Autor: Peter_MAN Thema: Getriebe 2P1 rappelt und klappert  (Gelesen 14842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« am: 14.08.2010, 21:25:26 »
Hallo zusammen!
Bei meinem 2P1 rappelt es im Getriebe bei Bergabfahrten im Schiebebetrieb massiv. Ich spüre selbst in den Füßen die Vibrationen des Getriebes. In der Ebene ist mir dieses noch nie aufgefallen. Es fühlt sich an, als ob ein paar Zahnräder an einander vorbei Rappeln und sich die Zähne fasst ineinander verhaken würden. Klingt echt nicht schön. Von oben betrachtet, sahen alle Zahnräder sehr gut aus. Es läßt sich auch sehr gut schalten. ich habe den Schlepper erst seit einigen Monaten und kann daher nicht sagen, wie lange der Schlepper mit diesem Defekt schon fährt. Kennt jemand hier im Rheinland, komme aus der Nähe Bonn, einen guten Getriebefachmann der bezahlbare Reparaturen vornimmt? Ich habe vorsorglich auch schon eine Suchanfrage nach einem guten gebrauchten Getriebe platziert.
Gruß und Dank
Peter

Offline Eifel MAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 901
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #1 am: 14.08.2010, 22:51:41 »
Hallo Peter

Es kann natürlich auch sein das deine Außenplaneten die Geräusche machen. Es kann auch sein das nur kleine Nadellager kaputt sind und sich dadurch deine Getriebewellen weg drücken können. Hab Dir eine PM geschickt.
MfG.: Eifel-MAN

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #2 am: 15.08.2010, 11:39:24 »
Hallo Eifel-MAN,

danke für die anderen Tipps, werde am Montag hier erst einmal nachhören.
Die Planeten sind in Ordnung und sitzen spielfrei in der Aussenverzahnung. Das Nadellager war auch in Ordnung.
Es klingt so, als ob bei Bergabfahrt eines der Getrieberäder verrutscht und mit seinen Flanken an einem anderen Zahnrad rappelt.
Bleibt dann auch so, wenn ich die Kupplung trete und den Schlepper rollen lasse. Kurzzeitig denkt man, es gibt gleich einen Ruck und die Fuhre steht still.
Um das selber zu finden bräuchte ich ein Gebtriebegehäuse aus Glas  :).
Der Vorbesitzer hatte beim Wechsel der Simmeringe am Ausgleichsgetriebe die Distanzscheibe auf der linken Seite vergessen und somit hatte das Tellerrad 1,6 mm Luft zum Kegelrad. Das ganze Ausgleichsgetriebe ließ sich hin und her verschieben. Dachte natürlich, hiermit den Fehler gefunden zu haben. Gibt nichts ärgerlicheres als voller Optimismus den Schlepper wieder zusammen zu bauen und bei der ersten Probefahrt rappelts wieder in der Kiste.
Habe auch schon ein Angebot für ein gebrauchtes Getriebe mit Achsen bekommen. Der 2P1 ist mein dritter Schlepper. Der erste 11PS Deutz jaulte aus dem Getriebe, was wohl bauartbedingt sein soll. Der Zweite, ein 16er Hanomag jaulte wie blöd, bis ich 4 Getriebelager gewechselt habe. Jetzt der MAN, der heult und rappelt. Ich kann schon ziemlich sicher sagen, was passieren wird, wenn ich ein gebrauchtes Getriebe einbaue. Es wird h.....!
Sind die AF 210er Getriebe so anfällig oder bin ich zu pessimistisch?

Gruß
Peter

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5450
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #3 am: 15.08.2010, 12:11:05 »
Hallo Peter,

ZF A 210 ist ein Allklauengetriebe, d.h. sämtliche Zahnräder befinden sich ständig im Eingriff.  Beim Schalten wird nur eine Schiebemuffe bewegt.  Vielleicht eine dumme Frage:  Hast Du die Kugeln und Federn an den Schaltgabeln überprüft?

Gruss
MAN-fantast
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #4 am: 15.08.2010, 12:56:20 »
Hallo MAN-Fantast,
Danke für die Information. Bei zwei Zahnrädern bzw. Bei einem und einer Welle mit zwei Zahnrädern greifen die Schaltgabeln aber ein und verändern deren Position. Wobei mir nicht einleuchtet, wie die dann bergab ihre Position verändern könnten.
Wo aber befinden sich Kugeln und Federn an den Schaltgabeln?
Gruß Peter

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5450
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #5 am: 15.08.2010, 13:19:33 »
Hallo Peter,

in der ET-Liste, Seite 136, Bild Nr. 36 und 37 kannst Du alles was ich meine ansehen ...

