Autor: hobbyman Thema: Dieselkraftstoff  (Gelesen 5107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: Dieselkraftstoff
« Antwort #20 am: 20.09.2022, 22:46:23 »
Moin Stefan
Ich fahre die Emmas nicht an der Leistungsgrenze.
Aber Leistungseinbußen sind mir nicht aufgefallen.
Da gibt es Hintergründ zu diesem Treibstoff, die gehören hier aber nicht her.
Das kann man mal am Telefon abhandeln.
Gruß Ulli

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: Dieselkraftstoff
« Antwort #21 am: 21.09.2022, 21:22:46 »
                          Ein moin mal in der Runde
Bei uns, bei der Reifeisentankstelle gibt es jetzt ,, Diesel pur " ,
wo kein Bioanteil beigemengt ist  :).
Mein 2R3 ist schon in Genuss des guten  :D
                                     Gruß Jens

Offline MAN-Allrad-Power

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: Dieselkraftstoff
« Antwort #22 am: 29.01.2023, 13:42:33 »
Servus,

Ich klinke mich auch mal ein in das Thema.

Habe auch vor GTL zu beziehen.

Dabei bin ich auf diese Seite gestoßen:

https://shop.edi-hohenlohe.de/Synthetischer-Diesel/Shell-GTL-Fuel/Shell-GTL-Fuel-1-000-Liter-IBC-pfandpflichtig::126.html

https://shop.edi-hohenlohe.de/Synthetischer-Diesel/Shell-GTL-Fuel/Shell-GTL-Fuel-210-Liter-Fass::125.html

Was haltet ihr davon?

Ein Baumaschinen und Hebebühnen Verleih in der Gegend hat anscheinend auch besseren Diesel das hat mir unser Landmaschinen Mechaniker berichtet.

Offline JJ-MAN

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 8
    •  
Re: Dieselkraftstoff
« Antwort #23 am: 17.04.2023, 19:40:04 »
Moin zusammen,

wer schon des Öfteren die Einspritzpumpe fest hatte der möchte nicht mehr dieses BIO-Gelumpe im Tank haben.
Bei unserem Unimog waren schon 3-mal deswegen die Einspritzelemente verklebt.
Kein Starten mehr möglich da der Regelschieben sich nicht mehr bewegt hat.
Beim dritten Mal auch so starke Ablagerungen im Tank und ich hatte das Gefühl dass sich der Diesel von dem BIO-Anteil separiert hatte.
Der Diesel sah aus wie naturtrüber Apfelsaft und hat dadurch eine komplette Rostschicht im Tank verursacht.
Auch durch Zugabe von sogenannten Dieselpest Mitteln.
Der Tank musste neu und seit dem kommt da kein Tankstellen BIO Diesel mehr rein.
Ich habe sonst immer den V-Power Diesel geholt und war auch sehr zufrieden damit, Startverhalten ist damit 1a.
Aber in letzter Zeit kommt es mir vor als ob die da den normalen Diesel mit rein mischen.
Werde jetzt mal den Future-Power-Diesel von Hoyer ausprobieren, der soll auch ohne Bioanteile sein.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Flyer von Hoyer:
Future-Power-Diesel ist der Premium-Dieselkraftstoff im Hau-
se Hoyer. Durch Verzicht auf den Biodiesel-Anteil werden die
nachteiligen Eigenschaften von Biodiesel, wie z.B. geringerer
Energiegehalt, höherer Verbrauch, hygroskopischer (wasse-
ranziehender) Effekt und Verkokungsneigung von Anfang an
eliminiert. Die Power-Wirkstoffe sorgen für zusätzliche Zünd-
willigkeit, Leistung, Lagerstabilität und für eine kraftvolle und
saubere Verbrennung. Future Power Diesel – noch sauberer,
noch besser.

Wer also ne Tankstelle von Hoyer vor Ort hat kann sich da ja auch noch zusätzlich informieren.

Gruß Jörn