Autor: M-verfahren Thema: Motortemperatur am 8614 unklar  (Gelesen 2028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Motortemperatur am 8614 unklar
« am: 09.01.2023, 11:15:31 »
Hallo , ich hab eine Frage zur Temperatur am 8614 (4R3), das Wasserführungsrohr ist im vorderen Bereich  heiss, das Thermostat öffnet ,das Fernthermometer ist neu und geprüft , dennoch zeigt es nur 45 °C an . Hat jemand soetwas schon gehabt ?
Das System ist entlüftet...
« Letzte Änderung: 09.01.2023, 12:05:20 von M-verfahren »
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 946
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #1 am: 09.01.2023, 13:19:33 »
Hallo Jürgen,

bau den Geber mal mit Heißlagerfett in der Aufnahme ein.

Gruß Gerhard



Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #2 am: 09.01.2023, 18:51:46 »
Hallo Jürgen,
wenn ich richtig weiß, muss zu einem neuen Thermometer auch ein neuer Geber dazu. Mit dem alten bekommst du falsche Werte.
So war es bei mir am 4P1.


Gruß
Felix

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1547
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #3 am: 09.01.2023, 19:23:01 »
Thermostat ôffnet zu frûh , neuer Thermotat  montieren , dieser Motoren hâtten  meines wissen 71 C grad vorgeschrieben , im meisten fallen gibt der Fernthermometer  beim normalbetrieb  10 C grad   weniger an dan wo der Thermostat   ôffnet ,  26 C grad ist zuviel.
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #4 am: 09.01.2023, 20:24:03 »
Hallo Jürgen,
so wie Felix schon sagte, alter Geber und neue Anzeige passt heute nicht mehr zusammen. Habe es selber auch schon mehrmals festgestellt. Gerade bei den elektrischen gibt's da Probleme. Beide Teile müssen aufeinander abgestimmt werden.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 946
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #5 am: 09.01.2023, 21:51:39 »
Sorry Jürgen,

mein Hinweis bezog sich auf Kapillar-Thermometer!


Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #6 am: 10.01.2023, 06:34:06 »
Guten Morgen , Danke für die vielen Tipps.... also ich habe extra um genau dieses Problem zu umgehen, das Traktormeter abgeklemmt und mir ein neues  Kapillar-Thermometer incl. Geber gekauft und verbaut.Das Wasserrohr wir im vorderen Bereich (Tank ) recht heiss , also gefühlt über 45 °C. Es wird jetzt geprüft  ob der Fühler in Ordnung ist  durch eine Vergleichsmessung.Das neue Thermostat ist bestellt ... es bleibt leider spannend ....

Ich bin Euch aber dankbar für die Hinweise , macht gern weiter falls Ihr noch weitere Erfahrungen für mich habt .
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 358
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #7 am: 10.01.2023, 11:40:41 »
Moin

Mit einem Infrarotthermometer lassen sich sämtliche Temperaturen am Block identifizieren. Auch die Temp im Bereich wo der Fühler eingesteckt wird lässt sich damit messen. Damit lassen sich auch die Temperaturen vor und hinter dem Thermostat und auch am Kühler Ein- und Ausgang messen, um zu sehen, ob das Thermostat ordentlich arbeitet.
Temperaturleitpaste sorgt nur für einen etwas schnellerer Temperaturübergang auf den Fühler.

LG Marc

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #8 am: 10.01.2023, 13:09:06 »
eine sehr gute Idee mit dem Infrarot Themometer !! Bin ich noch garnicht drauf gekommen !
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Online SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 360
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #9 am: 12.01.2023, 06:10:21 »
Guten Morgen Jürgen,

die Sache mit dem Infrarot Thermometer ist grundsätzlich eine gute Idee.

Bitte beachte aber dabei, dass dies lediglich einen Anhaltspunkt geben kann.

Dort wo Metall durchgängig vorhanden ist, gibt es auch eine Wärmeausbreitung.

Du wirst also nicht auf den Grad genau alles messen können.

Nur als freundliche Gedankenstütze.

Gruß
Stefan




Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Re: Motortemperatur am 8614 unklar
« Antwort #10 am: 12.01.2023, 10:02:35 »
Zunächst erneut Danke für eure Ideen ! (Da kann man nie genug haben)
Aktueller Stand, ich hatte ja um genauere Werte zu erhalten, dass Traktormeter abgeklemmt und mir im Zubehör ein Fernthermometer mit Kapilarrohr gekauft, der Einbau ins Wasserrohr bedarf jedoch einer Messingbuchse als red Stück..(original Teil vom Anbieter)..hier liegt wohl das Problem...der Fühler ist nicht weit genug ausserhalb der Buchse im Wasserrohr und zeigt daher nicht genau oder schlecht an. Es wurde die Buchse gekürzt und weitere Veruche laufen ......
Das Dig Thermometer würde ich auch nur einsetzen um ungefähr zu sehen ob alle Zylinder ähnlich warm sind ....
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200