Autor: Schwenker35 Thema: Ölfilterumbausatz  (Gelesen 30148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schwenker35

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 127
    •  
Ölfilterumbausatz
« am: 10.05.2013, 20:04:20 »

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #1 am: 10.05.2013, 20:18:35 »
hallo,
das ist die moderne Art der Wegelagerei :)

Gruß
Jörg

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2601
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #2 am: 10.05.2013, 20:30:50 »
Dachte auch: STOLZER PREIS!
. . . für so en bischen Material!  ???
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5428
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #3 am: 10.05.2013, 20:46:44 »
Hallo MAN-Freunde,

war für einige Sekunden ordentlich Optimist; ein vernünftiger Umbausatz für den 9214-Motor ist von mir schon lange vermisst - leider Druckfehler :-\

Gruss
MAN-fantast
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #4 am: 10.05.2013, 22:10:38 »
Der Preis ist aber wirklich etwas arg hoch angesetzt.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #5 am: 11.05.2013, 08:16:49 »
             Hallo
So in der Art hatte ich mir die Bauform auch vorgestellt.
 Wenn Zeit ist,will ich mir es selber machen.

Mir ist aufgefallen der hat immer so 300% Preise.
                         Gruß Jens

Offline m_driver

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1132
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #6 am: 11.05.2013, 08:49:19 »
Hallo zusammen,

der Preis ist gelinde gesagt eine Frechheit. Wie auch die Fantasiepreise für die anderen Artikel des Anbieters. Und dann steht da in der Artikelbeschreibung, daß einem der richtige Preis nach dem Kauf erst mitgeteilt wird.
Langsam nervt mich der Anbieter, müllt die Suche nach MAN zu und verkauft trotzdem kaum was...

Gruß,
Simon

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #7 am: 11.05.2013, 08:57:41 »
Hallo MANler
Der Anbieter hat auch diverse ZF Teile immer wieder in der Bucht
zu UNGLAUBLICHEN Preisen.
Er will nur bekannt werden und spekuliert auf Kontakt per Mail
oder Telefon.
Außerdem umgeht er die eBay Gebühren damit.
Kauft einer doch mal über eBay hat er die Gebühren leicht über.

Ist das nicht auch der Leiter vom Güldner-Forum??

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #8 am: 11.05.2013, 09:04:39 »
Moin Ulli,
du meinst dieses hier?

http://www.gueldner-forum.de/index_classads_picturebrowser.html

Ich habe noch nicht rausgefunden, wie man als Gast dort mal schnuppern kann.
Immer wird man aufgefordert sich registrieren zu lassen.

Gruß
Jörg

Offline m_driver

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1132
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #9 am: 11.05.2013, 09:06:35 »
Hallo Ulli,

ja, ist der vom geschlossenen Güldner-Forum. Schade um das Forum, aber kein Wunder, daß das Forum nicht läuft...

Gruß,
Simon

Offline daniel87

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 261
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #10 am: 11.05.2013, 10:21:17 »
Hallo Zusammen,

bei dem HLO Händler wollte ich für einen Schlepperfreund einen Wasserpumpendichtsatz bestellen. Leider lässt er nur gewerbliche Ebaymitglieder bei sich einkaufen.
Bezahlung über Paypal hat er nicht akzeptiert, insgesamt sehr unfreundlicher Kontakt. Bestellung musste letztendlich storniert werden.

Gruß Daniel

Offline m_driver

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1132
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #11 am: 11.05.2013, 10:38:27 »
Hallo Daniel,

die Erfahrungen mit dem unfreundlichen Kontakt musste ich auch machen...

Gruß,
Simon

Offline barny

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 89
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #12 am: 18.05.2013, 19:54:34 »
Hallo,
 in anderen Foren wurde dem Herrn  den Zugang verweigert.
Habe selbst schon Umbausätze konstruiert.
Gruß Bernd

Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #13 am: 19.05.2013, 12:31:42 »
Hallo zusammen,

hab mir vor einigen Wochen auch mal Gedanken darüber gemacht, ob ich meinem Hanomag R45 auch einen "neuen" Filter spendieren soll, und einen entsprechende Adapter anfertigen soll, bin dann zufällig in der Bucht auch auf den Anbieter gestoßen, als ich was anderes gesucht habe: 498,-€ für 2 Al Platten mit ein paar Löchern drinnen. Hab dann beschlossen das mache ich dann doch selber...

