Autor: M.A.Ngönntsichjasonstnix Thema: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand  (Gelesen 41508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline M.A.Ngönntsichjasonstnix

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 607
  • M.A.N B18A BJ 1956
    • Westwärts Country Band
    •  
Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« am: 24.09.2012, 22:53:14 »
Hallo Kollegen,

was ich euch auch nicht vorenthalten wollte:

Während des Urlaubs war ich mit meinem Kumpel auf unserer mittlerweile achten Fahrrad-Fluß-Tour.

Diesmal radelten wir unter anderem entlang eines Flüsschens im schönen Schwarzwald. (An welchem genau, verrate ich jetzt mal lieber nicht.  ;) )

Einige Oldtimer, noch im Einstz befindlich, säumten irgendwann den Wegesrand, bzw. standen in Höfen rum, so z.b. ein Eicher Wotan mit aufgeschnallter Motorsäge oder ein schöner roter Schlüter oder mehrere MB-Tracs. Mein Kumpel musste einige Male auf mich warten, weil ich auf Traktor-Foto-Pirsch war.

Und bereits ganz zu Anfang, kaum unterwegs, sah ich, etwa 100 m vom Radweg entfernt, die Silhouette eines Traktors von hinten.

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r1.jpg

Ich natürlich sofort hin.

Und was war es?

Ein MAN 4N2 im nicht allzu schlechten Zustand, der da samt Abschleppstange schon leicht eingewachsen am Wegesrand, direkt vor einem Schwarzwaldhof geparkt war.

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r2.jpg

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r3.jpg

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r4.jpg

Auf dem Hof hab ich leider niemand angetroffen, sonst hätte ich gefragt, ob das Teil zu haben sei. (Auch wenn ich ihn selber aus Platzgründen leider nicht brauchen kann.)

Und wenig später, direkt am Radweg, dieser eher bemitleidenswerte Porsche:

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r5.jpg

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - r6.jpg

Der wäre wohl nur mit größerem Aufwand zu retten, aber der MAN sah gar nicht so schlecht aus!

Also: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand


Gruß aus Tuttlingen

Rainer
« Letzte Änderung: 24.09.2012, 23:02:33 von M.A.Ngönntsichjasonstnix »
Meine Oldtimer:
BMW R50, BJ 1958, 26 PS
BMW R100, BJ 1980, 70 PS
M.A.N B18A, BJ 1956, 18 PS
Fender Mustang, BJ 1966, 6 Saiten

Offline Daniel

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 822
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #1 am: 25.09.2012, 06:01:49 »
Hallo Rainer

es gibt sie bestimmt noch man muss sie nur finden und die Besitzer müssen sie hergeben.

Gruß
Daniel
Gruß
Daniel

Offline Catweazle

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1027
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #2 am: 25.09.2012, 10:18:59 »
das ist immer das Problem.. das hergeben..

die haben einen Haufen Schrott in der Scheune stehn und sind selbst Alt und Krank aber wenn man sie fragt.. ne ne den Restaurier ich mir wieder...


is klar....
Hui Wäller allemol

gruß Danny

Offline M.A.N

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 662
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #3 am: 25.09.2012, 10:38:33 »
Hallo Rainer,

schöne Bilder, sehr Sehenswert. Danke für´s Einstellen.  :)
Freundlicher Gruß

Stefan

Offline MAN-DET

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 233
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #4 am: 28.09.2012, 04:44:29 »
Gott zum Ackerdiesel Gruße , Rainer auch Thanks - für deine Traktor-Foto-Pirsch . Der 4 N2 bräuchte sicher mal neue Sitzdämpfer Gummis  ;D und das Dach könnt ich auch gebrauchen  8)
*gg* dank auch an deinen Radl Kollegen das er dir die Zeit gegeben, Habt habt ihr gut teemacht 
und es gibt sie wirklich noch
Hab da auch einiges im Archiv , so auf anhieb habsch jetzt nur diesen hier Gefunden ( Güldner Haifisch ) iss aba schon sehr lang her die Aufnahme )
Gruß DET
MAN-DET ( Detlev )

