Autor: D-Platoon Thema: MAN Farbtöne - Diskussion  (Gelesen 53134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: MAN Farbtöne - Diskussion
« Antwort #40 am: 12.02.2020, 20:18:56 »
Hallo Thomas,
der Mipa Lack ist etwas heller, als der von Erbedol. Hatte mal eine Probe direkt von Mipa zum testen.
Gruß Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline MAN-Rhöni

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 394
    •  
Re: MAN Farbtöne - Diskussion
« Antwort #41 am: 13.02.2020, 18:49:02 »
                       Hallo, Armin !

Habe mich mal etwas im Forum belesen. Es gibt wie überall verschiedene Meinungen. Bei Mipa gibt es sowohl 2-K Lack als auch Kunstharz in MAN-Grün LM 0207. Da ich beides verwenden will, würde es meiner Meinung gut zusammen passen. Außerdem soll Mipa ja früher für MAN die Farbe geliefert haben. Erbedol habe ich nur in Kunstharz gefunden. Einige verwenden auch RAL 6000. Ich habe mit dieser Farbe den Kramer von meinem Onkel lackiert und mal mit meinem MAN verglichen. Sie geht mehr ins Bläuliche und ist auch etwas dunkler. Ist halt immer eine schwierige Entscheidung, wenn es keine originalen RAL Farben gibt.

                                                  Viele Grüße   Thomas
MAN-Grüße aus der Rhön

MAN   4R3
MAN   4L1
Deutz D 4807
Bautz 300 E

Offline barny

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 89
    •  
Re: MAN Farbtöne - Diskussion
« Antwort #42 am: 07.05.2023, 11:02:47 »
Hallo zusammen
Habe doch am Anfang von diesem Beitrag schon beschrieben.
Die Farbtöne von MAN sind M 107 und M 207
Diese wurden nur für MAN gemischt.
Und sind z. B. bei Mipa in der Farbmischanlage gespeichert.
Habe die Farben immer so bekommen.
Gruß Bernd