Autor: z1klaus Thema: 2F1 kolbenringe und kopf  (Gelesen 1849 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline z1klaus

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 34
  • neuer und stolzer 2 F 1 besitzer
    •  
2F1 kolbenringe und kopf
« am: 31.03.2024, 10:16:16 »
Hallo,
Habe probleme mit meinen 2F1.
Also, nachdem die kopfdichtung ordentlich geölt hatte habe ich mich entschlossen diese zu machen.
Da er auch schon etwas mehr geraucht hatte, ventile ventilführungen und kolbenringe gewechselt.  Die einspritzdüsen habe ich überholen lassen da es ja anscheinend keine guten mehr gibt. Diese sind wieder auf 175 bar eingestellt.
So zusammengebaut und voller vorfreude versucht zu starten.
Jetzt springt er sehr schlecht an, vorher ein kurzer drücker un er war da, und raucht mehr als vorher.
Könnte 😭 heulen.
Hat jemand nen tipp für mich?
Zudem, wieviel öl müßte wo in den ventildeckel spritzen.
So bin jetzt auf Tipps gespannt das ich und mein enkel wieder freude an unserem 2F1 haben.
Gruss und frohe ostern
Klaus

Offline kleinster man

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 17
  • M-A-N macht Spaß
    •  
Re: 2F1 kolbenringe und kopf
« Antwort #1 am: 03.04.2024, 07:11:42 »
Hallo Klaus , ja das ist ein interessantes Thema für mich auch , stehe kurz davor alles auswindet zu nehmen, aber wo teile herbekommen , bin in der Nähe von Alsfeld daheim , ist nicht ganz so weit nach Dir , LG Stefan

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2326
    •  
Re: 2F1 kolbenringe und kopf
« Antwort #2 am: 03.04.2024, 07:31:40 »
Guten Morgen , nun besitze ich zwar keinen F1 aber ich meine es könnte an der falschen Stärke der Kopfdichtung liegen , war bei meinem B18 das Problem , die Dichtung war zu dick , dadurch die Verdichtung zu gering. Schau noch mal auf die Verpackung wo die Dichtung herkommt ..!!
Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200