Autor: D-Platoon Thema: MAN Farbtöne - Kurzübersicht  (Gelesen 124249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D-Platoon

  • Moderator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 718
    •  
MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« am: 08.02.2010, 23:12:30 »
Da dieses Thema öfter angefragt wird, mach ich jetzt einfach mal ein Sammelthema!

Also die Farbe für die Räder der "neueren" Modelle ist RAL 1015, also Hellelfenbein.
Für den Traktor selber gibt es definitiv keinen RAL-Farbton!
Die Farbe wurde für MAN von Mipa gemischt wo sie den Namen LM0207 trägt. Dies kommt RAL 6000 sehr nahe, ist es aber nicht ganz!

Es gibt auch von Standox die Farbtöne:
- Mercedes 620 / Hellelfenbein - Standofleet 011219
- MAN-Gruen/M107 - Standofleet 043269
Bei Fragen hierzu, bitte direkt an Stupsitrac wenden. Er hat hier jedoch Kotflügel und Haube noch zusätzlich mit Klarlack überzogen.
Zitat von:  Magne
Der Farbton 107 (heisst jetzt 664) ist laut meine Angaben eine Kabinenfarbe für MAN LKW's.  Die MAN/VW waren oft mit dieser Farbe lackiert, aber der Farbton passt nicht an den Schleppern.

Bei den älteren Modellen kommt ein dunkleres Grün zum Einsatz.
Hier ein Zitat:
Zitat von: Olli
Das Thema wurde schon einmal vor einigen Jahren diskutiert, allerdings noch im "alten" Forum.
Soweit ich mich erinnern kann, gibt es für die dunkelgrüne Farbe beim AS325 exakt keine RAL-Nummer, aber der Farbton "Tannengrün" kommt dem Original sehr nahe. "Tannengrün" ist RAL6009, (vermutlich) wie bei den alten Polizeifahrzeugen

Die meisten User nehmen die Farben jedoch von MiPa (soll es unter anderem bei der BayWa geben), einige auch welche von Eberdol. Vor allem bei den MiPa-Farben wurden gute Erfahrungen gemacht. Zusätzlich bieten Oldtimer Jehle, Granit-Parts und Peter Streiber Farben von verschiedenen Herstellern an. Dies sind jedoch alles Kunstharzlacke. 2-Komponenten-Lacke muss man sich in der Regel mischen lassen, was ein guter Farbenhändler in der Regel mit den obigen Farbnummern bewerkstelligen kann.

Zum Thema welcher Traktor ist alt und welcher ist neu:
Bis auf die Vorkriegs- und die allerersten Nachkriegs-MANs hatten alle dasselbe grün und dasselbe Elfenbein an den Felgen. Und die in Nürnberg gebauten Traktoren hatten auch grüne Felgen.

Diskussionen ab jetzt nur noch im Diskussionsthread!

Edit 16.02.10:
Ich habe die Informationen aus den Beiträgen einfach mal zusammengefasst.

Edit 10.08.2011
Ich habe noch diverse Zitate und eine RAL-Farbtonkarte (danke an Rudi) angehängt.
« Letzte Änderung: 10.08.2011, 01:00:39 von D-Platoon »
Deutz 5506: 52PS, 4 Zylinder, Bj. 72
Porsche Diesel Junior: 14PS, 1 Zyl., Bj. 59
MAN AS 718 A: 18PS, 2 Zyl., Allrad, Bj. 54
BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, 2 Zyl. Boxer, Bj. 14
BMW K 1200 GT, 152PS, 4 Zyl., Bj. 08
BMW 320d touring, 150PS, 4 Zyl., Bj. 05

Offline D-Platoon

  • Moderator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 718
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #1 am: 17.02.2010, 10:56:45 »
Ich habe die bisherigen Beiträge gelöscht.
Kann noch jemand was zu 2K bzw. Kunstharzlacken sagen?
Auch fehlen mir noch die Farbtöne der älteren Modelle.
Deutz 5506: 52PS, 4 Zylinder, Bj. 72
Porsche Diesel Junior: 14PS, 1 Zyl., Bj. 59
MAN AS 718 A: 18PS, 2 Zyl., Allrad, Bj. 54
BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, 2 Zyl. Boxer, Bj. 14
BMW K 1200 GT, 152PS, 4 Zyl., Bj. 08
BMW 320d touring, 150PS, 4 Zyl., Bj. 05

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #2 am: 17.02.2010, 11:23:03 »
Hallo Thomas

ich habe am 29.01.10 einen Bericht unter Verschiedenes bei Farbe für AS 440 über zwei K Lack geschrieben.

