Autor: D-Platoon Thema: MAN Farbtöne - Kurzübersicht  (Gelesen 125638 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2607
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #60 am: 12.07.2013, 13:26:53 »
Ich könnte mir aber auch vorstellen, das es so eine Art Werbung war, wenn der Name (z.B. Fuhrunternehmen) auf dem Schlepper gestanden hat.
Die LKW´s sind heute ja auch mit den Speditionsnahmen versehen.
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #61 am: 14.05.2014, 14:03:18 »
Hallo,

sorry, wenn ich das alte Thema wieder hervorkrame ..

Hab ich grade in der Bucht gekauft:

http://www.ebay.de/itm/121223379536?var=420224659752&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Ist Flüssigkunststoff und gibt es in verschiedenen RAL-Tönen, wobei ich meine, dass RAL 6011 resedagrün für die neueren Rundhauber am nächsten kommt. Ich probiere es auf jeden Fall mal an meinem Wohnwagen aus und werde meine Erfahrungsberichte hier einstellen ..

Gruß .. Rudi ..
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2607
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #62 am: 15.05.2014, 08:07:17 »
Hallo Rudi, ich kenne Resedagrün aus unserem Betrieb (unter anderem Drehbänke,Fräsen) und finde aber das dieser Farbton etwas zu hell ist!  ???
Bin auf deine Erfahrungen gespannt!
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #63 am: 15.05.2014, 08:21:02 »
Hallo Alex,

ich hab mir die RAL-Tabelle angeschaut und finde, dass RAL 6000 patinagrün, wie es Ulli an seinen Schleppern verwendet, einen Blaustich drin hat. Andere Möglichkeit wäre noch RAL 6024 verkehrsgrün, aber das scheint mir wieder zu dunkel. Wie gesagt, ich probiers erst mal am Wowa aus und dann werde ich sehen, ob es mir so gefällt. Eine Zwischenlösung zwischen verkehrsgrün und resedagrün kann ich in der Farbtabelle nicht finden. Wenn es mir nicht zusagt, werde ich eh auf Erbedol MAN-Grün zugreifen.

Gruß .. Rudi ..
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #64 am: 28.08.2014, 09:25:48 »
Hallo,

habe meinen Wowa mittlerweile lackiert und war bass enttäuscht .. Resedagrün ist viel zu dunkel, zumindest für den Schlepper .. auf dem Wowa bleibt sie jetzt drauf, er soll sich ja etwas vom Schlepper abheben. Da es sich beim Lack um flüssigen Kunsstoff handelt, habe ich meines Erachtens zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen .. der Wowa passt nun auch farblich hinter den Schlepper und eventuelle Undichtheiten wurden mit dem Kunsstoff überzogen .. ;) ..

Gruß .. Rudi ..
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline buggy-x

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 15
    • Werbetechnik
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #65 am: 23.08.2015, 16:45:37 »
Moin Moin
Ich hab mal eine Grundsatzfrage. Was versteckt sich hinter der Bezeichnung "MAN grün" die es ja scheinbar bei einigen Herstellern zu geben scheint. Ist das das modernere mintgrün oder das dunkle tannengrün?

Offline hanseat

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 410
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #66 am: 23.08.2015, 16:58:50 »
MoinMoin. ...
das ist das "moderne" grün.....eigentlich hatten das bis auf die ganz frühen Baujahre ja alle.....
Gruß aus Hamburg southside Carsten
AS718A
2F1
IHC 433
McCormick D326
Gutbrod 2400D
BMW R1100R
Vespa S50
Mercedes E200 T cdi

HH-MOORBURG...Hafenerholungsgebiet...

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #67 am: 23.08.2015, 21:01:21 »
Hallo,

RAL 6000 kommt meines Erachtens am nächsten dran. Ich habe meinen Schlepper jedenfalls mit diesem Farbton lackiert.

MAN Farbtöne - Kurzübersicht - IMG_0922.JPG

Gruß .. Rudi ..
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline buggy-x

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 15
    • Werbetechnik
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #68 am: 24.08.2015, 08:13:09 »
Zitat
MoinMoin. ...
das ist das "moderne" grün.....eigentlich hatten das bis auf die ganz frühen Baujahre ja alle.....
Gruß aus Hamburg southside Carsten

ok, das ist schon mal eine Aussage.