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1546
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #5 am: 05.10.2012, 00:15:28 »
gibt es auch in die Niederlande noch:dieser Brons traktor (niederländisch fabrikat 49stück gebaut) traf ich gestern entlang ein waldweg der schon 30 jahre nicht mehr bewegt werden ist ...
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline Friedrich B45A

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1135
  • Friedrich B45
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #6 am: 05.10.2012, 05:02:58 »
Hallo Bastian

Den müßte man wieder herstellen damit er wieder wie dieser fährt.

http://www.youtube.com/watch?v=ya9fNwl5fc8

Gruß Friedrich

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1546
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #7 am: 05.10.2012, 12:28:15 »
hallo friederich , ja natürlich ! , ich habe dieser mann von 4 od. 5 jahre her schon gefragt ob der diesen nicht verkaufen will ,Sein anwtort damals : der ist gerade verkauft und wird innerhalb 2 wochen geholt.......      und wenn man dieser man(70 j)  jetzt fragt ob er ein oder ander verkaufen will dann sagt er nein das verkaufe ich nicht, und wenn mann dann fragt warum nicht ist seiner antwort:   weil ich dann nicht weiss was ich mit das entstehender Loch tun soll......... , hier noch einige bilder wie das bei ihm aussieht , auf der alte Tankstelle ( oder was es einmal war , es soll dass älteste von die Niederlande sein) ist ihm 1500 euro geboten werden .
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #8 am: 27.10.2012, 21:36:52 »
Hallo Gleichgesinnten!

Gestern war für mich kein gewöhnlicher Arbeitstag; mein Kumpel und ich waren bzgl. ein neues Projekt (Erdverkabelung) zur Begutachtung eingeladen.  Das Ganze wird wohl zu weit entfernt von unserem Wohnort sein, das Projekt war eigentlich verlockend, mal sehen was wir machen...

Auf dem Heimweg machte ich einen Abstecher, wollte gern ein armer 4S2 vorbeischauen.  Er ist draussen seit über 30 Jahren gestanden und ist heute in einem elenden Zustand.  Der ehemalige Besitzer ist jetzt Pflegebedürftig geworden und hat den 4S2 vor 12 Jahren zu seinem Sohn geschenkt.  Der Sohn hat die gleiche grosse Pläne für den MAN wie sein Vater (wie Ihr auch seht ;D) und wollte ihn gar nicht verkaufen! - aber Bilder konnte ich dennoch schiessen...

Gruss aus dem Wegesrand
Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Prototyp 4P1

  • Gast
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #9 am: 27.10.2012, 21:47:55 »
Hallo Magne,

es ist einfach nicht zu verstehen >:( aber immer das selbe !
Wenn man später mal vorbei schaut ist er weg und wenn man dann fragt, hat der Schrottkerl
ihn mitgenommen. Ich kann das nicht verstehen.  :'(

Gruß Jürgen.

Offline M.A.N

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 662
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #10 am: 27.10.2012, 22:02:29 »
Hallo Magne,

meinst Du auch, hier waren schon Vandalen am Werk? Der arme 4S2 wird doch nicht so hart gearbeitet haben, dass er dermasen ramponiert aussieht? Auch noch ein 4S2...  :-X
Freundlicher Gruß

Stefan

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #11 am: 27.10.2012, 22:03:33 »
Hallo,
ich kann Jürgen nur recht geben.
Wenn er den Schlepper bisher noch nicht vor weiterer Verwitterung schützt hat,
wird er es nie machen.

Gruß
Jörg

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #12 am: 27.10.2012, 22:27:36 »
Hallo..

