Autor: Fendt231GTS Thema: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf  (Gelesen 9214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Hallo MAN Traktor Fan Gemeinde

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen

Martin R,bin 1962 geboren wohnhaft in der nähe von Stuttgart  gelernter Nfz-Landmaschinen Mechaniker und arbeite seit
ca 25 Jahren  in der Motorenentwicklung   Motorenprüfstand  und alles was dazugehört
Ich  bin in einem Bauernhof groß geworden  der bis ca 1987  im vollerwerb war  unsere Traktoren   damals Fendt 102S Fendt Geräteträger F230 GT  usw
d.h  ich habe eigendlich  seit 50 Jahren   100% die Fendt  Farmer bzw GT231 Brille auf also Fendt Fan durch und durch
ihr mögt es mir verzeihen...

In meiner Ortschaft gabs damals ca 30 Bauernhöfe  mit einer   schönen Durchmischung  versch. Schlepper
unter anderem hatte ein Bauer   einen MAN Allrad neu gekauft   und später  einen  Deutz 40PS Allrad  ; damals schon Exoten  wir hatten  leichte  Böden   alles eben   98% hatten nur Hinterrad antrieb  reichte völlig aus
es muß so  1972 im frühjahr  gewesen sein  als mir dieser MAN Allrad  durch seinen Klang das erste mal bewußt auffiel
dieser Bauer   hatte den MAN wegen der spur breite nur!!! zum Kartoffeln stecken, hacken  und rodern  sonst zu nichts der lief 5-6 mal im Jahr  und verschwand in der Garage.... den Rest machte er mit dem Deutz...; der steht seit 30 Jahren in einer Wiese und verrottet  :(

die Jahrzehnte vergingen    ;  an Den MAN habe ich als eingeschweißter Traktor fan immer wieder gedacht  aber der Bauer saß zu lebzeiten auf all seinen Maschinen und gab nichts her wo zu auch
jetzt nach dem er  vor 4 Jahren gestorben ist  wird der Bauernhof geräumt und abgerissen
und ich werde vom Sohn  den MAN B18a/1   bekommen   so wie ich sehe steht der seit ca1977 unbewegt in der trockenen
 Garage  laut meiner Recherchen  ist das Bj1957  einer der letzten 550  mit Gleitlager in der Kurbelwelle
Erster Besitzer original Reifen  wenig Stunden  und 45 Jahren im Dornröschen schlaf; ein Schätzchen
anbei  ein paar Bilder
« Letzte Änderung: 27.02.2022, 18:26:06 von Fendt231GTS »

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 958
    •  
Re: MAN B18a/1 seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #1 am: 27.02.2022, 18:19:50 »
Hallo Martin,

herzlich willkommen unter den MAN Leuten. Durch deine nette Vorstellung wirst bestimmt einige Resonazen auf dein neues Schmuckstück bekommen.

Von mir erst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem B18.
 
Wegen deiner Fendt Liebschaft musst du dir keine Gedanken machen. Andere Mütter haben auch schöne Töchter!
Auch ich habe neben anderm Glump einen 231 GTS, Sohnemann fremdelt neben MAN auch mit einem 308er.

Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2611
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #2 am: 27.02.2022, 19:48:20 »
Hallo Martin.
Da hat das warten sich ja gelohnt!
Den solltest du so mit der Optik erhalten wie er ist, sieht toll aus!
Wenn Fragen kommen, einfach raus damit, einer weiß es bestimmt!  ;)
Weiterhin alles Gute.
Gruß Alex.
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 467
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #3 am: 27.02.2022, 20:29:20 »
Hallo Martin,
Sieht echt gut aus, Glückwunsch.
Wie Alex schon schrieb, Dornröschen wach küssen und Patina erhalten.
Der Allrad Deutz findet man auch nicht alle Tage, hat der noch vielleicht die alte Vorderachse von Sige, und das große Getriebe?
Der NSU ist auch ein Schmuckstück, Baujahr 1938 vielleicht?
Typenschild ist auf der Stange unterm Tank.
Viel Erfolg.
Beste Grüße, Michael.

