Autor: ManTrecker Thema: Getriebeöl 4P1  (Gelesen 2870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ManTrecker

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 183
    •  
Getriebeöl 4P1
« am: 28.02.2023, 13:06:02 »
Hallo MAN Freunde

wir müssen auf unser ZF 210 Getriebe mit neuem Öl befüllen.
Laut Betriebsanleitung sollte SAE 90  aufgefüllt werden .
Jetzt habe ich aber noch 60 liter AVIA Hypoid 90 ÖL .
Darf ich dieses Öl verwenden ? ( Alle Dichtungen und Simmerringe im Getriebe sind neu.)
Hat jemand Erfahrungen ?

Schöne Grüße aus dem Münsterland
Heinrich
mfg.
Man Trecker 4P1

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2331
    •  
Re: Getriebeöl 4P1
« Antwort #1 am: 28.02.2023, 13:13:53 »
..meines Wissens nach ist das Hypoid oel ein "höherwertiges" Oel für Differenziale und schrägverzahnung ...ich meine das es sehr wohl zu nutzen ist ...man sollte vielleicht nur einen Hinweis ans Getriebe machen falls mal etwas fehlt .
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline Oily

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 403
    •  
Re: Getriebeöl 4P1
« Antwort #2 am: 28.02.2023, 14:51:36 »
Moin

Ein Hypoidöl ist ein GL5 Öl. Meist haben die Öle keine Freigabe zur Verwendung in Getrieben wo Buntmetalle verbaut sind.
Daher würde ich im Zweifel zu einem GL4 greifen. Das ist definitiv buntmetallverträglich.
Wenn kein Buntmetall verbaut sein sollte, dann darf das GL5 rein. Höhere Scherstabilität des Öles hat noch keinem Getriebe geschadet.

LG Marc