Gruss
MAN-fantast
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #6 am: 15.08.2010, 13:34:04 »
Hallo MAN-Fantast,
Danke für den Tipp. Bin wirklich für jeden Hinweis dankbar. Lerne so auch gerne hinzu. Als ich den Deckel in der Hand hatte bemerkte ich eine deutliche Arretierung der Schubstangen. Daher scheinen Kugeln und Federn vorhanden zu sein.
Danke!
Gruß Peter

Offline BelaB93

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #7 am: 16.08.2010, 17:01:22 »
Hallo,
hört sich nach genau dem gleichen an, wie es auch bei meinem 4p1 vorkommt. Beim bergabfahren in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich rappelt das Getriebe. Unter Last ist alles normal, kann mir bis jetzt auch noch nicht richtig erklären wo das herkommt. Die Schaltung ist in Ordnung und funktioniert einwandfrei und arbeitet auch exakt, also noch nichts ausgeschlagen. Sieht also auch hier identisch mit Peter´s Problem aus. Hatte schon die Vermutung das vielleicht eine Welle im Getriebe Spiel in ihrem Lager hat, sodass diese sich bewegen kann und so die Geräusche verursacht. Habe wirklich nicht viel Ahnung von Getrieben, daher auch keine Idee woher es kommt.

Gruß,
Béla

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #8 am: 16.08.2010, 22:50:20 »
Hallo Bela,
danke für die Info. Habe heute beide Planetengetriebe abgenommen und überprüft. Die Achswellen hatte ich vor Wochen schon einmal wegen einer Abdichtung sichten können. Alles in Ordnung, zumindest optisch alles einwandfrei. Ich bin eigentlich sicher, dass das Geräusch aus dem hinteren Antriebsstrang kommt, deshalb noch aktuell die Kontrolle der Planeten durchgeführt.
Bliebe als nächstes das Ausgleichsgetriebe zu vermuten. Da es mittlerweile bei mir so stark geworden ist, dass das Fahren einfach keinen Spaß mehr macht, werde ich ein gebrauchtes Getriebe erwerben und einbauen. Schade um meinen Schnellgang, denn ein solches kriegt man nicht so einfach gebraucht. Ich scheue aber mittlerweile Reparaturen, bei denen ich keinen richtigen Fehler finde sondern an jeder Ecke irgendwas, was es ein könnte. Vernünftigerweise sollte man den Traktor fahren, bis es knallt. Dann hat man den Fehler wenigstens schnell gefunden. Wer kann das aber schon?
Hoffe, das nach dem Wechsel erst einmal wieder "Ruhe" ist.

Gruß
Peter

Offline BelaB93

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #9 am: 17.08.2010, 13:12:57 »
Hallo, genau die Planeten habe ich ebenfalls nicht in Verdacht. Man meint wirklich zu fühlen, dass es aus dem Getriebe kommt. Naja ich werde weiter fahren, unter Last ist ja auch alles normal.

Gruß,
Béla

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #10 am: 17.08.2010, 21:24:16 »
Hallo Béla,
morgen habe ich einen ZF-Spezialisten im Haus, dem ich die Innereien meines Schleppers zeigen werde.
Wird spannend, aber ich glaube nicht, dass er was finden wird. Es sieht für mich einfach alles so aus, wie es sein sollte. MAN wird sehen  ;)
Tendiere dann ggf. Doch dazu, es wie Du einfach hin zu nehmen.
Ich halte Dich hier auf jeden Fall auf dem Laufenden.
Gruß Peter
« Letzte Änderung: 17.08.2010, 21:27:43 von Peter_MAN »

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #11 am: 22.08.2010, 13:01:58 »
Hallo Bèla,
in der letzten Woche wurde mein Schlepper noch mal von einem mir hier im Forum empfohlenen Fachmann, er hatte 40 Jahre eine Traktorwerkstatt im Nachbardorf (Zufälle gibts!) durchgesehen. Nach einer Stunde kam er zu dem Ergebnis, dass das alles in sehr gutem Zustand sei und dem kompletten Antrieb die 48 Jahre nicht anzusehen wären. Klar, er kann nicht in die Wellen schauen, aber so wie der in meinem Getriebeblock rumgeheblt hat, wäre sicherlich alles Reparaturbedürftige zum Vorschein gekommen. Er sprach dann auch von den großen Planetengetrieben als Möglichkeit und meinte, dass die sich evtl. aufschwingen könnten. Ich bin dann von ihm eingeladen worden, seinen noch übrig gebliebenen Güldner G40 (unrestauriert) zu fahren. Er wollte mir hiermit zeigen, wie ein altes Getriebe halt schon mal Geräusche machen kann. Dort ist das gleiche 210er Getriebe verbaut. Ich war nicht in der Lage an seinem Getriebe irgendwelche Geräusche zu identifizieren. Wie auch. Ein dreizylinder luftgekühlter Motor macht einen solchen Krach, ich war platt. Das ist in Summe sicherlich doppelt bis dreimal so laut wie ein MAN. Der Hammer!! Klar, da würden unsere Getriebe keine Geräusche machen, selbst wenn keine Zähne mehr an den Rädern wären. So muß man das manchmal wirklich sehen.
Also, weiterhin gute Fahrt
Gruß
Peter

Offline Eifel MAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 901
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #12 am: 22.08.2010, 18:34:16 »
Hallo Peter

Dann hat das ja mit dem Fachmannn geklappt, freut mich! Kurze Frage, ist das dein 2P1 der im ebay steht ?
MfG.: Eifel-MAN