@ Jürgen & Jörg:  Ich kann Euch nur zustimmen..., hat es einfach einige Absicht was zu besitzen wenn man nicht einmal mit dem Gefährt fahren kann?!  Einiges überraschend gab es, der Motor ist noch nicht fest...

@ Stefan:  Die Vandalen waren erwachsene Menschen mit LKW und Ladekran bestückt.  Der 4S2 musste mal enigen Meter umgezogen werden - die Kettenglieder hatten die beiden gegossenen Stehwände und das Fahrersitzgestell dann zerstört, jetzt steht auch der MAN auf seinem eigenen rechten Kotflügel!  Das ist einfach unglaublich...

Gruss
Magne
« Letzte Änderung: 27.10.2012, 22:58:59 von MAN-fantast »
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #13 am: 27.10.2012, 23:14:46 »
Hallo MANler
Ohne Worte nur ein Trauerspiel!!
        Menschen gibt es!?

Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 595
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #14 am: 28.10.2012, 12:28:03 »
Hallo,

leider kann ich davon auch ein Lied singen. Es handelt sich zwar nicht um einen Traktor, aber ich glaube es passt hier recht gut.

Ich kann mich aus meiner Kindheit (80er) noch dunkel an das markante Erscheinungsbild der Jenbacher Baukompressoren erinnern, welche hier im Lande auf fast jeder Baustelle präsent waren.

Vor einigen Jahren ging bei uns im Ort das Gerede die Runde, das der hier ansässige Autohändler bald einem Einkaufszentrum zu weichen hat. Im brach liegenden Hinterhof sammelten sich neben Schrottautos auch andere "Technische Leichen". Neben Unimog und Eicher Traktor stand ein 16PS JW unter einem Holunderstrauch.

Also begannen die Verhandlungen, aber zeigte sich recht bald das der Eigentümer gar kein Interesse an einem Verkauf hatte, jedes mal bekam ich nur die üblichen Ausreden zu hören.

Alsbald war ein Jahr vergangen und es wurde offiziell, die "Abrissbirne" naht.

Jetzt war schnelles Handeln angesagt, mein Kollege bewies sein Verhandlungsgeschick durch einen agressiven Vorstoss, der von Erfolg gekrönt sein sollte...

(Auf der Fahrt (schieben) in die Werkstatt)




Es war diesen Leuten einfach egal, sie sind nicht auf das Geld angewiesen, wie das Areal dann geräumt wurde, folg alles verbliebene in den Schrott!
Aber ich versuche es positiv zu sehen: wenigstens konnte der "Jenbacher" gerettet werden...

Schöne Grüsse aus Tirol

manni

Offline M.A.N

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 662
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #15 am: 28.10.2012, 15:20:06 »
Hallo Manni,

was habt ihr nun vor mit dem schönen Stück? Wird er von Euch aufgearbeitet? Kannst Du noch was zum Motor sagen? Bestimmt interessant wenn der wieder richtig läuft, Glückwunsch.  :)
Freundlicher Gruß

Stefan



Offline MDM5

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 595
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #16 am: 28.10.2012, 21:30:00 »
Hallo Stefan,

die Geschichte ist bereits 2 Jahre her, ich habe es damals mit einer einfachen Reinigung belassen, seitdem steht er trocken unter der Stiege vom Vereinsheim  :o  (ist im Innenbereich kann nichts passieren)

So sollte es dann aussehen wenn er läuft:  8)


Eine Restauration steht noch an, aber das kommt nach dem 440er, eigentlich wollte ich damit schon früher beginnen aber ohne Unterlagen war es mir zu heikel.

Diesen Sommer habe ich jemanden kennengelernt der mir die Bücher über ein paar Ecken besorgen konnte, jetzt fehlt es nur noch an der Zeit .

