Autor: woody Thema: Drehzahlregler B18A/1, 2K1, 2K2, 2K3, 4K1 // 2L1, 2L2, 2L3, 4L1  (Gelesen 2947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline woody

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 6
    •  
Hallo,

zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich ein Thema eröffne, das an anderer Stelle schon behandelt wurde. Da ich aber Informationen aus anderen Threads zusammenführen möchte erscheint mir dieses Vorgehen sinnvoll zu sein.

Des weiteren möchte ich mich für den sperrigen Titel entschuldigen, mir war aber wichtig alle behandelten Modelle zu listen, sodass man das Ganze auch per Suchmaschine zuverlässig finden kann.

Was ist mein Problem?
Ich habe einen B18A/1 mit instabilem Regler (dreht hoch und wieder runter).
Motor: 8515 M 172
Regler: 2 D 33 B

Leider findet man zum Regler des B18A/1 bzw. der K-Modelle nur wenig Informationen.

Ganz anders sieht es bei den L-Typen aus, mehr oder weniger verweisen alle Threads hier hin: https://forum.man-traktor.de/motor/drehzahlregler-und-einstellschrauben-2l1/

Als mögliche Ursache wird immer eine Scheibe genannt, die (in meinen Worten) das Spiel zwischen Fliehkrafteinheit und Druckplatte minimiert und damit (wieder in meinen Worten) die Totzeit aus dem Regler nimmt.

Scheinbar taucht diese Scheibe aber nicht in allen ETLs auf: https://forum.man-traktor.de/motor/fliehkraftregler-die-11te/msg2300/#msg2300

Im o.g. 2L1-Thread zeigt Leo in Antwort #23 die Zeichnung des Reglers seines 4L1 (?). Ein Vergleich mit der Zeichnung in meiner 8515 M 172 ETL (siehe Anhang) bestätigt, was die sehr ähnlichen Bezeichnungen der Regler ("2 D 33 B" vs. "2 BN 33 B") nahelegen: die Einheiten sind mehr oder weniger baugleich.

Jetzt kommt aber das spannende Detail: in Leos Skizze gibt es das Teil mit der Nummer 43 (die ominöse Scheibe) - in meiner Skizze nicht.

Ja, meine Fliehkrafteinheit hat merkliches Spiel - eine Scheibe aber ich nicht gefunden (wobei ich bei der ersten Demontage des Deckels (39) nicht aufgepasst habe und die Scheibe eventuell verloren ging (erst seit ich angefangen hatte am Regler zu schrauben habe ich überhaupt das Problem  ::) )

Jetzt die spannende Frage: muss da eine Scheibe rein? Und falls nein: würdet ihr mir davon abraten testweise trotzdem eine einzubauen? Das Spiel ist schon deutlich im Bereich 2-3mm - wie dick müsste eine 'gute' Scheibe sein / bzw. wie viel Restspiel zur Vollgasstellung ist i.O.?

Grüße,
woody