Autor: mortl Thema: 4L2 mit Räumschild  (Gelesen 6869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mortl

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 882
    •  
4L2 mit Räumschild
« am: 19.08.2016, 15:11:49 »
Hallo MAN-Kenner,

kennt jemand diese Ausführung von Räumschild, ich kann kein Typenschild finden oder hat jemand
Bilder wo dieses Schild auch an anderen Schleppern verbaut war. ::)

Gruß Martin

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 949
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #1 am: 20.08.2016, 20:51:39 »
Hallo Martin,

"der nächste Winter kommt bestimmt........schafft Kohlen ins Haus!" So lautete der Werbespruch in den 60er Jahren der Kohlenindustrie.
Im Moment scheint noch niemand an deinen 4L2 mit Räumschild zu denken, aber .........der nächste Winter kommt bestimmt ;) ;)
Oder aber es geht den meisten so wie mir, wir kennen den Hersteller nicht. Aber ich finde es ist eine stimmige Konstruktion und gibt besonders an dem 4L2 ein gutes Bild ab.

Erfolgt das heben und senken manuell über den Mähwerksaufzug???

Gruß
Gerhard
« Letzte Änderung: 20.08.2016, 21:08:35 von RMW-Gerhard »
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline Peer

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 144
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #2 am: 21.08.2016, 00:26:16 »
Moin mortl,

bist du sicher dass das ein Schild aus kommerzieller Fertigung ist?
Irgendwie riecht der für mich nach Eigenbau, zumindest die Aufhängung.

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2329
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #3 am: 22.08.2016, 06:52:42 »
Moin , auch ich kann nur im Kaffeesatz lesen aber , ich bin der Meinung das es sich um ein Schmidt Schild handelt welches damals gern an der kleinen Unimog Baureihe  und auch bei dem MAN  mit Erdschild verbaut wurde. Über die Anlenkung der Konsolen kann man mit Sicherheit streiten , jedoch sieht es nicht so aus als hätte jemand die Schrottkiste geleert und damit eine Konstruktion versucht. Wer diesen kleinen  MAN kennt wird wissen das er nicht viel Fleisch hat um irgendwo etwas zu befestigen. Also meine Einschätzung ist Schmidt Erdschild aus St. Blasien Schwarzwald. Wenn ich Morgen Zeitfinde werde ich meine These mit weiteren Bildern untermauern ,
Gruss Jürgen
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline mortl

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 882
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #4 am: 22.08.2016, 20:28:00 »
Hallo MAN'ler,

hier noch ein paar Bilder.

Der Aushub funktioniert über den Rasspe Mähwerksheber, dabei ist aber der Weg ziemlich gering, aber von der Idee gut.
Der Anbau wie ihr schon schreibt, ist gut und nicht mal schnell Samstagnachmittag mit zwei Winkeleisen angeschweißt.
Betrachtet man die Schweißarbeiten an den ganzen Ösen wo er über die Bolzen angesteckt wird, vermute ich hier schon etwas
Fertiges das es so zu kaufen gab.
Wo man schon erkennt, das selber was angeschweißt wurde sind die viereckigen Platten die auf den Halbrahmen verschraubt
wurden.
Das Schild und die Parallelaushebung behaupte ich, das es so zum Kaufen gab von einen Schildhersteller aber von welchen. ::) ::)

@Jürgen: Ich habe von den Schild noch Bilder gemacht wo die Rundung zu sehen ist, auch die Ecken oben sind li+re. noch leicht nach vorne geneigt.

Eigentlich wäre es ein perfektes Schneeschild. :)

Gruß Martin

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2606
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #5 am: 22.08.2016, 21:55:30 »
Wurde nicht mal vor garnicht all zu langer Zeit ein 4R3 in orange hier angeboten der auch so einen (oder ähnlichen)
Erdschieber montiert hatte?  ::)
Die Form der seitlichen Bleche kommt mir bekannt vor!  :(
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Bastian

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1559
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #6 am: 22.08.2016, 21:55:49 »
Abend Mortl  ich glaube auch nicht das es hier um ein selbstbau handelt ( ausser die aufhängung der hinter die Vorderachse verbaut ist ) aber ist nirgendwo ein stelle zu erkennen wo ein Typenschild montiert war ? es wird wohl ein Deutsche Hersteller gewesen sein da es für dieser MAN paßgenau angefertigt worden ist sonst hätte ich die Fa. Meili aus Schaffhausen vorgeschlagen .
groeten/grüsse  bas mulder  ,  as330a  as440a 2L2 B45a 4R2 , info(a)tractomania.eu .


Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2329
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #8 am: 23.08.2016, 07:43:33 »
Moinsen , also ich bleibe bei meiner Meinung es ist ein Schmidt Schild , damals für den Unimog angeboten als Erdschild. Die Verstrebung nach hinten ist wie gesagt der einzige halt den man an dem kleinen Schlepper finden konnte. Diese Konstruktion wurde auch in England bei Bamford in Verbindung mit den Ford Modellen verbaut. Vor Jahren hat wohl jeder schon einmal mit dem Britains Schieber am Ford gespielt :-)
Gruss Jürgen
« Letzte Änderung: 23.08.2016, 11:25:19 von M-verfahren »
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline RMW-Gerhard

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 949
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #9 am: 23.08.2016, 09:29:44 »
Hallo Jürgen,
unabhängig davon, dass deine Bilder zur Klärung über die technischen Hindergründe einen Riesenbeitrag leisten, sind besonders die Schwarz-Weiß-Fotos ein Augenschmaus. :) :)
Gruß
Gerhard
Bei allem was du tust........denk an das Ende!

Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #10 am: 23.08.2016, 13:02:42 »
Hallo zusammen,

ich glaub nicht, dass der Erdschieber vom Schmidt ist.

- Schmidt hat so weit ich weiß immer ein "dreieckiges" Parallelogramm
- beim Schmidt sind die "Schwenkzylinder / bzw. andere Schwenkeinrichtungen" immer von der hinteren Platte aus, also auch immer mit dem Parallelogramm in Bewegung, und nicht so kurz und Star wie bei dem

Was ist mit "Frisch", "Beilhack", "Küpper-Weisser" oder wie sie alle heißen?

Grüße

Clemens

Offline M-verfahren

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2329
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #11 am: 23.08.2016, 13:31:25 »
......... ich bin auch am hadern nach deinem Hinweis ........eigentlich gab es ja die Kooperation mit Frisch aber die sehen komplett anders  aus ..........
Gruß Jürgen

M.A.N 4R3,B18A,U406,XTZ 1200

Offline bolzendreher

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 666
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #12 am: 24.08.2016, 06:32:03 »
Hallo zusammen,

ich komme immer mehr zur Meinung, dass es sich um einen guten Eigenbau handelt.

Hab noch nie gesehen, dass ein Parallelogramm "nur" aus Flachmaterial besteht, das ja seitlich gar nix aushält, da ist doch (immer) ein Flachmaterial aus "T" drauf.
Auch die Parallelführung? wie blöd verhält sich das denn, wenn ein Drehpunkt 1/2m Abstand hat, und der andere 3m?
Auch die seitliche Anlenkung zum Ausheben, wenn da bissel was davor liegt und ich aushebe, dann verdreht es doch alles, alle anderen Hersteller heben in der Mitte aus, die haben alle nen stehenden Zylinder drinnen. Auch die obere Querstrebe, die besteht, wenn ich das richtig gesehen habe aus 3 Teilen, das kostet doch alles Zeit, das herzustellen, als Brennteil ist es doch sicher einfach/günstiger.

Ne "normale" Parallelführung, und dann an den unteren Aufhängungspunkten nen "Unterzug" nach hinten, der die Knickkräfte aufnimmt, das sieht man ja öfters, aber das Ding bringst ja nicht vom Boden weg und sonst nix.

Das Schild selber könnte ein gekauftes sein, aber der Rest glaub ich nicht.

Meine Meinung.

Grüße

Clemens

Offline M.A.N 4N2

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 47
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #13 am: 24.08.2016, 14:34:13 »
Hallo Mortl,

íst das dein 4L2? der Sieht ja noch Top aus!

Gruß

Offline mortl

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 882
    •  
Re: 4L2 mit Räumschild
« Antwort #14 am: 28.08.2016, 18:06:03 »
Hallo MAN'ler,

danke für eure Ideen und den Interessanten Bilder'n von Jürgen.
Ich habe nochmal's die Einzelteile genau angeschaut und kann nirgends einen Hinweis auf ein Typenschild finden :'(.

Das Schild und die Parallelführung sind mit Sicherheit fertig gekauft und ich vermute die Anbauteile für den 4L2 angefertigt,
aber das gut.
Die Stabilität der Anbauteile muss aber gegeben sein. Die Schürfleiste und das Schild sind li+re. nach hinten gebogen, ohne
das die Anbauteile nur im kleinsten gebogen sind.

Hier noch ein paar Bilder vom abgebauten Schild.

@M.A.N 4N2: Ja das ist mein 4L2

Gruß Martin