Autor: Achim Thema: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?  (Gelesen 9530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« am: 18.01.2022, 15:55:13 »
Hallo,

ich habe einen MAN 2K3 und bin etwas verwundert, dass meine Bremsen sich, rechts und links, in den Radnaben befinden.
Das Baujahr ist leider nicht mehr zu erkennen.
In sämtlicher Literatur wird angegeben, das die Bremse im Achsgehäuse, links und rechts,
zu finden sind. Woran liegt es, am Baujahr, falsches Getriebe verbaut, oder?
Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen.
Vielen Dank im Voraus.

Grüße an die Fangemeinde
Achim


Offline Hühnerbaron

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 34
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #1 am: 18.01.2022, 15:59:52 »
Hallo Achim!
Es würde sehr viel helfen, wenn du ein Bild vom Traktor und von der betroffenen Stelle machst!
Aber das wundert mich auch sehr.

LG
Hühnerbaron

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 507
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #2 am: 18.01.2022, 18:17:40 »
Hallo Achim,

die Bremsen sind in den Achsrohren verbaut. Du müsstest ein Getriebe ZF A8/6 H18 haben.

Gruß Theo
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline M.A.N-Hausen

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 281
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #3 am: 18.01.2022, 20:00:47 »
Hallo Achim,
ich hab leider kein Bild und hatte es  auch noch nicht zerlegt, aber wir haben auch ein 2K3, welcher die Bremsen zusätzlich noch außen an den Radnarben hat.

Gruß
Karl-Heinz

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #4 am: 19.01.2022, 16:21:30 »
Hallo,

erstmal Danke für die schnelle Antwort.
Karl-Heinz, bei deinem Traktor ist zusätzlich
die Bremse in den Hinterrad enthalten.
Ist dann in der Achse auch noch eine?
Welches Baujahr hat dein 2K3?
Ich muß nochmal ein paar Bilder hochladen.
Aber da ändert sich nichts an der Tatsache,
das die Bremsen an den Rädern verbaut ist.
Nur ist das für mich sehr seltsam.

Liebe Grüße
Achim

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2331
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #5 am: 20.01.2022, 06:37:04 »
Guten Morgen , kannst Du bitte mal Bilder einstellen ? Ich verstehe das irgendwie nicht, wenn Du Portalachsen hast , kann eigentlich die Bremse nicht in der Radnarbe sein ...
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline ackerdiesel

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Klaus Schröders MAN Ackerdiesel Homepage
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #6 am: 20.01.2022, 11:30:24 »
Wie schon geschrieben, sitzt die Bremse doch in der Portalachse.
Siehe auch Auszug aus der BA:





Sollte es bei dir anders aussehen, würden mich Bilder auch interessieren.

Gruß Klaus

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #7 am: 20.01.2022, 16:46:25 »
Hallo Fangemeinde,

ich hatte die Räder abgebaut wegen neuer
Bereifung. Und dabei habe ich es festgestellt.
Habe aber keine Bilder gemacht. Ich werde
versuchen von der Stelle noch ein paar Bilder
zu machen. Klappt aber erst morgen.
Danke schon mal, für den regen Erfahrungsaustausch.

Liebe Grüße
Achim

Offline hobbyman

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 467
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #8 am: 21.01.2022, 13:05:35 »
Hallo Achim,
Weisst du wieviel Gänge dein Getriebe hat?
Gr. Michael.

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #9 am: 21.01.2022, 16:26:10 »
Hallo an Alle,

hier nun ein paar Bilder, in der Hoffnung, auf Klarstellung der Sachlage.
Ich habe versucht, so gut wie möglich, von allen Seiten Bilder zu machen.
Am besten wäre aber gewesen, wenn ich das Rad abmontiert hätte.
Das war mir, aber etwas zu viel Arbeit.
Mache ich erst wenn es wärmer ist und ich die Bremsen neu belege.
Ich habe 6 Vorwärtsgänge und 1 Rückwärts.

Liebe Grüße
Achim

Offline M.A.N-Hausen

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 281
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #10 am: 21.01.2022, 19:34:45 »
Hallo Achim,
bei mir sieht es meine ich auch so aus. Ich schau morgen auch nochmal nach und mach ein paar Bilder. Schaue außerdem dann noch wegen dem Baujahr nach. Hab leider kein Brief dazu.
Wenn ich mich richtig erinnere, ist das Außen nur die Handbremse.

Gruß
Karl-Heinz

Offline MAN-Gü

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #11 am: 22.01.2022, 09:12:43 »
Hallo Achim,

Fragen zu dieser besonderen Bremse hatte ich auch schon mal gestellt. Ja, es ist nur die Handbremse, die dann aussen direkt wirkt. Hast also 2 Bremsen. Und so wie es ausschaut- wirst die auch brauchen, weil wenn ich die selbstgebastelten Bleche in dem Bremsgestänge der  Betriebs/Hauptbremse sehe, wirst die Handbremse auch benötigen. ;) Denn wenn die Bleche reissen ... Ich würde also vor der nächsten Ausfahrt das in Ordnung bringen.
Viel Erfolg und gutes bremsen!

Gruss Mirko

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #12 am: 28.01.2022, 16:15:32 »
Hallo Mirko,

ja bin gerade beim Thema Bremsen angekommen.
Muss ich noch komplett überarbeiten. Geht aber nicht so schnell.
Was bedeutet eigentlich zwei Bremsen?
Die Fußbremsen und die Handbremse gehen über die Verbindungswelle
zu beiden Rädern und somit zu den Bremsen in der Radnabe.
Kannst du es vielleicht etwas genauer Formulieren, habe es so noch
nicht ganz verstanden. Gibt es evtl. Bilder, wo man es besser erkennen kann?

Liebe Grüße
Achim

Offline MAN-Gü

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 19
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #13 am: 28.01.2022, 19:07:41 »
Hallo Achim,

2 Bremsen, weil im Achstrichter die Fussbremse verbaut ist. Und die Handbremse eben an der Radnabe. Original wirkt die Handbremse auch auf die Bremse jeweils im linken und rechten Achstrichter. Deine Handbremse ist wohl nachgerüstet, für die Berge?
Auf alle Fälle siehst du auf deinem 6. Bild, das die Welle die unter dem Getriebe hervorkommt, auf der anderen rechten Seite sitzt das Bremspedal drauf, nur die Verbindung zur Bremse im Achstrichter hat. Die Verbindung vom Handbremshebel aber nur auf die Welle zu den Bremsen links und rechts der Radnabe geht.

Gruss

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #14 am: 07.02.2022, 17:10:16 »
Hallo,

versuche jetzt ein wenig Klarheit ins System zu bringen.
Hatte etwas Ungeduld und habe die Bremse schon zerlegt.
Wollte es erst bei wärmeren Wetter durchführen, aber egal!
Die Bremse ist recht simpel Aufgebaut.
Der Durchmesser der Bremsbacken beträgt 345 mm.
Der Durchmesser der Bremsbeläge 280 mm.
Backenbreite ist 40 mm.
Anzahl der Nieten 12

Habe noch ein paar Bilder hinzugefügt.
Die Federn sehen mir etwas schwach aus?
Habe jetzt noch ein Zusatz Problem, das rechte Hinterrad
will sich nicht mehr drehen. Beim hin und her Bewegen
klingt es nach einem metallischen Anschlag.

Liebe Grüße Achim

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #15 am: 09.02.2022, 17:23:58 »
Hallo zusammen,

wo kann man die Bremsbeläge
bekommen. Finde nicht die
richtige Größe. Habe in den
Büchern auch nichts gefunden.
Ist auch klar, da gibt es diese
Bremse für den Traktor auch nicht.
Wahrscheinlich Sonderausfuerung.

Liebe Grüße Achim

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 507
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #16 am: 09.02.2022, 18:49:07 »
Hallo Achim,

hier bekommst Du auf jeden Fall die regulären Bremsbeläge für den 2K3 und vieles mehr:

https://www.man-traktoren.de/ersatzteile/index.php

Gruß Theo
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline Achim

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 26
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #17 am: 09.02.2022, 21:47:19 »
Hallo Theo,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich rufe die Tage da mal an.

Gruß Achim

Offline SUN

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 391
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #18 am: 10.02.2022, 06:39:11 »
Moin Achim,

ich habe meine hier gekauft > https://bremsen-schoebel.de/
Dort wurde ich sehr gut beraten und der Preis war gegenüber den einschlägigen Oldtimerhändler auch nicht extrem viel teurer.
Bin auch der Meinung, dass die Qualität besser ist.

Probiere aber auch die mal einschlägigen Oldtimerhändler Delegro, Oldtimer Jehle, Traktorteile Seeger, etc.

Wobei die Abmaße 280x40mm schon ungewöhnlich sind. Standard ist eher 250x40 dann zumeist auch nur mit 10 Nieten.

Falls man gar nix fertiges findet, gibt es hier und da auch nur Bremsband in unterschiedlicher Breite x Stärke. Muss man halt dann komplett selbst anfertigen. Ist aber auch machbar.

Gruß
Stefan

Online NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2172
    •  
Re: 2K3, wo sind die Bremsbacken verbaut?
« Antwort #19 am: 10.02.2022, 18:35:16 »
Moin MANler
Ich denke das ist eine Selbsbaulösung. Die Bremsen dieser Modelle waren noch nie der Hit.
Für mich währen nochmal Bilder von der Ankerplatte und ihre Befestigung interessant.

Bei den Bremsbelägen dieser Modelle gebe ich die Bremstrommeln und die Backen ab zum aufarbeiten.
Da werden dann die Trommeln ausgedreht, die Beläge aufgeklebt und anschließend zur Trommel angepasst.
Ist zwar etwas teurer, aber das Bremsergebnis ist deutlich besser.
Gruß Ulli