Autor: kokett Thema: Bremse einstellen MAN 2F1 - Handbremse einseitig  (Gelesen 5303 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline kokett

  • Administrator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 748
    •  
Bremse einstellen MAN 2F1 - Handbremse einseitig
« am: 04.10.2010, 10:54:19 »
Hallo,

vielleicht kann mir kurzfristig jemand helfen. Ich habe folgendes Problem:

Bremse ich mit dem Bremspedal dann blockieren beide Räder gleichzeitig. Das habe ich über die Bremsstangen eingestellt. Benutze ich aber die Feststellbremse dann zieht nur das linke Rad bis zum blockieren. Gibt es da noch eine Einstellmöglichkeit für die Feststellbremse?

Heute ist HU beim TÜV und natürlich fällt mir das erst jetzt ein. Das hatte er schon das letzte mal bemängelt.
« Letzte Änderung: 01.04.2017, 07:57:22 von kokett »
MfG Florian

Offline MAX

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 178
    •  
Re:Bremse einstellen MAN 2F1
« Antwort #1 am: 05.10.2010, 21:25:11 »
Hallo Florian, dein Problem taucht beim 2F1 öfter auf. Der "Kleine" hat keine extra Festellbremmstrommel. Der Handbremmshebel wirkt nur als Mitnehmer für die Fussbremse. Auf der linken Seite gibt es meistens kein Problem. Auf der rechten Seite ist oft die Buchse des Gestänges ausgeschlagen, welches duch den Zwischenblock verläuft. Dadurch verliert die Handbremse an notwendigem Weg um das rechte Rad zum blockieren zu bringen. Versuche  mal die rechte Fussbremse etwas nachzustellen, vielleicht schaffst du einen goldenen Mittelweg. Sonst hilft wahrscheinlich nur Buchse tauschen, damit du das Spiel herausbringst.

Viele Grüsse aus dem Süden und viel Spass beim Euerm Treffen am Wochenende
                                                                          Werner
Meine MAN`s:
2F1
C40A
4R2
D40A
Motor D 0026M

Offline kokett

  • Administrator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 748
    •  
Re:Bremse einstellen MAN 2F1
« Antwort #2 am: 06.10.2010, 09:24:43 »
Hallo Werner,

genau das ist mein Problem. Ich dachte man könnte mit der Schraube die am linken Bremspedal sitzt das Spiel einstellen aber das funktioniert nicht. Das Spiel ist zu groß das ich über die Zugstangen etwas ändern könnte. Die Bremse zieht sonst sofort einseitig und das ist bei Bergabfahrten sehr ungünstig.
MfG Florian

Offline kokett

  • Administrator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 748
    •  
Re:Bremse einstellen MAN 2F1
« Antwort #3 am: 02.11.2010, 19:46:56 »
Hallo,

könnte ich nicht einfach einen Schlitz in die äußere Welle schneiden und dann beide Wellen zusammen schweißen?
MfG Florian

Offline kokett

  • Administrator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 748
    •  
Re: Bremse einstellen MAN 2F1 - Handbremse einseitig
« Antwort #4 am: 01.04.2017, 07:58:40 »
Morgen,

muss das Thema nochmal hervorholen. HU steht wieder an und diesesmal würde ich gerne mit 100%ig funktionierenden Bremsen vorfahren. Hat jemand die bremsen erfolgreich reparieren können?
MfG Florian

Offline z1klaus

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 42
  • neuer und stolzer 2 F 1 besitzer
    •  
Re: Bremse einstellen MAN 2F1 - Handbremse einseitig
« Antwort #5 am: 09.07.2024, 12:38:15 »
Hallo, das gleiche Problem hab ich auch.
Versucht mit rechten Pedal zu verstellen.
Geht net , eine ist immer ungleich.
Meint ihr die Buchse auf dem Pedal rechte Seite?
Hab mal foto gemacht.
Vielleicht antwortet noch jemand auf das alte Thema.
Oder ist noch wo anders schon beschrieben,  dann vielleicht ein Hinweis wo ich es finde.
Viele grüße

Offline z1klaus

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 42
  • neuer und stolzer 2 F 1 besitzer
    •  
Re: Bremse einstellen MAN 2F1 - Handbremse einseitig
« Antwort #6 am: 09.07.2024, 12:45:57 »
Foto vergessen 🤷‍♂️