Autor: D-Platoon Thema: MAN Farbtöne - Kurzübersicht  (Gelesen 124296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAN-fantast

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5427
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #40 am: 09.08.2011, 20:48:45 »
Hallo berschmi325,

"Dunkelgrün" ist keine spezifische RAL-Farbe, das war nur als eine Beschreibung der Originalfarbe gemeint.  In früheren Farbendiskussionen hier im Forum ist schon öfter "Tannengrün" genannt, erinnere mich die RAL-Nummer nicht.  Die Farbe könnte von ehemaligen deutschen Polizei-Fahrzeugen ähneln.  Ich meine persönlich, wenn man ein komplett dunkelgrüner 325er sieht, hat er ein trauriges Aussehen ... obwohl es original war.  Entgegengesetzt kann man, ein MAN in MAN-Grün bzw. Hellelfenbein, sich kaum satt ansehen ...  Zu den roten Felgen:  Ich kann nur meine Augen vertrauen, habe nie rote Felgen bei MANs mit noch der Originalfarbe drauf gesehen.  Wenn auch die Originalität nicht 100% wichtig ist, gibt es kaum einiges zu diskutieren.

Gruss
Magne

P.s.:  Mein Bild zeigt die dunkelgrüne Felgenfarbe an meinen Bj.-49 AS 325 A.  Eine hellere grüne Grundierung ist auch zu erkennen.
Schönen MAN-Gruß aus Norwegen

Magne

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #41 am: 09.08.2011, 22:18:30 »
Hallo,

letztes Jahr Pfingsten waren auch einige MAN mit roten Felgen beim Streibertreffen. Zwei davon sind unrestauriert, allerdings weiß ich nicht, ob die noch Originalzustand hatten, der dritte war ein restaurierter AS250 ...

wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline man leo

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3392
    •  
Re: MAN Farbtöne
« Antwort #42 am: 09.08.2011, 23:00:52 »
Hallo,
das Thema wurde schon einmal diskutiert.

Zitat:
Re:Wieder mal: welches Dunkelgrün ?
« Antwort #2 am: 22.01.2010, 21:28:19 »
Das Thema wurde schon einmal vor einigen Jahren diskutiert, allerdings noch im "alten" Forum.
Soweit ich mich erinnern kann, gibt es für die dunkelgrüne Farbe beim AS325 exakt keine RAL-Nummer, aber der Farbton "Tannengrün" kommt dem Original sehr nahe. "Tannengrün" ist RAL6009, (vermutlich) wie bei den alten Polizeifahrzeugen :



Gruß
Olli
« Letzte Änderung: 09.08.2011, 23:02:23 von man leo »
Gruß
MAN Leo

Offline D-Platoon

  • Moderator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 718
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #43 am: 10.08.2011, 01:03:05 »
Die Beiträge hier werden in Kürze gelöscht um die Übersicht zu wahren.
Wem noch etwas im ersten Beitrag fehlt, das unbedingt da rein sollte, meldet sich am besten mit dem Button "Beitrag melden" am entsprechenden Beitrag und einer kurzen Begründung, danke!
Deutz 5506: 52PS, 4 Zylinder, Bj. 72
Porsche Diesel Junior: 14PS, 1 Zyl., Bj. 59
MAN AS 718 A: 18PS, 2 Zyl., Allrad, Bj. 54
BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, 2 Zyl. Boxer, Bj. 14
BMW K 1200 GT, 152PS, 4 Zyl., Bj. 08
BMW 320d touring, 150PS, 4 Zyl., Bj. 05

Offline Sobo

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 15
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #44 am: 04.07.2013, 19:01:22 »
Hallo MAN'ler!

Ich muss das leidige Thema Farbtöne nochmals aufgreifen. Mir geht es jedoch nicht um das Grün, sondern um das Elfenbein der Felgen.
In einer MIPA-Liste steht MAN Elfenbein 1014. Damit dürfte der RAL Farbton 1014 gemeint sein. Beim Durchstöbern des Forums, habe ich in einigen Berichten gelesen, das die Felgen in Hellelfenbein, also RAL 1015 lackiert wurden.
Welcher Farbton ist nun der "originale"?  RAL 1014 elfenbein, oder RAL 1015 hellelfenbein?

Vielen Dank!

Gruß Martin
« Letzte Änderung: 04.07.2013, 19:08:55 von Sobo »

Offline Luci

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2601
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #45 am: 04.07.2013, 20:08:46 »
Also ich hätte jetzt RAL 1015 gesagt, die ist mir so geläufig!
Weiß aber jetzt nicht in wieweit die andere farbe da abweicht!  ???
Gruß Alex
Alex fährt MAN 2P1
               MAN 4R2
               Güldner ADN 8H
               Güldner 517G

Offline Lef.

