Autor: alex Thema: Kühlwasseraustritt am Motor  (Gelesen 3334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alex

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 1
    •  
Kühlwasseraustritt am Motor
« am: 25.06.2007, 18:14:36 »
Hallo liebe MAN-Gemeinde,

ich habe festgestellt, dass an meinem MAN AS 430H im Kühlkreislauf am Motorblock (also an der Motorseite hinter der Einspritzpumpe) Kühlwasser aus einem Haarriss austritt. Hat jemand ne Idee, wie ich diesen Haarriss wieder dicht bekomme. Kann man so einen Haarriss evtl. löten ?

Vielen Dank für Eure Hinweise.

Gruß

Alexander

Offline 4R2

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 6
    •  
Kühlwasseraustritt am Motor
« Antwort #1 am: 29.06.2007, 10:07:12 »
Hallo Alex,

mit löten /schweißen ist das wegen der auftretenden Materialspannungen nicht so ganz einfach. Gemeinhin wird nach kurzer Zeit die Reparaturstelle wieder undicht.
Besser Du gehst hin und schleifst den Riss etwas auf und trägst einen Epoxidharz auf. Diese Klebestelle kannst Du anschliessend schleifen und lackieren. Es gibt da spezielle Klebermischungen im Fachhandel die auch diese Temperaturspannungen ab können. Erkundige Dich mal bei einem seriösen Händler.
Innerlich wendest Du eine flüssige Dichtung an die ins warme Kühlwasser gebracht wird.


Ist zwar keine super professionelle Lösung, funktioniert aber recht gut und du hast keine wahnsinningen Geldbeträge im Schlepper versenkt.

Grüße
Martin

Online schattenburg

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 93
    •  
Kühlwasseraustritt am Motor
« Antwort #2 am: 30.06.2007, 12:11:17 »
Moin,
einfach dicke Messingplatte raufschrauben mit Kork oder Gummidichtung!
Gruß aus dem hohen Norden Frank