Gruß
MAN Leo
Gruß
MAN Leo

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #3 am: 17.02.2010, 12:41:51 »
Was ich noch gefunden habe wegen den alten Farben

 Das Thema wurde schon einmal vor einigen Jahren diskutiert, allerdings noch im "alten" Forum.
Soweit ich mich erinnern kann, gibt es für die dunkelgrüne Farbe beim AS325 exakt keine RAL-Nummer, aber der Farbton "Tannengrün" kommt dem Original sehr nahe. "Tannengrün" ist RAL6009, (vermutlich) wie bei den alten Polizeifahrzeugen :

Dieser Kommentar stammt von Olli vom 22.01.10 unter Verschiedenes welches Dunkelgrün.

MAN Leo
Gruß
MAN Leo

Offline Damal

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 256
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #4 am: 18.02.2010, 00:29:53 »
Schön das du es rausgesucht hast. Diese Beiträge waren auch der Grund warum ich gesagt hab "Suchfunktion benützen" :)

Gruß
Thomas
11er Deutz            
Eicher T22             
Eicher 25 II
Hatz TL15
MAN AS 325 H
MAN 4L2
MAN 2K3
Zetor 6711

Offline MAN 2K3

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 306
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #5 am: 29.09.2010, 21:06:29 »
Hallo MAN-Freunde,

momentan bin ich dabei, den passenden Farbton für meinen MAN zu finden.
Mein Lackierer kann mir die Standox Farben ganz gut besorgen, also dacht ich mir nehm ich doch den der hier im Forum steht (M 107).
Jetzt haben wir ein Muster gemacht und leider muss ich feststellen, dass der nicht so richtig passt.
Nun stellt sich die Frage wie genau der Standox Farbton passen soll!?

Weiß da jemand von euch bescheid drum, wie genau der passt?
Vielleicht ist ja mein Lack durch Witterung total verändert.

Viele Grüße
MAN 2K3

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #6 am: 29.09.2010, 21:38:48 »
Hallo,

habe in meinen Unterlagen nachgeschaut - der Farbton 107 (heisst jetzt 664) ist laut meine Angaben eine Kabinenfarbe für MAN LKW's.  Die MAN/VW waren oft mit dieser Farbe lackiert, aber der Farbton passt nicht an den Schleppern.

Gruss
MAN-fantast
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline MAN 2K3

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 306
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #7 am: 30.09.2010, 16:04:40 »
Hallo,

danke für die schnelle Antwort MAN-fantast. Dann hab ich wohl jetzt 1 L Lack über.... >:(
Weißt du zufällig auch, ob es von Standox einen entsprechenden Farbton gibt, der zu den MAN-Schleppern passt?


Das der Ton M107 nicht zu den Schleppern, sondern zu den LKW passt sollte oben in der Zusammenfassung ergänzt werden!
       Nicht das noch ein MAN-Kollege mit dem falschen Farbton dasteht.

Grüße
MAN 2K3

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #8 am: 14.10.2010, 14:38:39 »
Hallo,

falls jemand Interesse hat ... ich habe eine RAL-Farbtabelle als .pdf-Datei. Ob sie etwas nutzt ist allerdings fraglich, zumindest beim Ausdrucken kommen auf verschiedenen Farbdruckern auch verschiedene Farbtöne raus, da jeder Drucker die Farben anders mischt. Aber als Vergleich reicht sie alllemal ...  ;) ...

Gruß ... Rudi ...

* RAL-Farbtabelle.pdf (415.69 KB - runtergeladen 1447 Mal.)
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline Daniel

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 822
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #9 am: 22.11.2010, 18:48:14 »
Hallo

Ich wollte eigentlich auch einen 2K oder 3K Lack für die Motorhaube und Kotlügel habe
bis jetzt aber garnicht sicher was ich jetztmachen soll-

Wie schlimm ist der Unterschiet zwischen der richtigen Farbe und der Ral 6000 farbe???
nicht das ich meinen MAN verschande.

Gruß
Daniel 
Gruß
Daniel

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #10 am: 22.11.2010, 20:21:33 »
In der RAL-Tabelle gibt es eigentlich keinen passenden Farbton, ich sage jetzt mal auf Verdacht das RAL 6000 zu dunkel ist.
Aber um eine klare Aussage machen zu können müßte ich das morgen mal bei Tageslicht beleuchten (wenn ich vor einbruch der Dunkelheit nach hause komme, ansonsten wirds übermorgen).
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #11 am: 22.11.2010, 20:23:23 »

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #12 am: 22.11.2010, 20:25:09 »
Hallo Daniel,
wenn Du mir ein paar Tage Zeit lässt, (komme zur Zeit nicht in die Garage ) werde ich Dir die genaue Nr. von einem 2K Lack ( Mipa ) zu kommen lassen.
Gruß
MAN Leo

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #13 am: 22.11.2010, 22:51:31 »
Hallo Leo,

im ersten Beitrag von DPlatoon steht doch Mipa Nr. LM0207, oder ist das nicht die Richtige?

Gruß ... Rudi ...
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline Daniel

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 822
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #14 am: 23.11.2010, 09:04:01 »
Hallo Kollegen

Danke für die Hilfe
Ich will für die Motorhaube halt einen 2 oder 3K Lack haben das habe ich bei meiner Vorgängerresrtaurierung auch so gemacht.

Der Rahmen usw. wollte ich mit dem normalen Kunstharz Lack Lackieren und davon soll sich die Motorhaube nicht extrem abheben.

Ist der Mipa Lack ein 2K lack??? dann versuche ich mal meinen Lackierer dvon zu überzeugen.

Gruß
Daniel

Gruß
Daniel

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #15 am: 23.11.2010, 09:11:56 »
Guten Morgen Daniel,

Zitat
Ist der Mipa Lack ein 2K Lack??? dann versuche ich mal meinen Lackierer davon zu überzeugen.

Ja ist er!
Gruß
MAN Leo

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #16 am: 23.11.2010, 10:11:20 »
Daniel,habe diesen Artikel unter Verschiedenes geschrieben.

Antworten #5 am: 29.01.2010, 10:03:57 »
   
Hallo Joachim

ja Du bekommst bei Mipa deine MAN Farbe wenn Du zu je 50% die Farb Nr. 0-6-0427-4 und 0-6-0365-1 mischen lässt hast Du den selben Farbton wie die Farbe von Erbedol beim Streiber. Ist allerdings zwei K Lack.
Habe mir die Farbe erst am 04.12.09 so mischen lassen.
« Letzte Änderung: 23.11.2010, 10:38:04 von man leo »
Gruß
MAN Leo

Offline MF 273 A

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 785
    • andis oldtimer
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #17 am: 06.03.2011, 09:29:55 »
hallo kann man nicht eine exel-tabelle anfertigen wo vorne die typen baujahre ect stehen und hinten dann die farbe mit typ und hersteller? so ist es schwierig durchzublicken.......!!??!

kann man auf eine farbe von erbedol einfach klarlack drüber lackieren?die kunstharzfarbe verblassen mit den jahren doch sehr schnell und werden stumpf!!!!!! >:(

grüße andreas
Mit M.A.N-Gruß     M.A.N ...mehrErnten                                     Man fährt gut mit M.A.N
M.A.N-Schlepper...weil sie gut sind!

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #18 am: 06.03.2011, 18:27:45 »
Mit dem Klarlack dürfte das eigentlich kein Problem sein.
Das Abstumpfen und verblassen der Kunstharzfarbe kann ich ebenfalls bestätigen.
An meinem 35er mache ich jedes Frühjahr wenn die Waldarbeit durch ist kleinere Farbausbesserungen, und hierbei kann man gut sehen wie sich die Farbe zum teil in nur einem Jahr verändert. Ich halte das aber auch nicht für extrem Schlimm an einem Nutzfahrzeug.
Hauptsache es entsteht kein Rostfras, der macht nehmlich dann immer viel Arbeit.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Offline MF 273 A

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 785
    • andis oldtimer
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #19 am: 09.03.2011, 08:16:42 »
hallo welche farbe passt nun am besten?

Wenn MiPa am besten passen  soll..warum vertreibt Hr Streiber dann Erbedol?? ??? ???

Ist Erbedol KH-Lack?oder MiPa??

wenn ich Exel bedienen könnte würde ich ja eine Liste anfertigen... :(

Mit M.A.N-Gruß Andreas
Mit M.A.N-Gruß     M.A.N ...mehrErnten                                     Man fährt gut mit M.A.N
M.A.N-Schlepper...weil sie gut sind!