Autor: NicNic Thema: 4R3 praktisch aber nicht Original.  (Gelesen 174357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Daniel

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 822
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #420 am: 06.06.2012, 18:37:40 »
Hallo

Na ja jetzt bin ich gespannt ihn nochmal Komplett zu sehen am besten bei der Arbeit.

Gruß
Gruß
Daniel

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #421 am: 06.06.2012, 20:00:45 »
Daniel,
warum bist du so ungeduldig?

Wenn du ihn arbeiten siehst, wirst du keine weiteren technischen Highlights und deren
Umsetzung sehen. Dann wäre dieser supergute Bericht beendet..... :'(

Gruß
Jörg



Offline bigmoritz1

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #422 am: 07.06.2012, 22:44:20 »
Ich will nicht zu viel verraten aber der MAN ist Top. :D

Gruß Moritz ;)

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5445
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #423 am: 07.06.2012, 23:27:12 »
Hallo ...

Letzte Wochenende hatte ich die Ehre selber diesen MAN-Umbau eine Runde zu drehen.  Die Probefahrt und die Besichtigung konnten nur feststellen, hier kommt einfach einen Profi-MAN zum Einsatz; alles, absolut alles sind genau durchgedacht und perfekt durchgeführt.  Das Feinste fand ich, trotz fremder Motor, er ist noch ein MAN 4R3!!

Mein Respekt
Magne
« Letzte Änderung: 14.06.2012, 19:17:58 von MAN-fantast »
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #424 am: 08.06.2012, 08:17:20 »
Hallo Magne,
ich kann dir nur zustimmen.

Ich denke aber, daß der Motor besser zum 4R3 paßt, als der 8614 M.
Der hat die Power, die ein MAN verdient hat.

Gruß
Jörg


Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #425 am: 08.06.2012, 09:48:51 »
Hallo Jörg,
ich habe den 4R3  mit diesem Motor ja nun noch nicht unter Last arbeiten sehen, und eine vernünftige Steigung habt ihr ja auch nicht bei euch um das ich einen entsprechenden Vergleich von mir zu euch ziehen kann, aber sooo schlecht ist der originale 8614er nun auch nicht, zumindest wenn er ordentlich in Stand gesetzt wurde. Das ich bei 18% Steigung mal in den dritten Gang Muße, halte ich für keine Schmach.
Im 35er leistet er kleine Dreizylinder schon mal mehr wie der Schlepper durch sein Gewicht an Kraft auf den Boden bringt, das durfte ich schon das eine oder andere mal beim Hängertrasport erleben.
Im Vergleich zu den heutigen Motoren fällt auch das Verhältnis PS zu Hubraum garnicht mal so schlecht aus. Heut zu Tage gibt es halt viel mehr Möglichkeiten um hier das eine oder andere Problem was durch den kleineren Hubraum kommt aus zu tricksen, sei es nun durch elektronische Motorsteuerung oder relativ intelligente Getriebe. Diese Möglichkeiten gab es halt damals noch nicht, und die Leute bei MAN waren mit dem kleinen Motor schon wieder einen Schritt zu weit vorraus.
Aber damals gab es mehrere tausend Besitzer die damit zufriedenstellend arbeiten konnten, und ich denke das können wir heute in dem Beschränkten Rahmen auch noch.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #426 am: 08.06.2012, 10:56:28 »
Hallo Karl-Ernst,
ich will ja nicht sagen, daß der 8614 schlecht ist.
Dafür fehlen mir die Erfahrungen. Da kann ich meine Ansicht nur auf
die Aussagen Anderer stützen.

Aber wie gut der 8614 auch ist, gegen 4,5l Hubraum kann ein 2,6l hinsichtlich
Leistung und Drehmoment nicht gegenan stinken.

Gruß
Jörg

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2172
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #427 am: 10.06.2012, 08:52:43 »
Hallo MANler
So zwischendurch habe ich einen 4R3 mit guten Orginalmotor bekommen und muß selber zugeben
in der Laufkultur gibt es nichts besseres!!
Nur wenn Mann die Einsätze bei mir sieht mit den Betriebsstunden würde ich mich wieder für einen
Perkins entscheiden!
Hinzu kommt die Preise für die Ersatzteile so wie die Verfügbarkeit und das der MAN-Motor noch nicht
ausgereift war.
Außerdem denke ich das es in absehbarer Zukunft keine Kurbelwellen aus Schlachtschleppern für die
Instandsetzung der eigenen Schlepper mehr geben wird.
Der neue wird wahrscheinlich auch nur für schonende kleinere Kutscherdienste eingesetzt.
« Letzte Änderung: 10.06.2012, 08:58:39 von NicNic »

Offline Eifel MAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 901
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #428 am: 10.06.2012, 10:02:10 »
Ulli

Wo bleiben denn Bilder deines Profi-MAN und deinem Neuzugang????! Ich warte schon ganz ungeduldig, Magne durfte schon fahren also muß er ja fertig sein  >:(
MfG.: Eifel-MAN

Offline m_driver

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1132
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #429 am: 10.06.2012, 11:02:32 »
Hallo Ulli,

kann mich Jürgen nur anschließen, wo bleiben die Bilder? Zuerst den Mund wässrig machen und dann keine Bilder liefern!  ;)

Neugierige Grüße und nix für ungut,
Simon

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2172
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #430 am: 10.06.2012, 14:44:40 »
Hallo MANler
Muß Euch enttäuschen, er ist fahrbereit aber noch nicht fertig und die richtigen
Bilder hab ich auch noch nicht aufgenommen. (von Beiden nicht)
Nur das Ansaugrohr habe ich auch fertig und auch Bilder dazu.

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #431 am: 10.06.2012, 14:57:46 »
Hallo Ulli,

ist das der Luftfilter vom MAN ??
Bei meinem Motor ist der viel größer und passt garnicht unter die Haube.
Man hört wenn der Motor läuft richtige Ansauggeräusche und wenn es regnet
habe ich Wasser im Kunstoffabscheider oder Heu oder Staub jenachdem was ich
gerade mache. Der Luftstrom ist enorm deswegen bin ich verwundert das Dein
Luftfilter so klein ist. Da würde bei mir denke ich, kein Öl mehr im Topf sein,
das hätte der schon eingesaugt.  :o

Gruß Jürgen.

Offline mortl

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 882
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #432 am: 10.06.2012, 19:05:50 »
Hallo Ulli,
die Idee mit dem Gasdruckzylinder gefällt mir, mal wieder ein guter Einfall von dir. ;)
Was für einen Kantenschutz verwendest du, für die Motorhaubenauflageflächen, scheint mir auf den Bildern ziemlich flach zu sein
und trägt somit auch nicht viel auf.

Gruß Martin

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2172
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #433 am: 10.06.2012, 23:42:39 »
Hallo MANler
@ Jürgen: Ja das ist ein MAN Luftfilter, aber vom 4N2, wegen der Anordnung der Anschlüsse.
                Er hat das gleiche Volumen wie der vom 4R3 und ist nach meiner Berechnung
                ausreichend für den Motor.
                30 Jahre Laufzeit, mit ca. 14000 Betriebstunden und keinen nennenswerten Verschleiß
                an Kolben und Buchsen belegen das.
                Bei Mähdrescher werden Luftfilter und Kühler wegen der Belastung immer größer ausgelegt.

@ Martin:  Das mit dem Gasdruckzylinder geht nur wenn an der Maske im Bereich der Scharniere die
                abgesetzte Kante fehlt. Original geht die Haube nicht so weit auf, bedingt durch die Kante.
                Das Gummikeder habe ich vor kurzem erst bekommen, nachfertigen lassen, es ist etwas
                stärker aber nicht so hart wie das Originale Profiel.
                Ich suche noch nach einem geeigneten Kleber, nieten fällt wegen der Konsistenz aus

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2172
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #434 am: 13.06.2012, 22:43:51 »
Hallo MANler
Habe mal ein paar Bilder gemacht.
Er ist noch nicht fertig und aus Zeitgründen wird es wahrscheinlich auch erst
im Herbst oder Winter weiter gehen.
Es gibt zur Zeit wichtigere Baustellen und Einsatzfähig ist er ja.
 
@ Jürgen: Wenn es im Herbst passt würde ich mir deinen 4P1 gerne mal ansehen!?!?

Offline mancit

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 179
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #435 am: 13.06.2012, 22:48:58 »
grüß dich ulli

zwar nicht 100% original, aber trotzdem ein echtes meisterwerk. definitiv ein echter blickfang.
mein respekt zu deiner geleisteten arbeit hast du auf jeden fall.
man wird schon ein bisschen neidisch wenn man den 4r3 sieht.

was muss denn noch alles gemacht werden am 4r3?

mfg

christian
grüße aus´m eichsfeld

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #436 am: 13.06.2012, 22:50:14 »
Ulli,
der ist einfach nur große Klasse.
So, wie der sich fährt, wirst du viel Spaß beim Arbeiten mit ihm haben.
Mit dem Ausgangszustand hat der MAN nicht mehr viel gemeinsam.

Gruß
Jörg

Offline Catweazle

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1027
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #437 am: 13.06.2012, 23:02:31 »
Jesses was ein Geiles Gerät!!

wenn der Damals so vom Band gelaufen wär....
ich fang gleich an zu Sabbern...

was fehlt denn noch Ulli??
Hui Wäller allemol

gruß Danny

Offline Daniel

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 822
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #438 am: 14.06.2012, 05:56:14 »
Hallo Uli

Auf die Bilder habe ich gewartet sieht echt super klasse aus.
Ist wirklich schon bald zu schade zum arbeiten.
Wie ich mitbekommen habe was ihr da oben mit den alten Schleppern schon alles gemacht und ausprobiertz habt ist auch der Wahnsinn war supper deine Nachbaren mal
kennen zu lernen.

Gruß
Daniel
Gruß
Daniel

Offline MAN-Ostbelgien

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 653
  • 2K3 + 4N2
    •  
Re: 4R3 praktisch aber nicht Original.
« Antwort #439 am: 14.06.2012, 09:40:33 »
Hallo Ulli,

der ist wunderbar. Einfach Klasse dieses Meisterstück und das auch noch alles in so kurzer Zeit.
Gruß, Leo(nard)