Bin am überlegen, ob ich meinem 4N2 auch einen "neuen" Filter spendieren soll, wenn ich Ihn restauriere, grad Spaltfilter raus, einen entsprechenden Adapter einschrauben und "kopfüber" ne Filterpatrone drauf. Halt mit Rückschlagventil und Bypass, damit nix passiert, mal sehen.

Wenn genügend Interesse besteht (egal welches Modell), und ich Daten / Skizzen bekommen würde, könnte ich mir auch vorstellen, Urmodelle zu konstruieren und den Adapter in Al gießen zu lassen, und dann entsprechend nach zu bearbeiten. Je nach dem, was die Gießerei dazu sagt, würde der Adapter, je nach Aufwand geschätzt zwischen 100 und 150,-€ kommen.

In diesem Sinne, wünsche Euch angenehme Rest-Pfingsten.

Grüße aus dem verregneten Herzen des Südschwarzwaldes
Clemens

Offline H.Petersen

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 369
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #14 am: 19.05.2013, 18:17:06 »
Moin Clemens,

ich weiß nicht, ob es eine passende Größe für den Ölfilter-Adapter ist:

http://www.racimex.de/content/de/quickfinder/pricepopup.php?art=50135&anwendung=12879&referrer=auto%2Fracimex%2Foelkuehlerzubehoer.php

Mfg
Heiko


Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #15 am: 19.05.2013, 19:10:45 »
Hallo Heiko,

ich leider auch nicht, mal sehen, wenn ich den 4N2 restauriere, wie ich es dann löse.

Grüße Clemens

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #16 am: 19.05.2013, 21:22:31 »
Hallo,

ich hätt da mal eine Frage, warum wollt Ihr eigentlich den Filterumbau machen ?
50-60 Jahre war doch alles in bester Ordnung mit dem Spaltfilter und das Öl gibt es doch
noch in bewährter Qualität ?

Gruß, Jürgen.

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #17 am: 21.05.2013, 20:19:05 »
Hallo Jürgen,
da hast du zwar nicht unrecht, es ging doch 50 oder 60 Jahre, aber warum soll man keine bessere Filtermöglichkeit für das Öl nutzen wenn es diese Möglichkeit gibt?
Ich denke ein groß Teil des Motorverschleiß ist auf nicht richtig gefiltertes  und gereinigtes Öl zurück zu führen.
Gerade bei mir wo die Man's noch richtig belastet und auch gebraucht werden ist mir eine perfekte technische Lösung wichtiger wie eine optisch originale Lösung!
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #18 am: 21.05.2013, 20:41:56 »
Hallo Karl-Ernst,

Du hast Recht wenn es technisch besser ist, es geht ja gerade mir nicht immer um Originalität.
Richtig der Verschleiß ist von der Ölqualität abhängig, ich habe nur bei 9 Man's selbst erfahren das
der Spaltfilter so gut wie nie gedreht, gereinigt und auch Öl-Wechsel fast nie wie vorgeschrieben
eingehalten wurden. Mag es Bequemlichkeit, Vergesslichkeit oder Faulheit sein, nur wer vorher
die Ölwechsel oder das Reinigen des Spaltfilters als Mühsal ansah dem fällt auch das
Wechseln des neuen Öles und des neuen Filters nicht ein.  ;)

Gruß, Jürgen.

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: Ölfilterumbausatz
« Antwort #19 am: 21.05.2013, 22:16:27 »
Hallo Jürgen,
das ist natürlich richtig, den Spaltfilter durchdrehen, beim Ölwechsel reinigen oder auch überhaupt einen Ölwechsel machen ist das wichtigste überhaupt. Wenn der Schlepper noch neu war wurde auch vorne an dem komischen Knopf mal rum gedreht, aber die nachfolgende Generation wußte schon gar nicht mehr was das überhaupt ist. Es wurden ja auch schon die tollsten Erfindungen seitens der Schlepperhersteller gemacht, wie die Spaltfilterbetätigung über die Lenkung, Kupplung oder auch Gaspedal habe ich schon gesehen. Hilft aber auch nichts wenn das Öl nicht gewechselt wurde. Habe ja auch schon Leute prahlen hören: " Das ist ein Motor, noch nie Öl gewechselt, nur nach geschüttet!" Wenn ich solche Sprüche höre tun mir immer die Maschinen leid.
Ich führe genau Buch wenn einer wieder mit Ölwechsel dran ist.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst