Autor: man_markus Thema: Restaurierung 4n2  (Gelesen 19653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NDS_MAN

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 100
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #20 am: 09.11.2017, 23:33:37 »
Hallo Ulli,


Du schreibst, Zitat:

Im Fall das der Motor zu heiß wird,
bei deiner Wasserpumpe ist noch die große Riemenscheibe verbaut.
(Diese wurde bei den 25 PS-Motoren und nur bei den ersten 28 PS
verwendet. Bei den letzten wurden etwas kleinere eingebaut damit
war der Luftdurchsatz höher und auch die Wasserumwälzung.)


Ich habe bei meinem 4N2 (BJ. 1062) auch das Problem, das er zu heiß wird.
Hast du evtl. genaue Maße des Durchmessers von beiden Riemenscheiben?

Würde mich brennend interessieren welche zwei Durchmesser verbaut wurden.

Gibt es evtl. optische Unterschiede, außer im Durchmesser?

@ Markus, Sorry wenn ich hier ein wenig vom Thema abschweife.

MfG

Uli

MfG aus dem schönen Niedersachsen.

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #21 am: 10.11.2017, 11:27:14 »
Hallo Uli
Die Durchmesser sind ca. 190 zu 160 siehe Bilder

Gruß Ulli

Offline NDS_MAN

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 100
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #22 am: 10.11.2017, 22:35:15 »
Hallo Ulli,

vielen Dank für die schnelle Antwort und die Bilder.

Ich werde die Tage bei meinem 4N2 nachsehen, was dort verbaut ist.

MfG

Uli
MfG aus dem schönen Niedersachsen.

Offline NDS_MAN

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 100
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #23 am: 15.11.2017, 07:41:11 »
Hallo Ulli,

ich habe gestern mal bei mir nachgemessen.
Bei mir ist die Riemenscheibe mit 190 mm Durchmesser verbaut. Zur Info, mein 4N2 hat die Erstzulassung 9/62.

Da ich mir noch nicht ganz sicher bin, wo ich mit dem restaurieren beginnen werde, werde ich dieses Thema im Hinterkopf behalten.

Aber Vielen Dank für den Hinweis.

MfG

Uli
MfG aus dem schönen Niedersachsen.

Offline Fabian1988m

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 20
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #24 am: 10.01.2018, 17:52:53 »
Servus Markus is sauber wordn dei 4N2  :)

Endlich amol wieda oana aus Bayern :) :)

Gruß Fabian

Offline MAN ist Luxusklasse....

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #25 am: 25.02.2018, 09:59:08 »
Servus Markus,

Schaut echt subba aus deine Emma.
Viel Spaß damit.

Gruß Sebastian

Offline man_markus

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 11
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #26 am: 26.02.2018, 16:59:35 »
Servus,
Danke euch beiden für das Lob  :D

Noch mal kurz zum Thema Riemenscheiben:
Meiner hat Durchmesser 190mm. Der Riemen kommt mir aber sehr kurz vor und ist meiner Ansicht nach deutlich zu stark gespannt. Weiteres Lockern der LiMa ist auch nicht mehr möglich. Anscheinend habe ich die Größe für die 160mm Scheibe bestellt. Weiß zufällig jemand die richtige Größe?

Gruß,
Markus

Offline Julian3108

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 1
    •  
Re: Restaurierung 4n2
« Antwort #27 am: 30.03.2022, 09:12:06 »
Servus,

falls es noch jemanden Interessiert:

Keilriemenlänge  12,5x1200 = Riemenscheibendurchmesser 187mm
Keilriemenlänge  12,5x1175 = Riemenscheibendurchmesser 163mm

Keilriemen Hydraulikpumpe = 12,5x800