Ist das "MAN-grün" der einschlägigen Angebote extra gemischt und der tatsächliche Originalfarbton oder eine RAL Farbe? RAL 6000 (Patinagrün) scheint mir ein wenig zu grün. Ist das nicht eher Richtung RAL 5018 (Türkisblau)

Sorry das ich nerve, ich hab aber leider keinen Vergleich außer meinem eigenen Renner.


Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #69 am: 24.08.2015, 08:27:40 »
Moin,
türkis paßt überhaupt nicht.
In Kaltenberg habe ich mal einen in türkis gesehen...... nee, geht gar nicht.

Das nachgemischte MAN-grün variiert je nach Hersteller.
Das von Granit habe ich verwendet, das kommt RAL 6000 recht nah.

Gruß
Jörg

Offline kobbi

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1770
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #70 am: 24.08.2015, 08:46:25 »
                                                  Moin
Das 5018 kommt den verblassten MAN-grün nahe.   ???
                                  Gruß Jens

Offline Franken MAN

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 58
  • Unser MAN 4L1
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #71 am: 24.08.2015, 17:01:40 »
Habe bei unseren den Kunstharzlack RAL6000 Patinagrün von MiIPA verwendet, passt soweit gut. Die heute noch originalen Lackierungen sind über die Jahrzehnte stark ausgeblichen, daher kann ein solcher Farbton nicht als Farbvorlage hergenommen werden.
MAN eine Traktorenlegende lebt weiter 👍🏻

Offline Mathias89M

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 86
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #72 am: 03.04.2016, 14:02:14 »
Hallo,

ich nehme das MAN grün RAL 0207 von Mipa.

Gruß Mathias

Offline MAN-Ostbelgien

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 653
  • 2K3 + 4N2
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #73 am: 03.04.2016, 15:10:49 »
Mathias,

es kann nur LM207 sein. RAL 0207 ist kein grün.
Gruß, Leo(nard)


Offline Marcus4r2

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 74
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #75 am: 03.04.2016, 18:34:41 »
Das ist kein Ral Ton nur eine Verwechslung mit der Farbnummer von MIPA

Offline M.A.N 4N2

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 47
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #76 am: 25.07.2016, 16:09:56 »
Hallo,


informiere mich auch gerade wg. den Lacken.


Also Ral 6000 finde ich passt überhaupt nicht - da muss man schon blind sein.


War kürzlich auf einen Schleppertreffen mit mehreren ausgestellten M.A.N. ( viele auch noch Erstlack )

und hatte somit den direkten Vergleich.

Auch wenn man bedenkt das die Farbe ausgeblichen ist, ist das Patinagrün zu dunkel.


Wie sieht es mit MIPA aus? Das wäre momentan mein Favorit - ist diese aber nicht zu Grün-Stichig?


Vielleicht hat jemand Vergleichsbilder von MIPA und Erbedol lackierten Schleppern.


Gruß


Offline manboliden

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 743
  • Interessengemeinschaft MAN-Boliden Bln.Brbg.
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #77 am: 25.07.2016, 16:51:17 »
Hallo M.A.N 4N2,
dann sind wohl die meisten "sehr blind".  Überwiegend wird bei den rundhaubern RAL 6000 "patina grün" genommen und da habe ich ettliche gesehen.
Nebenbei bemerkt, hat ein freund aus dem nachbardorf einen 2L4 bj. 60 in originalfarbe! Auf treckertreffen stehen wir immer zusammen, denn ich habe einen 2L3 bj.60,  Außer daß meiner mehr "glänzt" siehst du keinen großen unterschied!!!
dies schreibt Udo von den MAN-Boliden  und grüßt alle im Forum

Offline H.Petersen

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 369
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #78 am: 25.07.2016, 17:06:07 »
Moin Allerseits,

meinen 4P1 habe ich auch in  RAL 6000 lackiert.
Mittlerweile denke ich aber auch, das dieser etwas zu dunkel ist.Ich glaube RAL 6032 passt da etwas besser.

Zum Vergleichen lohnt sich evtl. der MIPA Farbfächer.

Mfg
Heiko

Offline Willie 75

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 208
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #79 am: 25.07.2016, 18:46:13 »
Hallo,

ich habe meinen mit Farben von Mipa lackiert. Die Grundierung ist RAL6000 matt , im Bild am Seitenvorgelege, und der Deckanstrich in "MAN-grün". Der Mattlack erscheint immer etwas heller aber man sieht trozdem gut im direkten Vergleich den Unterschied. Das MAN-grün kommt den original Lackresten auf jeden Fall näher. Ansonsten ist das wohl Geschmackssache.

Grüße Willie