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #4 am: 27.02.2022, 22:26:13 »
Hallo Michael,

der Deutz  müßte ein D4006a  Allrad sein auf jedenn fall ein 3 Zylinder  dunkles Grün  Baujahr ca 1970?
der steht  oh Grauß    bestimmt schon 30 Jahre  in einer Wiese im freien  Die Reifen schon Grün und eingesunken im Dreck
gelegendlich mache ich Bilder  bzw   mit meinem großen Fendt wird er mal rausgezogen

gruß Martin

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #5 am: 14.08.2022, 11:20:44 »
Hallo  MANler

anbei ein paar Bilder von dem Deutz 4006a  der steht seit dreißig jahren auf der wiese als spielplatz für die Ziegen   
Was neues gibts auch  der MAN B18A1  hat jetzt auch ein neues zuhause   Bericht und Bilder später  ein schönen Sonntag noch  Martin

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #6 am: 14.08.2022, 16:51:48 »
Hallo MAN fotum
Lange  hat hat es jetzt gadauert bzw es war eine laaaange schwere geburt bis der MAN jetzt ein neues zuhause  hat  aber der reihe nach
Der erst besitzer  ein landwirt mit 5 ha fläche und wiesen  hat den 1957 beim Land.masch Händler Dreher in Dagersheim bei Böblingen neu gekauft  sein bruder hat ein Gipser geschäft gehabt also ab und zu in die Baugruben zum anhänger rausziehen  ansonsten nur zum kartoffeln stecken und häufeln  sonst stand der in der garage jahr um jahr
Das erste mal ist der mir als 9 jähriger junge  1973 mit kartoffelhäufelgerät aufgefallen  und natürlich der motor klang

Die jahre  Jahrzehnte  vergingen  ich wusste  immer in welcher verschlossenen  garage der man mit dem Benz des bauern stand 
Zu gesicht bekam ich den nie mehr

Jetzt vor 3 jahren ist der bauer gestorben

und ich hatte die möglichkeit mit dem sohn die Örtlichkeiten  vor dem abriss anzuschauen anbei Fotos
Die Garage bzw Scheune war bis unter die Decke!!!  mit schätze zugestellt 
am Dienstag  konnten wir den Man ins neue zuhause schleppen

B18A/1  mit Hydraulik  Gleitlager im Motor!! und sogar die Anwerf kurbel ist dabei

orginal  reifen aus dem werk sind noch drauf  wahrscheinlich dem zustand nach keine 1000 Bs anbei bilder gruß  martin


Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #7 am: 14.08.2022, 17:02:46 »
Anbei noch ein paar bilder

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #8 am: 14.08.2022, 17:57:56 »
Noch ein paar rest bilder
Schönen rest Sonntag

Wenn er läuft  und neue reifen drauf hat melde ich mich wieder gruß  martin

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #9 am: 29.08.2022, 22:59:13 »
Hallo M.A.N Forum

die Fahrzeug Rettung geht weiter  letzte Woche konnten wir den himmelblauen Benz 200D/8  "bauerndiesel" retten

am 1.9  kommt der Bagger und macht den ganzen Bauernhof platt  20ar mitten im Ort für Neubauwohnungen 37st
an dem Mercedes habe ich mal 1984  kurz nachdem ich ausgelernt habe wieder zum laufen bekommen  " Diesel versulzt" Januar 20Grad minus!!
danach verschwand der auch für Jahrzehnte in der Garage
auf jeden fall ist jetzt der MAN und der bauern benz wieder vereint 😀

Gruß  Martin


Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #10 am: 23.09.2023, 18:52:05 »
Hallo MAN Forum

Heute habe ich mal an meinem 18er ventilspiel  geprüft bzw eingestellt

Das letzte mal das ich das an einem 2 Zylinder  gemacht  habe mag so in sehr jungen jahren ca 1977 bei unserem F220GT gewesen sein

Ich bin eigendlich durch meinen Beruf  eher 6 bzw V8  gewohnt

der 2 zylinder vom B18A/1  hat schon ein asymmetrischen zündabstand  180 grad und dann 540 grad
Deswegen  der unrunde lauf
der durchaus  schön ist wenn man von der harley big twin
Kommt

Jetzt zu meiner frage
auf der dichtfläche vom Zylinderkopf für die ventil deckel haube sind Rev5  N   10  57  eimgeschlagen

Was bedeutet das  ? hat sich da der Monteur  bei der fertigung verewigt?

