Autor: 2F1 Mayen Thema: 2F1 Mayen seiner  (Gelesen 27096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 2F1 Mayen

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Ich liebe alte Maschinen und Traktoren
    •  
Re: 2F1 Mayen seiner
« Antwort #60 am: 10.04.2023, 11:22:11 »
Moin zusammen.

Bei der SAMRO hat sich auch etwas getan. Da sich das Rodeschar oft verstopft hat, wenn viel Kraut vorhanden ist, habe ich den Durchgang vergrößert. Dabei habe ich nicht nur die Schare geändert, sondern auch die Achse, damit das rechte Rad auch direkt am Messer vorbei läuft. So passt das ganze auch besser in die Reihen. Und weil ich eh gerade dran war, habe ich zum ausheben einen Hydraulikzylinder angebaut... Der Historische Hebel bleibt aber trotzdem dran und sichert das ganze bei der Straßenfahrt.

Offline Felix

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 357
  • Fahre 2N1 und 4P1
    •  
Re: 2F1 Mayen seiner
« Antwort #61 am: 10.04.2023, 14:50:14 »
Super - Lösung! Aber auf die Finger must du dennoch aufpassen! ;)  Konnte schon als Kind hier meine schmerzhaften Erfahrungen sammeln.
Gruß Felix