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 5803
  • AS 440 A, IHC D439, Gutbrod 2400, Ritscher 412
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #46 am: 04.07.2013, 20:18:06 »
Hallo,
ich bin auch für Ral1015. DFas habe ich auch genommen.

Das ist RAL1014:


Das ist RAL1015:


Gruß
Jörg

Offline H.Petersen

  • > 250 Beiträge
  • ****
  • Beiträge: 369
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #47 am: 04.07.2013, 20:35:44 »

Offline NicNic

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 2170
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #48 am: 04.07.2013, 22:39:29 »
Hallo Martin
Auch für die Felgen gab es kein RAL-Ton, ich bin der Meinung das Original
lag zwischen 1014 und 1015. Das eine zu hell und das andere zu dunkel!!
Es ist wie bei dem Grün eine persönliche Neigung und fertig.
Ich habe mich für RAL 1015 und 6000 entschieden, damit haben meine alle
die gleiche Farbe.

http://www.forum.man-traktor.de/index.php/topic,2900.420.html
Beitrag 434

Offline D-Platoon

  • Moderator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 718
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #49 am: 04.07.2013, 23:10:24 »
Ich muss da noch kurz was dazu los werden:
Lasst euch nicht von den Farben am Bildschirm täuschen. Die meisten Monitore sind nicht Farbecht - will heißen, dass ein und die selbe Farbe auf jedem Monitor anders aussieht. Es zwar gibt spezielle (meist sauteure) Monitore, die eine naturgetreue Farbwiedergabe haben aber die sind im Heimgebrauch sehr selten anzutreffen.
Wenn ihr also den genauen Farbton erwischen wollt, kommt ihr nicht umher, euch eine Farbkarte zu besorgen und 1:1 zu vergleichen.

Grüße aus dem Süden,
Thomas
Deutz 5506: 52PS, 4 Zylinder, Bj. 72
Porsche Diesel Junior: 14PS, 1 Zyl., Bj. 59
MAN AS 718 A: 18PS, 2 Zyl., Allrad, Bj. 54
BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, 2 Zyl. Boxer, Bj. 14
BMW K 1200 GT, 152PS, 4 Zyl., Bj. 08
BMW 320d touring, 150PS, 4 Zyl., Bj. 05

Offline 2F1 Bj.59

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 45
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #50 am: 04.07.2013, 23:45:31 »
Mit den Bildschirmen das stimmt.
Bei mir macht es sogar schon einen Unterschied ob man die Farben am oberen oder unteren Bildschirmrand betrachtet, bzw auch auf den Einblickwinkel.

Aber wenn ich mir eure Farbmuster so anschaue, würde ich sagen mein MAN liegt genau in der Mitte zwischen den Farbtönen.

Aber wie bereits schon viele sagten, jeder hat da seinen eigenen Geschmack, und auf treffen sieht man ja, wenn man MAN's sieht, das fast jeder einen anderen Farbton hat.
Ich glaube auch nicht das die ab Werk immer den gleichen Farbton hatten, und heutzutage lässt sich das eh schlecht sagen, weil auch alle unterschiedlich gepflegt wurden.
Oft eingeölte Lacke wirken meist stumpfer/dunkler, Schlepper die viel draußen standen sind verblichen, usw....
« Letzte Änderung: 04.07.2013, 23:47:52 von 2F1 Bj.59 »

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #51 am: 05.07.2013, 00:33:36 »
Hallo,

ich habe auf Treffen etliche Bilder von unseren Lieblingen geschossen und muss wirklich sagen, dass viele restaurierte MAN mit unterschiedlichen Farben daher kommen. Einige sind bestimmt dabei, die dem Originalfarbton nahe kommen. Meine Felgen habe ich in Hellelfenbein RAL 1015 lackiert und finde den Farbunterschied kaum merklich zu RAL 1014. Beim MAN Grün kommt m. E. der Farbton RAL 6005 Für ältere Schlepper bzw. RAL 6024 für Rundhauber.

http://www.atelierheinzwagner.de/Forum/RAL-Palette.pdf

Wenn ich meinen Schlepper irgendwann mal lackieren sollte, kommt für mich eigentlich nur Erbedol Lack 6390 von Büchner (für Grün) und Hellelfenbein RAL 1015 in Frage.

Gruß .. Rudi ..

Ach ja, ich hab auch auf einem Treffen einen 4p1 in den Farben einer Mannheimer Firma gesehen (Lanz Nachfolger) .. das war für meine Augen ein solcher Stress, dass ich den ganzen Tag mit einer rosa Sonnenbrille rumlaufen musste ..
« Letzte Änderung: 05.07.2013, 00:37:02 von BulliBaer »
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline D-Platoon

  • Moderator
  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 718
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #52 am: 05.07.2013, 08:23:34 »
Auch Bilder sind nicht immer wirklich aussagekräftig - je nach Belichtung (Sonnenstand), Blende und Verschlusszeit können die Farben auf Fotos auch ziemlich stark variieren...