Offline Peter_MAN

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 13
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #13 am: 22.08.2010, 19:31:45 »
Hallo Eifel-MAN,
ja, das ist er. Mag garnicht drüber nachdenken aber er steht zum Verkauf. Habe bis zum Schluß noch mit mir gerungen, aber es spricht leider zu vieles für einen Verkauf. Ich wohne zwar auf dem Land, habe aber keinen Platz. Was ein Widerspruch, aber das gibt es. Wie Du auf dem kleinen Foto sehen kannst, steht er im Innenhof, mit einem knappen Meter Platz noch zum Vorbeigehen. Die Mofa-Roller der Kinder, der wöchentliche Einkauf und alles sonstige Leben geht durch dieses Nadelöhr. Er ist mir einfach zu groß, selbst wenn ich mit knapp 195cm wie angegossen auf dem Schlepper sitze. Aber drei Nummern kleiner würde mir (und dem Stellplatz) gut tun und auch besser zu meinem kleinem Gartenanhänger passen, den es förmlich zerreist, wenn der MAN los spurtet. Hoffe, er kommt in gute Hände!
Gruß und noch mal Danke für den Tipp!!
Peter
 

Offline BelaB93

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 43
    •  
Re:Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #14 am: 23.08.2010, 17:12:51 »
Hallo,
vielen Dank für die Antwort! Bin ja jetzt erstmal ein bisschen beruhigt. Wünsche viel Erfolg beim verkaufen und natürlich auch dabei, wieder was neues zu finden!

Gruß,
Béla

Offline Markus45

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 30
    •  
Re: Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #15 am: 06.05.2018, 07:08:36 »
Hallo zusammen,

das Thema ist zwar schon älter, aber bei meinem ZF a208 Getriebe habe ich das selbe Problem. Bei mir rappelt es bei langsamer Fahrt bzw. im Leerlauf auch in den Außenplaneten. Allerdings sehen die "Innereien", d.h. Verzahnung sowie Zahnräder augenscheinlich noch sehr gut aus. Bei Belastung und "normaler" Geschwindigkeit habe ich keine Probleme. Weiter oben wurde von einem "Aufschwingen" der Planeten geschrieben, dies wäre für mich auch die einfachste bzw. logischste Erklärung. Zwischen den beiden Planeten sitzt ja auch noch das Ausgleichsgetriebe und da können sich ja Toleranzen summieren.

Zum Aufschwingen: Denkt ihr denn, ich sollte es in den Außenplaneten mal mit Getriebefließfett - zur Dämpfung - probieren??? Außer den drei Planetenrädern gibt es ja eigentlich keine besonders schnell drehenden Teile. Ich denke nicht, dass das Planetengetriebe durch Schaden nehmen könnte oder?

Was meint ihr?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße Markus



Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #16 am: 06.05.2018, 14:55:29 »
Hallo zusammen,
wieder ein interessantes Thema, welches aus der Versenkung ausgegraben wurde. Meine Frage hierzu wäre, warum pfeifen bei den meisten MAN Treckern, die ich kenne, die Planeten in den Achstrichtern. Ist es die hohe Umdrehungsgeschwindigkeit, oder liegt es an den Anlaufscheiben, oder einfach nur an der geraden Verzahnung. In meinem 4R3 habe ich hochwertige Kunststoff-Anlaufscheiben in den Planeten montiert. Machen aber den selben Krach, wie die aus Messing im 2P1. Wer kann hierzu, oder wer hat hierzu einen Vorschlag, wie man diese Geräusche etwas minimieren könnte.

Gruß
Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline Markus45

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 30
    •  
Re: Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #17 am: 06.05.2018, 16:15:08 »
Hallo,

sprichst du vom zfa 208? Allgemein denke ich, dass es an der geraden Verzahnung liegt. Die Planeten sind eigentlich recht "schlicht" aufgebaut, Tolerenzen tun ihr übriges. Allerdings sind die Teile dennoch haltbar!

Beim zf a208 gibts keine Anlaufscheiben, hier wird der Planetenträger auf der Verzahnung der Achswelle sowie gegen den Achstrichter gelagert.


Grüße Markus

Offline FrontMAN

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 541
    •  
Re: Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #18 am: 06.05.2018, 22:18:48 »
Hallo Markus,
bei meinem 2N1 mit A208 Getriebe sind kaum Geräusche aus dem Getriebe zu hören. Auch die Planeten laufen hier recht ruhig. Dagegen beim A210/ A216 Getriebe sind die besagten Pfeifgeräusche echt laut.

Gruß
Armin
Grüße aus dem Eichsfeld

2N1  1992
4R3  2011
2P1  2015
4R3  2018
2F1  2020

Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: Getriebe 2P1 rappelt und klappert
« Antwort #19 am: 07.05.2018, 06:33:52 »
Hallo zusammen,

ich hatte vor Jahren an meinem 4N2 auch mal seltsame Geräusche aus dem Planentengetriebe. Hab dann die Nadellager gewechselt, obwohl an den alten nicht negatives erkennbar war. seit dem ist Ruhe. :)

Viel Erfolg

Grüße

Clemens