Gruß  martin
« Letzte Änderung: 24.09.2023, 14:33:42 von Fendt231GTS »

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2331
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #11 am: 26.09.2023, 06:04:44 »
Guten Morgen , könnte für "R"evision stehen ... so als hätte der Motor beim ersten Lauf nicht optimal funktioniert. Ist deiner Baujahr 1954? Auffällig ist das wie bei meinem , kein Ackerdiesel Schriftzug in der Maske ist ...
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #12 am: 26.09.2023, 08:27:13 »
Hallo Jürgen

mein Modell ist B18A/1  Bj 1957  durch div. Guss zeichen getriebe usw  10/57  also 10/1957
bei mir ist der Motor 8515M 172 drin

können die schlagzahlen

Was bei der fertigung mit der Kontrolle  Kontrollstempel zu tun haben

es soll soetwas  früher bei Ford
 Mit der Bezeichnung  OK  bei der kontrolle auch gegeben haben

anbei mein typenschild  Bj 57
gebaut defintiv in München
auf dem Typenschild  steht werk Nürnberg?!?
kann sich da jemand ein reim drauf machen
Gruß  martin

Offline M.A.Ngönntsichjasonstnix

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 607
  • M.A.N B18A BJ 1956
    • Westwärts Country Band
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #13 am: 26.09.2023, 23:39:40 »
Der Ackerdiesel-Schriftzug ist bei den Eckhaubern ab 1957 weggefallen und die Buchstaben M.A.N haben gleichzeitig die neue glatte Form ohne den früheren erhobenen Rand bekommen.

Bei einem 57er ist das also normal, bei einem früheren Baujahr eher nicht. Die Straßenzugmaschinen hatten als Schriftzug nur "Diesel" ohne "Acker".

Gruß aus dem Süden

Rainer

Meine Oldtimer:
BMW R50, BJ 1958, 26 PS
BMW R100, BJ 1980, 70 PS
M.A.N B18A, BJ 1956, 18 PS
Fender Mustang, BJ 1966, 6 Saiten

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2331
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #14 am: 27.09.2023, 08:16:16 »
Guten Morgen , das mit "Diesel" und "Ackerdiesel" war mir klar , mein B18A ist am 01.07.55 das erstemal zugelassen worden, daher hat es mich in meinem Archiv immer verwundert , weshalb er keinen Ackerdiesel Schriftzug hatte...
FGST.Nr.  8500 12 443
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #15 am: 10.04.2024, 09:08:57 »
Hallo MAN Forum

Ein kleiner zwischenbericht von
meiner Restaurierung

Patina erhalten  org.Lack  nach 57 jahren  nach dem waschen und polieren top  und ein "Brennstoffdeckel"  aus Gold ,  quatsch natürlich poliertes Messing gabs auch

Weiter bilder folgen

Offline 18ender

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 947
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #16 am: 10.04.2024, 13:25:23 »
Moin,
super tolles Stück!
Ach was haben wir in Deutschland mal für schöne, werthaltige Dinge gebaut!

Kannst Du bitte einmal die Oberlenker Aufnahme hinten besser fotografieren und hier ins Forum stellen, habe ich bisher noch nie gesehen, auch wenn der B18A nicht wirklich ein größeres Aggregat anheben und betreiben sollte.... ich habe so einen Balkenmäher der wohl ginge, aber halt keine Befestigung für Oberlenker....
Gruß Matthias
Matthias

Offline Fendt231GTS

  • > 50 Beiträge
  • **
  • Beiträge: 80
  • mit Bulldogs Schleppern Traktoren groß geworden
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #17 am: 10.04.2024, 16:04:43 »
Hallo Matthias

meinst du die bolzen für das zugmaul?

Bzw  der oberlenker halter ist ja orginal  anbei ein bild von dem orginal oberlenkerhalter mache ich noch bessere bilder

Offline 18ender

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 947
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #18 am: 10.04.2024, 19:42:50 »
Nein Oberlenker nicht Zugmaul..... die ersten Fotos
Matthias

Offline NDS_MAN

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 101
    •  
Re: MAN B18a/1 mit Hydraulik seit 1977 im Dornröschen schlaf
« Antwort #19 am: 11.04.2024, 06:33:16 »
Hallo Matthias

Hier ein Bild von meinem B18A.
Hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

Grüße Uli
MfG aus dem schönen Niedersachsen.