Autor: Bezi Thema: Restauration MAN 4R2 Forst  (Gelesen 8623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bezi

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 21
    •  
Restauration MAN 4R2 Forst
« am: 20.05.2021, 12:49:33 »
Hallo,
Möchte euch hier ein wenig Teilhaben lassen an der Restauration meinen MAN 4R2 Forst.

Zur Situation:

Der Öldruck vom Motor ist in warmen Zustand sehr schlecht.
Wasserpumpe hat Lagerschaden.
ESP ist undicht und sollte überholt werden.
Die Fahrkupplung ist ziemlich am Ende.
Die Zapfwellenkupplung Trennt nicht mehr.
Das Lager von der Getriebe Einganswelle ist ein wenig Lauter
Die Bremsen sind auch nicht mehr so gut.
 
Restauration MAN 4R2 Forst - 6.jpg

Freundliche Grüße
Bezi

Offline Bezi

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 21
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #1 am: 20.05.2021, 13:09:34 »
Als erstes habe ich mir mal den Motor angenommen.
Der Motor wurde ausgebaut und zerlegt und inspiziert.
Leider musste ich Feststellen das einiges im Argen ist und der Motor schonmal geöffnet worden war und das leider nicht Fachmännisch
So hat ein Hauptlager der Kurbelwelle starke Riefen...
Zum anderen haben meine Büchsen unterschiedliche Maße ::)
2 Büchsen haben 100,5mm und 2Büchsen haben 101mm
Das Hauptproblem ist allerdings das mein Motorblock einen Frostriss hat und ich somit
erstmal auf die Suche nach einem Neuen Block gehen muss...
Also wenn jemand noch einen hat oder jemanden kennt der einen hat darf sich gerne melden ;)

Restauration MAN 4R2 Forst - 5.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - motor.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - kurbelwelle.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - 4.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - kolben.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - büchsen.jpg

Restauration MAN 4R2 Forst - frostriss.jpg


Grüße Bezi

Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #2 am: 21.05.2021, 07:05:18 »
Hallo Bezi,

kann man den Block nicht mehr "nähen"?

an meinem Hanomag waren ganze Stücke draußen, und er hatte einen Riss über die komplette Länge.

Wurde geklammert und das schon vor bestimmt 12 oder 13 Jahren.

Gugg mal beim Graf in Müllheim, der kann das. Gibt bestimmt auch andere:

https://graf-motoren.de/

hier noch ein Link zum Verfahren:

http://www.gussverriegelung-abele.com/c447c4d1-b62e-4c60-90fb-2f3e91d7ceba.html?t=1621573454909


Viel Erfolg.

Grüße
Clemens

Offline BuffBaff

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #3 am: 24.05.2021, 20:04:16 »
Hallo Bezi,
Wir beginnen gerade die Wiederbelebung unserer Emma 4R2.
Ich habe noch eine „Organspender Emma“ die wir ausschlachten werden.
Allerdings wissen wir noch nicht, wie der Zustand der Motoren ist.
Ich habe auf Deinem Bild gesehen, dass Dein Forst 4R2 auf „großen Füßen“ steht.
Mein Neffe, der der Hauptinitiator für die Wiederbelebung unseres „Erbstücks“ ist, möchte gern die Reifen-und Felgengröße wissen, die auf den bei Deiner Forst-4R2 Emma verbauten Reifen sind.
Er will das auch gern so haben.
Vielen Dank für Deine Antwort.
Und noch schöne Rest-Pfingsten
wünscht
Dolf

Offline ali

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 508
    • MAN-nord
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #4 am: 25.05.2021, 18:55:24 »
Hallo,
ich habe noch einen "nackten" Block liegen, Bohrung 100 mm. Bei Interesse bitte Nachricht.
Gruß
ali
Ich schreib ali, weil Ernst-Heinrich zu lang ist.

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2611
    •  
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline BuffBaff

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #6 am: 14.08.2021, 21:49:22 »
Hallo Bezi,
Wir beginnen gerade die Wiederbelebung unserer Emma 4R2.
Ich habe noch eine „Organspender Emma“ die wir ausschlachten werden.
Allerdings wissen wir noch nicht, wie der Zustand der Motoren ist.
Ich habe auf Deinem Bild gesehen, dass Dein Forst 4R2 auf „großen Füßen“ steht.
Mein Neffe, der der Hauptinitiator für die Wiederbelebung unseres „Erbstücks“ ist, möchte gern die Reifen-und Felgengröße wissen, die auf den bei Deiner Forst-4R2 Emma verbauten Reifen sind.
Er will das auch gern so haben.
Vielen Dank für Deine Antwort.
Und noch schöne Rest-Pfingsten
wünscht
Dolf

Offline BuffBaff

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 3
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #7 am: 14.08.2021, 21:52:55 »
Über eine Antwort hätten wir uns sehr gefreut.

Offline Manabrauni

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 6
    •  
Re: Restauration MAN 4R2 Forst
« Antwort #8 am: 04.10.2021, 15:31:22 »
Hallo Bezi,

kann man den Block nicht mehr "nähen"?

an meinem Hanomag waren ganze Stücke draußen, und er hatte einen Riss über die komplette Länge.

Wurde geklammert und das schon vor bestimmt 12 oder 13 Jahren.

Gugg mal beim Graf in Müllheim, der kann das. Gibt bestimmt auch andere:

https://graf-motoren.de/

hier noch ein Link zum Verfahren:

http://www.gussverriegelung-abele.com/c447c4d1-b62e-4c60-90fb-2f3e91d7ceba.html?t=1621573454909


Viel Erfolg.

Grüße
Clemens

Graf in Müllheim kann ich auch empfehlen.