur die Kugel wurde neu gemacht, die Schweißaktion steht noch aus, das mache ich erst wenn er wieder auf den Rädern steht.

Hier mal einige Fotos:
Das von der Strebe abgetrennte Gussteil

AS330FH hat Zahnschmerzen - 5735.JPG

Wie man gut sieht ist die Kugel weit weg von rund.

Ein weiterer Grund wieso ich Strebe und Gussteil getrennt habe ist das ich dann auf Drehmaschine komme.
Abdrehen der alten Kugel und Gewindeschneiden:

AS330FH hat Zahnschmerzen - 5751.jpg

Gussteil mit neuer Kugel:

AS330FH hat Zahnschmerzen - 5761.JPG

Durch das M24 Gewinde kann ich später die Länge noch feineinstellen.

 
Du meinst also die Kugel stumpf außenrum schweißen reicht nicht aus? Ich hätte gehofft, dass du mir sagst, dass dies ausreichend ist  :'(

Mit nur einer ordinären Mig/Mag Schweißraupe rundum hält das nur begrenzt aus, zum "spazieren fahren" kann das schon eine gewisse Zeit taugen, zum arbeiten aber nicht.

Wobei man auch eine andere Sache nicht außer acht lassen darf: Eine korrekt ausgeführte Schweißnaht bricht bei Überlastung nicht, es versagt das Material daneben zuerst. Die Naht ist aus aus einem festeren Stahl als die zu verschweißenden Bauteile.
(dazu muss natürlich bekannt sein aus welchen Material die zu verschweißenden Bauteile sind)


Grüße

manni

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #27 am: 05.01.2021, 00:32:20 »
Hallo manni,

deine Lösung finde ich perfekt!
Das hält auf jeden Fall!
Die Pfanne auf den passenden Kugeldurchmesser ausgefräst und die Sache ist wie neu!

Wie viel größer sollte denn die Pfanne im Neuzustand gewesen sein? Damit Fett rein passt und die Kugel nicht klemmt? Ich würde 0,1mm aus dem Bauch heraus vermuten?

Du klebst die Kugel mit hochfestem Loctite ein nehme ich an? Oder schweißt du sie dann in der Endstellung fest?

Grüße
Patrick

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 597
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #28 am: 05.01.2021, 19:58:43 »
Hallo,

Ich würde 0,1mm aus dem Bauch heraus vermuten?

ja das hätte ich auch gesagt. (mehr wird es dann eh von selbst wieder...)

Du klebst die Kugel mit hochfestem Loctite ein nehme ich an?

Genau das ist der Plan.


Grüße

manni

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #29 am: 05.01.2021, 20:59:18 »
Perfekt :-)

Aus welchem Material hast du denn die Kugel gefertigt?
Sollte man härten?

Viele Grüße aus dem Fichtelgebirge
Patrick

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 597
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #30 am: 06.01.2021, 18:58:53 »
Hallo,

die Kugel wurde aus St 52 gemacht, die "alte" war ja aus Stahlguss, das dürfte in etwa die gleiche Zugfestigkeit gehabt haben.
Nachdem das Altteil über 50 Jahre gehalten hat, habe ich mir da jetzt keine großen Gedanken gemacht.

Der Großteil an Verschleiß hier entsteht nicht durch zu schwaches Material, sondern durch mangelnde Wartung, die Schmiernippel an der Unterseite der Maschine werden gerne vernachlässigt bzw übersehen.

grüße

manni

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #31 am: 06.01.2021, 19:19:03 »
Hallo manni,

danke für die Auskunft!
Ja das dürfte bestimmt reichen und wie du schon sagst, mangelnde Schmierung ist hier höchstwahrscheinlich die Ursache.

Bei meinem Schlepper kommt hinzu, dass er höchstwahrscheinlich mal umgefallen ist und die V-Strebe dadurch verbogen wurde. Die Strebe stand direkt unter Spannung beim demontieren.
Wer weiß, wie lange in diesem Zustand schon gefahren wurde  ::)

Viele Grüße
Patrick

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 958
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #32 am: 06.01.2021, 21:10:08 »
Hallo Patrick,

eine Abnutzung am Federtragbock und am Federtragzapfen führt auch zu Problemen an der Achsverstrebung. Besonders am Kugelzapfen und am Abstützlager.

Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #33 am: 06.01.2021, 23:12:48 »
Hallo Gerhard,

da hast du recht.
Der Rest meiner Achse ist meiner Meinung nach noch in einem relativ guten Zustand.

Ich möchte auch nicht ALLES was nur ein bisschen Spiel hat unbedingt komplett durchreparieren.
Der MAN soll bei mir wenn überhaupt nur wenig arbeiten (mal nen Angänger ziehen) und ansonsten nur für sonntägliche Spazierfahrten genutzt werden.

Aus diesem Grund möchte ich’s dann auch nicht übertreiben.

Schliesslich möchte ich auch zeitnah fertig werden und auch mal damit fahren.
Abgesehen davon, würde ich auch gern finanziell im Rahmen bleiben wollen.


Lenkgetriebe wird noch interessant - meins hat extrem viel Spiel.
Mittlerweile habe ich 2,5 Stück, aus denen ich hoffentlich ein gutes zaubern kann  :D

Aber erstmal muss das Getriebe fertig werden :)


Grüße aus dem Fichtelgebirge
Patrick

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 958
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #34 am: 06.01.2021, 23:39:33 »
Ja sicher,

eins nach dem anderen. Da du dich gerade mit dem Thema beschäftigst, mein Hinweis. Dort gibts auch Schmiernippel,  die gerne mal vergessen werden. >:( >:(

Gerhard

Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #35 am: 06.01.2021, 23:53:35 »
Für solche Hinweise bin ich auch sehr dankbar :)

Oft kommt man durch solche Hinweise auf ganz neue und vorher ungeachtete Probleme.
Deshalb immer gern her mit euren Meinungen und Erfahrungen - davon können wir alle viel lernen und deshalb sind wir ja alle hier. 👍🏼

Wenn‘s jeder von uns 100% selbst könnte - würden wir ja kein Forum brauchen.


Ich danke euch - weiter so! :)

Viele Grüße
Patrick

Offline SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 391
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #36 am: 07.01.2021, 07:02:32 »
Moin Patrick,

ggf. ist ja hiervon etwas für dich brauchbar

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/man-ackerdiesel-achsstrebe/1621765154-276-7603

Gruß
Stefan

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #37 am: 07.01.2021, 07:36:21 »
Hallo Stefan,

ja die Kugel sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Danke dir :)
Allerdings bräuchte ich dann auch das passende Gegenstück in gutem Zustand :-/

Beste Grüße
Patrick

Offline SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 391
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #38 am: 07.01.2021, 08:22:34 »
hi Patrick,

war mir doch sicher, dass ich sowas auch gesehen hatte.

Hier ist es > https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/man-ackerdiesel-teile/1623856268-276-3037
Bild 11-12

Ob das aber alles zusammenpasst weiß ich jetzt nicht genau, da von einem B18 und keine Info von welchem Typ die Achsstrebe ist
Oder einfach mal den Verkäufer von der Achsstrebe fragen ob er auch das Gegenstück hat.


Messe bei dir mal alle wichtigen Maße für Kugel+Pfanne und Schraubenbefestigung inkl. Anschlag und sprich damit die Verkäufer an.


Gruß
Stefan

Offline Patrick

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 61
    •  
Re: AS330FH hat Zahnschmerzen
« Antwort #39 am: 07.01.2021, 09:47:35 »
Hallo Stefan,

die Anzeige ist nicht mehr verfügbar.
Die gezeigten Halbschalen würden beim AS330 sowieso nicht passen und auch die Achsstrebe mit Kugel sieht kürzer aus als meine. Hier müsste man wenn dann den „Kugelklotz“ abtrennen und bei mir anschweißen. Dann sind meine Halbschalen aber immer noch größer als die Kugel.

Ich werde allerdings lieber manni‘s Lösung kopieren.
Hier kann ich mit meinen Orginalteilen arbeiten. Muss zwar nacharbeiten und teilweise neu anfertigen, aber dann passts zu 100% und der Zustand ist wie neu.

Trotzdem vielen Dank für deine Mühe, vielleicht kann ja jemand anders im Forum diese Teile gebrauchen und wird dadurch aufmerksam. :)

Viele Grüße
Patrick