Aber nichts für ungut - mein Kleiner "läuft" auch mit RAL 1015 auf den Felgen ;) Wo er doch zuvor auch eine recht unschöne Farbgebung hatte (dunkles grün und sonnenblumengelb)...
Deutz 5506: 52PS, 4 Zylinder, Bj. 72
Porsche Diesel Junior: 14PS, 1 Zyl., Bj. 59
MAN AS 718 A: 18PS, 2 Zyl., Allrad, Bj. 54
BMW R 1200 GS Adventure, 125PS, 2 Zyl. Boxer, Bj. 14
BMW K 1200 GT, 152PS, 4 Zyl., Bj. 08
BMW 320d touring, 150PS, 4 Zyl., Bj. 05

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 506
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #53 am: 06.07.2013, 13:44:56 »
Hallo,

die Originalfarbe der Felgen war und ist RAL 1015 - hellelfenbein.
Das weiss ich unter anderem auch von Herrn Ebner, der über lange Jahre eine Werkstatt hatte aber leider schon verstorben ist.
Er hat mir ganz klar das MAN-grün und das RAL 1015 - hellelfenbein als die Originalfarben genannt. Natürlich gibt es zwischen den Farbtönen verschiedener Hersteller Abweichungen, auch bei den RAL-Farben.

Mit MAN-Gruß
Theo
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline Sobo

  • > 10 Beiträge
  • *
  • Beiträge: 15
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #54 am: 08.07.2013, 12:01:40 »
Danke für die Info's!
Habe mich auch für RAL 1015 hellelfenbein entschieden.

Gruß
Martin

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #55 am: 09.07.2013, 16:56:23 »
Ich habe auf meiner Farbbüchse von Erbedol mal nachgesehen.
Hier steht keine RAL Nummer drauf, nur MAN Elfenbein, und eine Längere IVOOR Nr.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst

Offline 18ender

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 943
    • Schicke alte Jagdwaffen
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #56 am: 11.07.2013, 08:47:37 »
Moin Jungs,

bei der Gelegenheit eine ähnliche Frage um die Farbe:

Auf älteren unrestaurierten Schleppern sieht man gelegentlich den Namen des Halters nebst Einsatzort.
Wie Original ist das und wie ist Eure Meinung dazu?

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/man-4l1-traktor-%28zugmaschine%29/129169529-276-2706?ref=search


Matthias

Offline BulliBaer

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 1406
  • auch aus dem Odenwald
    • Rudis Homepage
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #57 am: 11.07.2013, 15:20:41 »
Hallo,

meines Erachtens war es früher Pflicht, wenn der Schlepper als Zugmaschine im Güterverkehr eingesetzt wurde, den Namen und die Anschrift des Halters auf dem Schlepper anzuzeigen. Möglich, dass auch andere das so übernommen haben. Inwieweit das Original ist, muss jeder für sich entscheiden. Für Schlepper der als LoF-Fahrzeug eingesetzt wurde, war dies nicht angezeigt.

Gruß .. Rudi ..
wenn Du auf die Schnauze fällst, so ist das nur ein Grund aufzustehen.

alte Gefährten in meinem Besitz:
MAN 2L4 - Bj. 1961
Dethleffs Beduin WoWa - Bj. 1961
Solo Motorhacke Typ 505 / 12
Ford Kuga Platinum Allrad 150 PS Bj. 2016
Quad TGB Blade 550 EFI LOF

Offline MAN-2L2

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 506
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #58 am: 12.07.2013, 07:20:12 »
Hallo Rudi,

das könnte durchaus ein Grund sein, warum teilweise Name und Anschrift des Halters auf den Schleppern geschrieben stand. Ich habe mich schon manchmal gefragt, warum das gemacht wurde.

Mit MAN-Gruß
Theo
Ich grüsse alle MAN-Freunde

Offline Karl-Ernst

  • > 500 Beiträge
  • *****
  • Beiträge: 3045
    •  
Re: MAN Farbtöne - Kurzübersicht
« Antwort #59 am: 12.07.2013, 10:19:59 »
Ich denke das es auch heute noch Pflicht ist den Namen auf z.B. Baumaschinen, bzw Selbstfahrenden Arbeitsmaschinen  zu haben.
Da ja hier keine Zulassung vorliegt, muß solch ein Gefährt ja im Falle eines Unfalls zuzuordnen sein wem es gehört und wer haftbar ist.
Mit freundlichen MAN-Gruß

Karl-Ernst