Autor: D-Platoon Thema: MAN Farbtöne - Kurzübersicht  (Gelesen 124297 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 506
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #20 am: 09.03.2011, 12:18:51 »
Hallo Andreas,

so radikal, wie Du es hier abfragst, kann man das nicht beantworten.
Meine Erfahrung ist, dass der Farbton von MIPA und Erbedol sehr eng beieinander liegt. Warum Streiber Erbedol nimmt und nicht MIPA, kann ich nicht beantworten. MIPA und Erbedol sind beides Kunstharzlacke und dürften sich von der Qualität nicht wesentlich unterscheiden.

Mit MAN-Gruss
Theo
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline M.A.Ngönntsichjasonstnix

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 607
  • M.A.N B18A BJ 1956
    • Westwärts Country Band
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #21 am: 09.03.2011, 12:46:00 »
Hallo Andreas,

eine Excel-Liste für die Farbtöne der verschiedenen MAN-Typen ist wohl nicht notwendig:

Bis auf die Vorkriegs- und die allerersten Nachkriegs-MANs hatten alle dasselbe grün und dasselbe Elfenbein an den Felgen. Und die in Nürnberg gebauten Traktoren hatten auch grüne Felgen.

Ist hier im Forum schon ausgiebig diskutiert worden.

Gruß

Rainer
Meine Oldtimer:
BMW R50, BJ 1958, 26 PS
BMW R100, BJ 1980, 70 PS
M.A.N B18A, BJ 1956, 18 PS
Fender Mustang, BJ 1966, 6 Saiten

Offline MF 273 A

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 785
    • andis oldtimer
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #22 am: 09.03.2011, 14:08:52 »
Hallo Theo.Der von MIPA ist kein Kunstharz, sondern ein 2-Komponenten-Einschicht- Acryl-Lack! ;D

Grüße
Mit M.A.N-Gruß     M.A.N ...mehrErnten                                     Man fährt gut mit M.A.N
M.A.N-Schlepper...weil sie gut sind!

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 506
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #23 am: 10.03.2011, 12:56:18 »
Hallo Andreas,

ich habe folgende Farbe verwendet:

Mipa Kunstharzlack 1L Dose
MAN Grün

Kurzbeschreibung:
Technische Daten:

Staubtrocken nach ca. 30 - 60 Minuten
Griffest nach ca. 6 - 8 h
Montagefest nach ca. 24 h
Wärmetrocknung bis 80º C möglich, vor Trocknung mit erhöhter Temperatur 10 - 15 Minuten ablüften lassen
Hohe Wetterfestigkeit
Stoß-, kratz- und schlagfest

Beständig gegen Reinigungsmittel und bei vorübergehender Beanspruchung mit Benzin, Diesel, Säuren und Laugen in geringer Konzentration

Verwendung:
Mipalin Kunstharz-Fahrzeug-Decklack ist speziell formuliert für die Ganz- und Teillackierung von Nutzfahrzeugen, Bau- und Landmaschinen sowie LKW.
Rasche Trocknung, gute Deckkraft.

Farbe: MAN Grün
RAL-Nummer: 0207
Inhaltsmenge: 1 l

Das ist aus meiner Sicht ganz eindeutig ein Kunstharzlack, und einen Kunstharzlack wollte ich auch verwenden.

Mit MAN-Gruss
Theo






Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #24 am: 10.03.2011, 13:56:59 »
Hallo Leo,

Zitat
Verwendung:
Mipalin Kunstharz-Fahrzeug-Decklack ist speziell formuliert für die Ganz- und Teillackierung von Nutzfahrzeugen, Bau- und Landmaschinen sowie LKW.
Rasche Trocknung, gute Deckkraft.

Farbe: MAN Grün
RAL-Nummer: 0207
Inhaltsmenge: 1 l

Das ist aus meiner Sicht ganz eindeutig ein Kunstharzlack, und einen Kunstharzlack wollte ich auch verwenden.

Bist Du sicher mit der RAL-Nummer? Laut meiner RAL-Tabelle gibt es diese Nummer nicht, die fangen bei 1000 an. Grüne Farbtöne haben eine 6000er Nummer. Kann es sein, dass dies eine Mipa-interne Nummer ist, ich meine mal sowas gelesen zu haben ...  ???

Gruß ... Rudi ...
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline MAN-Ostbelgien

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 653
  • 2K3 + 4N2
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #25 am: 10.03.2011, 16:17:32 »
Hallo,

0207 ist keine RAL-Nummer. Es muß heißen LM0207 (LM steht für Landmaschinen). Dies ist der originale MAN-Farbton.

Bei nachstehendem Link wird die Farbe LM0207 von Mipalin angeboten.

http://www.wimschneider.de/shop/pd862232259.htm?categoryId=316
Gruß, Leo(nard)

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 506
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #26 am: 10.03.2011, 17:15:23 »
Hallo Stupsitrac,

vielen Dank für Deine Ergänzung.
MAN-Grün ist kein RAL-Farbton, auch wenn ein RAL-Farbton dem vielleicht sehr nahe kommt. Die Farbe, die ich verwendet habe, ist das originale MAN-Grün von MIPA, ist Kunstharzlack und trägt die (komplette) Bezeichnung LM 0207. Ergänzend dazu habe ich auch noch den passenden Härterverdünner und die passende Verdünnung genommen.

Mit MAN-Gruss
Theo


 
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline MAN-Ostbelgien

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 653
  • 2K3 + 4N2
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #27 am: 10.03.2011, 19:35:53 »
Hallo Theo,

mein 2K3 wurde mit einem Lack von Standox lackiert. Bei Standox hat die MAN-Farbe die Bezeichnung M0107.

Gruß, Leo
Gruß, Leo(nard)

Offline MAN 2K3

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 306
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #28 am: 14.03.2011, 20:42:57 »
Hallo,

ich hab mal wieder eine Frage zum Thema Farbton. Alle Lackhersteller, die den MAN-Farbton verkaufen haben einen blaustich im Farbton. Ich bin in letzter Zeit auch, wie man auch bestimmt im Forum bemerkt hat, auf der Suche nach dem richtigen Farbton. Dabei ist mir aufgefallen, dass in den historischen Filmen und auf alten Bildern meistens kein Blauton erkennbar ist.
Bei meinem MAN scheint mal übergestrichen worden zu sein und darunter ist ein wenig verfärbter Grünton, der dem blaustichigen sehr nah kommt. Bei dem Ton ist der Blaustich wenig bis eigentlich gar nicht vorhanden. Kann es sein, dass der original MAN-Grünton fast kein Blau drinn hatte? Vielleicht ist der MAN-Ton ja erst durch die Sonneneinstrahlung so blau geworden.
Das Blauanteile vorhanden sind ist nicht zu leugnen, aber so hohe, dass der Lack schon Blau schimmert?
Wie seht ihr das?

Viele Grüße
MAN 2K3

Offline MF 273 A

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 785
    • andis oldtimer
    •  
Re:MAN Farbtöne
« Antwort #29 am: 14.03.2011, 21:10:20 »
hallo so kommt es mir auch vor ???

könnte man nicht mal eine umfrage starten wer welchen hersteller genommen hat? ???
Mit M.A.N-Gruß     M.A.N ...mehrErnten                                     Man fährt gut mit M.A.N
M.A.N-Schlepper...weil sie gut sind!

Offline rappahui

  • < 10 Beiträge
  • Beiträge: 1
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #30 am: 01.08.2011, 21:58:39 »
Hallo Zusammen,

ich habe meinen 2P1 seit ca. 4. Wochen. Bei der Abholung hat mir ein älterer Herr ( = ein gestandener Landmaschinenmechaniker) erzählt, dass die originale MAN Lackierung eine "blaue Grundierung" hatte.
Weiß jemand etwas von einer blauen Grundierung?

Kennt jemand noch den originalen Farbaufbau?

rappahui

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #31 am: 02.08.2011, 00:33:13 »
Hallo MANler

Bei allen MAN an denen wir geschliffen haben ( Rundhauber ) kam eine
blassgrüne Grundierung zum Vorschein.


Gruß Nico & Ulli

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2601
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #32 am: 02.08.2011, 07:04:31 »
An meinem kam aber auch eine beige fast elfenbeinfarbige Grundirung zum vorschein! ::)
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline MAN-Ostbelgien

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 653
  • 2K3 + 4N2
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #33 am: 02.08.2011, 08:46:23 »
Ich bin im Moment dabei meinen 4N2 abzuschleifen. Der hat auch eine, so wie Luci schreibt, beige bis elfenbeinfarbige Grundierung.
Gruß, Leo(nard)

Offline ManTrecker

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 183
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #34 am: 02.08.2011, 14:20:50 »
Hallo
Bei unseren 4P1 kam eine Blaßgrüne Grundierung zum vorschein

gruß MAN Trecker
mfg.
Man Trecker 4P1

berschmi325

  • Gast
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #35 am: 08.08.2011, 19:24:28 »
Hallo alle,

ich überhole gerade meinen AS325A vom Baujahr 1949. Ein Hobbykollege empfahl mir für die spätere Neulackierung den Farbton RAL 6009 tannengrün.
Nun habe ich eine größere Fläche alten Originallacks mit einer RAL-Farbkarte verglichen: ich muß sagen, RAL 6005 moosgrün kommt der alten Farbe
wesentlich näher!! Auch wenn man bedenkt, daß sich der Lack nach Jahrzehnten verändert hat. Zu den Rädern beim ersten 325 Modell: Es muß wohl
auch rote Felgen aus Nürnberg gegeben haben, da ich hier kein tannengrün gefunden habe. Das heutige RAL 3002 kaminrot kommt dem alten Ton sehr nahe.
MfG
berschmi325

Offline mancit

  • > 100 Beiträge
  • ***
  • Beiträge: 179
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #36 am: 08.08.2011, 21:03:30 »
hallo an alle

als ich jetzt unsere hinterachse gestrahlt habe war dort eine blassgrüne grundierung, der getriebeblock war jedoch gelblich grundiert. sämtliche getriebedeckel waren wieder grün, motor sieht man auch wieder die gelbe!?!?!?!?

anscheinend wurde beides verwendet oder hat dies einen besonderen grund?
grüße aus´m eichsfeld

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #37 am: 08.08.2011, 22:19:49 »
Hallo berschmi325,

rote Felgen hatten die MANs, meines Wissens, nicht.  Im Buch, "MAN Traktoren" von Udo Paulitz, auf der Seite 34 ist ein 325er mit der, in meinen Augen, richtige grüne Farbe.  Ich habe nur diese grüne Farbe an Bj. -48 und -49 bei mir gesehen ...  Ab 1950 wurden sie in MAN-Grün und Hellelfenbein lackiert.  Dunkelgrün sieht ja traurig aus ... , habe, betreff die Verwendung dieser Farbe, gehört, dass es damals in Deutschland noch Mengen von überschüssiger Lack, aus der Rüstungsindustrie während des zweiten Weltkrieges, gab ...

Gruss MAN-fantast
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

berschmi325

  • Gast
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #38 am: 09.08.2011, 18:27:03 »
hallo Magne,
welche Farbe meinst Du mit "dunkelgrün" - sieht traurig aus? Das Tannengrün RAL 6009 oder das moosgrün 6005?
Zudem gibt es ja ein MAN-Video zukaufen, auf dessen Titelseite ein alter 325 in einem dunklen Grün mit ebemsolchen
Felgen zu sehen ist. Ehrlich gesagt, hat mich soviel grün geschockt!!  Ist das wirklich so gewesen?  Warum dann keine roten Felgen?
Ich will und kann nicht 100% original restaurieren.
MfG
berschmi325 :-\

berschmi325

  • Gast
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #39 am: 09.08.2011, 18:47:06 »
Anmerkung...
sieh Dir mal die 2 Fotos aus der Fotogalerie von Peter Streibers Homepage an. Dort gibt es 2 Beispiele für rote MAN-Felgen, sowie auch, nach meiner Meinung,
die richtige dunkelgrüne ältere MAN Farbe. Der Grünton am 325'er aus Udo Paulitz Buch auf Seite 34 ist ja beinah schwarz, und wirkt irgendwie militärisch angehaucht
(mag ich ganz und gar nicht)...
berschmi325