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - 001.jpg

Es handelt sich bei dieser Maschine um einen massiv wassergekühlten (35liter Kühler) liegenden 4-Takt Einzylinder (ca 2l Hub) im Vorkammerverfahren. Den Aussagen von älteren Kollegen zu folge, kann der Motor (ausser mit Diesel) noch mit Lampenöl, Pflanzenöl oder dünnem Motoröl betrieben werden.
Bei dieser Ausführung des Motors JW 15k (k fuer Kompressor) ist 90° zum liegenden Arbeitskolben der gleiche Kolben nochmal als Luftkolben eingebaut.
Die Unterseite des Pleuellagers hat noch ein "Auge" wo der Luftkolben miteingehängt wird.

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - 017.JPG

Die 2 massiven 140kg schweren Schwungscheiben (das Loch in der Scheibe zeigt an wo der Arbeitskolben gerade steht) sorgen dafür das der Motor ruhig läuft und helfen mit beim Kurbelstarten. (gefährlich)
Eventuell werde ich den E-start noch nachrüsten, das gabs damals Original mit Aufpreis.

Im Netz habe ich ein altes Werbeprospekt gefunden, das schwarz-grün gefällt mir recht gut so könnte er dann aussehen wenn er fertig ist.

Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand - 003.jpg

Schöne Grüsse aus Tirol

manni


« Letzte Änderung: 28.10.2012, 21:33:42 von MDM5 »

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2325
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #17 am: 29.10.2012, 09:16:20 »
Guten Morgen Magne ,
das ist wirklich unglaublich was man noch so finden kann.Schade mit dem 4S2 ohne Fage aber wenn jemand nicht verkaufen will , ist es schwer die richtigen Worte zu finden um zumindest im Gespräch zu bleiben.Wahrscheinlich wird es so kommen , das er nicht an dich verkaufen will , aber permanent Teile für schmales Geld von dir bekommen möchte falls er mal die Instandsetzung beginnt...........
Gruss Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline M.A.N

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 662
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #18 am: 29.10.2012, 12:10:04 »
So langsam aber sicher müsste der gute mit der 4S2 Restaurierung aber in die Pöte kommen, Know-How wird in den Jahren immer weniger, die Schäden am Fahrzeug immer gravierender, Teile und Teileträger immer rarer. Es wird halt immer teurer und teurer... Ich denke, er weiss auch nicht was er das für einen Schatz in seinem Garten verrotten läßt. Für ihn ist es halt irgendein alter Schrottschlepper.

Manni, danke für die interessante und ausführliche Auskunft. Eine schöne Maschine hast Du da gerettet.
Freundlicher Gruß

Stefan

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re: Es gibt sie noch - Schätzchen am Wegesrand
« Antwort #19 am: 30.10.2012, 10:04:54 »
Hallo Gleichgesinnten!

@ Jürgen & Stefan:  Der 4S2 habe ich seit 1982 im Auge gehabt, dann konnte ich ein AS 440 A als Teilespender von dem jetzt alten Herr erwerben.  Einige Jahre später wurde auch ein guter B45A gekauft, aber sein König hat er nie hergeben wollen.  Der 4S2 lief fast sein ganzes Leben in Strassenbau mit einem Kompressor im 3-Punkt angehängt - das erkennt man auch durch die fehlenden, hinteren Kugel der Unterlenker (s. Bild) :o  Dieser schmalbereifte MAN war, laut Aussagen vom Besitzer, für Kompressorbetrieb  besser geeignet als die mit 18,4 Ballonreifen ausgerüstet.  Er stand am Boden ruhiger, die anderen neigten zu "schweben" und müssten oft gesichert werden.  Sein 4S2 wurde stillgelegt wegen Probleme mit dem Motorblock; die Gewindebohrungen für die Federtragbockbefestigung waren ganz ausgeschlagen...  Ein überholungsbedürftiger Motor aus einem geschlachteten 4S2 hat er auch, aber inzwischen ist die Zeit von ihm gelaufen...  Der Sohn hat leider kein MAN-Herz, nur eine Sammelmanie :(  schade dass eine MANie nicht automatisch erblich ist...

Gruss
Magne
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne